RE:Larcius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XII,1 (1924), Sp. 796
Larcier in der Wikipedia
Larcier in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|796||Larcius|[[REAutor]]|RE:Larcius}}        

Larcius, Name etruskischen Ursprungs, von einem römischen Patriziergesehlecht getragen, dessen zwei allein genannte Vertreter ganz im Anfang der republikanischen Zeit wiederholt an der Spitze des Staates gestanden haben, — vielleicht ein Zeichen des noch andauernden etruskischen Übergewichts. In der Folgezeit kommt der Name vor Mitte des 1. Jhdts. n. Chr. bei Leuten höheren Standes anscheinend nicht vor. In republikanischer Zeit begegnet er auf etruskischem Boden in Caere (M. Larcius L. f. Gal. CIL I² 1958), sonst vereinzelt in Rom (Larcia M’. f. aus guter Familie ebd. 1381 [s. Bd. II A S. 1361, 48]. P. Larcius C. l. ebd. 1087), in Minturnae P. Larcius P. l. Nicia mit Familie ebd. 1570) und in Venusia Q. Larcius Duumvir 720 = 34 ebd. p. 66).