RE:Licinius 100

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIII,1 (1926), Sp. 373
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,1|373||Licinius 100|[[REAutor]]|RE:Licinius 100}}        

100) Cn. (Licinius) Lucullus, Freund Ciceros, der im Mai 710 = 44 in Cumae an dem Begräbnis seiner Mutter teilnahm (ad Att. XV 1 a, 1: familiaris noster), doch wohl verschieden von dem ebd. XIV 20, 1 Genannten, der Nr. 110 sein dürfte. Der Vorname Cn. ist sonst den Liciniern fremd, aber der Beiname Lucullus scheint in republikanischer Zeit ausschließlich bei ihnen üblich gewesen zu sein (s. o.).