RE:Lysiponos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIV,1 (1928), Sp. [1928 42]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIV,1|42||Lysiponos|[[REAutor]]|RE:Lysiponos}}        

Lysiponos, Bularchos zu Amphissa in der ersten Hälfte des 2. Jhdts. v. Chr. Inschrift bei Vollgraff Bull. hell. XXV 221f. 231. Keramopoulos Ἐφημ. ἀρχ. 1908, 159ff 167ff Derselbe wird erwähnt bei Collitz 2027 aus dem J. 176 v. Chr. (auch hier zusammen mit Charixenos wie in der oben erwähnten Inschrift), und 1789 aus dem J. 170/69 v. Chr., während sein Sohn Aristokleas auf einer Inschrift vom J. 142/1 (Pomtow o. Bd. IV S. 2641) erscheint bei Collitz 2223, und vom J. 116, Bull. hell. XXVII 107 Z. 29 und 169 Z. 7. Charixenos ist Archon im J. 162 gewesen (Pomtow o. Bd. IV S. 2637}, s. o. Bd. II S. 2172 und Suppl.-Bd. III S. 243. Nach Vollgraffs Ergänzung ist L. auch Archon gewesen, Keramopoulos gibt aber eine ganz andere Lesung.