RE:Lysitheides 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIV,1 (1928), Sp. [1928 67]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIV,1|67||Lysitheides 3|[[REAutor]]|RE:Lysitheides 3}}        

3) Ein reicher Athener (Schüler des Isokrates, Isocr. XV 93, Schiedsrichter im Streit zwischen Apollodor und Kallippos 369/8, Dem. LII 14–31), Dem. XXI 157. XXIV 11. Anax. rhet. p. 16, 21 Spengel. Plut. gen. Socr. 1; ist Trierarch 355. Dem. XXIV 11, Schäfer Demosth. I² 365f. Beil. 135, 1; er erhält einen goldenen Kranz, Isocr. XV 94. Er wird genannt als Vater des Λυσικράτης Κικυννεύς, der 335/4 Chorege war, Boeckh CIG 221 Dittenberger Syll.² 707 = IG II 1242, und wohl derselbe ist wie der Trierarch vom J. 325/4. IG II 809 a 46. Ein Enkel des L. ist ohne Zweifel der gleichnamige, IG II 835, 8 genannte Spender für Asklepios, Kirchner Prosop. att. II 9395f.