RE:Rutilius 22

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I A,1 (1914), Sp. 1263
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I A,1|1263||Rutilius 22|[[REAutor]]|RE:Rutilius 22}}        

22) [G]ellius Rutilius Lupus, Proconsul von Achaia (CIA III 606, [Γ]έλιος Ῥο[τίλι]ος Λοῦπος 871). Der ziemlich seltene Gebrauch des Namens G. als Pränomen ließ Jahn Γναῖος annehmen, Gellius ist jedoch durch beide Inschriften bezeugt. Sowohl diese Anwendung des Namens wie der Umstand, daß Rat und Bürgerschaft von Athen einer Base R.s, der Porcia, nach Dittenberger wahrscheinlich Tochter des Curator aquarum M. Porcius Cato (38 n. Chr.), eine Ehrung zuteil werden ließen, CIA III 871, sprechen für nachaugusteische Zeit; um die Mitte des 1. nachchristl. Jhdts. wurden die Dedikationen, die früher nur Gemahlinnen hoher Beamten erhielten, bereits auf entferntere Verwandte ausgedehnt (Dittenberger).

[Nagl.]