RE:Sarmia

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,1 (1921), Sp. 25
Guernsey in der Wikipedia
GND: 4022467-3
Q25230 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,1|25|{{{SE}}}|Sarmia|[[REAutor]]|RE:Sarmia}}        

Sarmia (var. sarma, armia, sarnia) hieß in mari Oceano quod Gallias et Britannias interluit eine der normannischen oder Kanalinseln nach Itin. marit. 509, 2, heute Guernsey. Die Benennung ist vorrömisch, keltisch nach Holder Altcelt. Sprachsch. II 1369 (Sarnia), während die zweite größere Insel jener Inselgruppe, Jersey, ebd. Caesarea genannt wird, was aber wohl römisch-lateinische Umdeutung eines gleichfalls heimischen Namens ist. Desjardins Géogr. de la Gaule rom. I 332, vgl. 399. Kiepert FOA XXV Ecd (Sarnia).