RE:Seleukos 45

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,1 (1921), Sp. 1257
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,1|1257||Seleukos 45|[[REAutor]]|RE:Seleukos 45}}        

45) S. hieß auch ein unfreier Arbeiter des arretinischen Sigillatafabrikanten C. Titius Nepos (Ihm Bonn. Jahrb. CII 117f. CIL XI 6700, 690ff.), bezeugt durch ein in Rom vorhanden gewesenes gestempeltes Stück, CIL XV 5662: Seleucus C. Titi Ne(potis) [oder Seleucu(s) C. Titi Ne(potis) s(ervus)]. Zum orientalischen Namen (z. B. CIL III 6019, 10. Dessau 4084) vgl. Dragendorff Bonn. Jahrb. CIII 107, 2 und Déchelette Les vases céramiques ornés ... II 320.