RE:Selletike

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II A,2 (1923), Sp. 1320
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|1320||Selletike|[[REAutor]]|RE:Selletike}}        

Selletike. Σελλητική nach Ptol. ΙΙΙ 11, 6 (8) Distrikt der Provinz Thrakien im Winkel zwischen Haimos und Pontos , später in zwei Verwaltungsbezirke geteilt, da in einer Inschrift aus Surlyg Arch.-epigr. Mitt. X 1886, 240 H. 4 ein στρατηγος Σηλητικῆς ὀρεινῆς genannt wird. s. Tomaschek Die alten Thraker I 86. Die Bewohner, wahrscheinlich identisch mit den bei Dio LIV 34. Plin. IV 41 genannten Sialetae, s. C. Müller zu Ptol. Kiepert FOA XVII. Kalopathakes De Thracia prov. Rom. 1893, 17f.