RE:Sesa, Sesus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II A,2 (1923), Sp. 1849
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|1849||Sesa, Sesus|[[REAutor]]|RE:Sesa, Sesus}}        

Sesa, Sesus, Ortsname auf hier geschlagenen merowingischen Münzen, Belfort Monn. mérov. nr. 4065: Sesa vi(co) und 4076: Seso vico, Holder Altcelt. Sprachschatz II 1525. 1528. Gröhler Urspr. u. Bedeut. der franz. Ortsn. I 331 möchte davon den Ortsnamen Sézanne im Départ. Marne (J. 937: Sezana, 1079: Cesana) herleiten. Vgl. den Art. Sezana.