Rudolf Christiani

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudolf Christiani
Rudolf Christiani
[[Bild:|220px]]
'Der Mirabeau der Lüneburger Heide'
* 27. Januar 1797 in Kopenhagen
† 21. Januar 1858 in Celle
deutscher Jurist, Politiker und Publizist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116509279
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Anmerkung Wikisource[Bearbeiten]

Christiani war ein Freund Heinrich Heines, der ihm in der Lüneburger Zeit bereits das Gedicht Diesen liebenswürd’gen Jüngling widmete. Auch der Spitzname Mirabeau der Lüneburger Heide geht auf Heines Gedicht An einen ehemaligen Goetheaner aus dem Jahr 1832 zurück.