Seite:LA2-Blitz-0305.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Reinkultur – Rektion


Johannes, Botaniker, 1849–1931; „Kritik der Abstammungslehre“ (1920).

Reinkultur = Reinzucht 2).

Reinmar, Minnesänger: 1) R. der Alte, † um 1205, Lehrer Walthers v. d. Vogelweide; 2) R. v. Zweter, Spruchdichter des 13. Jh.

Reinzucht, isolierte Züchtung einer bestimmten Art v. Bakterien, Pilzen (Hefepilzen) u. a.

Reis, Rispengras, im Sumpf wachsendes Getreide (↑ Taf. Sp. 217, ↑ Abb. unten u. bei Bau), 1–1,5 m hoher Halm, in vielen Sorten gebaut. Anbau in allen Tropenländern u. darüber hinaus. R. erfordert meist ausgiebige Bewässerung. Die Gesamterzeugung an R. kann auf 200 Mill. t geschätzt werden (1926).

Reis (Einz. Real), port. u. brasil. Rechnungsmünze; ↑ Milreis.

Reis, Philipp, Physiker, 1834–74; erfand Telephon (1861).

Reisbier = Saké.

Reisebuchhandel vertreibt größere Werke od. Sammlungen (Lexika, Fach- u. Selbstunterrichtswerke usw.) durch Reisende, meist gegen Teilzahlungen.

Reisescheck (Traveller’s cheque), Scheck, der v. allen einem Abkommen beigetretenen Banken eingelöst wird.

Reisfink (Reisvogel) ↑ Webervögel.

Reisige, im MA Gewappnete.

Reislaufen, in fremden Heeren Kriegsdienst suchen.

Reiß, Wilh., Geolog u. Reisender, 1838–1908.

Reißbrett, Holzbrett, auf dem das Zeichenpapier mittels Reißnägeln befestigt od. mit den Rändern aufgeklebt wird.

Reißen = Rheumatismus; Sport: ↑ Schwerathletik.

Reissiger, Karl Gottlieb, Komponist, 1798–1859; Opern („Die Felsenmühle“), Lieder.

Reißlänge, die Länge eines Fadens, bei der er durch Eigengewichtsbelastung reißt.

Reißnadel, spitzer Stahlstift in hölzernem Heft zum Anzeichnen von Linien auf Metall.

Reißschiene, Lineal mit rechtwinkl. Schiene.

Reißverschluß besteht aus zwei Reihen ineinander greifender Metallzähnchen (Krampen), die durch einen herzförmigen Schieber zusammengeführt bzw. auseinandergepreßt werden.

Reißzahn, der größte Backenzahn d. Fleischfresser.

Reißzeug, Besteck v. Zirkel, Ziehfedern usw.

Reisvogel (Reisfink) ↑ Webervögel.

Reiter, Der blaue, Münchener expressionist.-futurist. Künstlergruppe, 1912 gegr.

Reitkunst, Ausbildung d. Pferdes zu Leistungsfähigkeit u. Gehorsam durch Dressur: planmäßige gymnast. Durcharbeitung d. Pferdekörpers u. sorgsame Erziehung. Die Einwirkung des Reiters erfolgt dch. Schenkel u. Sporen, Zügel u. Gewicht.

Reitsport besteht in Rennreiten (Pferderennen) u. Jagdreiten (Parforce- u. Schnitzeljagd).

Reitstock, Teil der Drehbank, ↑ Drehen.

Rej v. Naglowice, Nikolaus, * 1505, ↑ um 1569, Begr. der poln. Lit.

Reiz, in der Physiologie jeder der Außenwelt od. dem Körperinnern entstammende Impuls, durch den der mittlere Zustand lebendigen Verhaltens (Biotonus) verändert wird. Der bewirkte Zustand heißt Erregung.

Reizbarkeit (Irritabilität, Erregbarkeit), Fähigkeit tierischer u. pflanzl. Organe, durch äußere Einwirkungen (Reize) in Tätigkeit versetzt zu werden.

Reizker, Blätterpilze mit milchartigem Saft, meist scharf, pfefferartig brennend, (Echter) R. (Blut-R.; ↑ Taf. Sp. 520), Milch rötlich, meist mild schmeckend, vorzügl. Speisepilz; gute Speisepilze ferner: Bratling (Brotpilz), gelblich bis rötlichbraun, Milch weiß, mild; Mordschwamm, Hut ziemlich hart, schwarz-olivgrün od. braungrün, Milch weiß, brennend-scharf, riecht nach Terpentin; verdächtig: Gift-R. (|Taf. Sp.520), Milch weiß, scharf brennend, Pilz riecht nach Terpentin; Schwefelmilchling, rosaledergelb, runzlig, trocken, Milch wird langsam schwefelgelb.

Reizkörperbehandlung (Reiztherapie), Einführung v. Stoffen in die Blutbahn, die auf best. Infektionen wirken.

Reka, Karstfluß v. Krainer Schneeberg, verschwindet bei Sankt Kanzian, erscheint in verschied. Quellen am Golf v. Triest.

Rekapitulation, Wiederholung, Rückblick.

Reklamation, Einspruch; Beschwerde; Zurückforderung; Ztw.: reklamieren.

Reklame, Werbung, Empfehlung durch Anzeigen, Propaganda auf allen Lebensgebieten, bes. im Geschäftsleben.

Rekognoszieren, juristisch: Echtheit einer Person oder Sache anerkennen. Rekognoszierung, militär. Erkundung.

Rekommandieren, empfehlen.

Rekompensation, Entschädigung.

Rekonstruieren, wiederherstellen.

Rekonvaleszenz, Genesung.

Rekord (Höchstleistung), unter Kontrollvorschriften festgestellte Bestleistung auf einem Sportgebiet, z. B. Vereins-, Verbands-, Welt-Rekord.

Leichtathletik (1930)
Übung Welt Deutschland
100 m-Lauf 10,4 sek 10,4 sek
200 m 20,6 sek 20,9 sek
400 m 47,0 sek 47,8 sek
800 m 1:50,6 min 1:51,6 min
1500 m 3:51,0 min 3:51,0 min
5000 m 14:28,2 min 15:00,0 min
10 km 30:06,2 min 31:55,2 min
42,2 km-(Marathon-) Lauf 2:32:35,0 st 2:33:41,2 st
110 m-Hürdenlauf 14,4 sek 14,9 sek
Weitsprung mit Anlauf 7,93 m 7,64 m
Hochsprung mit Anlauf 2,03 m 1,92 m
Stabhochsprung 4,30 m 4,05 m
Kugelstoßen 16,045 m 16,045 m
Speerwerfen. 73,38 m 66,97 m
Diskuswerfen 49,90 m 48,77 m
Schwimmen (1930)
Übung Welt Deutschland
100 m-Freistilschwimmen 57,4 sek 1:00,6 min
1500 m-Freistilschwimmen 19:07,2 min 21:39,7 min
100 m-Brustschwimmen 1:14,0 min 1:15,0 min
400 m-Brustschwimmen 5:50,2 min 6:04,0 min
100 m-Rückenschwimmen 1:08,2 min 1:08,8 min
400 m-Rückenschwimmen 5:42,0 min 5:57,7 min
Eislauf (1930)
Übung Welt Deutschland
500 m 42,6 sek 48,8 sek
5 000 m 8:21,6 min 9:31,2 min
10  000 m 17:17,4 min 19:31,4 min
Gewichtheben (Welthöchstleistungen)
Schwergewicht (über 82,5 kg Körpergewicht)
Reißen rechts 202 Pfd.
Stoßen rechts 227 Pfd.
Reißen beidarmig 253 Pfd.
Stoßen beidarmig 325 Pfd.
Drücken beidarmig 260 Pfd.
Motorradrekorde
nicht über 1000 ccm Hubvolumen (ohne Beiwagen)
1 km fliegend 17,33 sek Le Vack, England 1930
1 km stehend 25,18 sek Henne, Deutschland 1929
1 km stehend 23,74 sek Henne, Deutschland 1930
1 st 171,39 km Nott, England 1929
Autoweltrekorde
über 8000 ccm Hubvolumen
1 km fliegend 9,665 sek Segrave 1929
1 km stehend 25,74 sek Thomas 1926
Dauer 409:29:06,24 st (45 000km) Stewart, Gleason, Winnai 1928
1 st 180,535 km Thomas 1929

Rekorder, Morseschreiber für Schnelltelegraphie.

Rekreation, Erholung, Erfrischung.

Rekruten, Soldaten in der ersten Ausbildungszeit.

Rektal, auf den Mastdarm (rectum) bezüglich.

Rektapapiere, Wertpapiere, die eine bestimmte Person als den aus dem Papier Berechtigten mit Namen bezeichnen, z. B. Hypothekenbriefe; Gegensatz: Order- u. Inhaberpapiere.

Rektifikation, Berichtigung, Zurechtweisung; Math.: Längenberechnung v. Kurven; Ztw.: rektifizieren. Chemie: Wiederholtes ↑ Destillieren.

Rektion, Abhängigkeit der

Bild: Lichtreklame am Potsdamer Platz, Berlin.

Bild: Terrassenförmig angelegte Reisfelder auf Java.

Empfohlene Zitierweise:
Meyers Blitz-Lexikon. Die Schnellauskunft für jedermann in Wort und Bild., Leipzig 1932, Spalten 517–518. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:LA2-Blitz-0305.jpg&oldid=2950126 (Version vom 7.11.2016)