Topographia Braunschweig Lüneburg: Langelsheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Langelsheim
<<<Vorheriger
Kublingen
Nächster>>>
Lawenaw
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1654, S. 137.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Langelsheim in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[137]
Langelsheim.

Das Hauß Langelsheim ist im Fürstenthumb Braunschweig Wolffenbüttel / nicht weit vom Hartz / nahe bey den Lautenthalischen Eisenhütten gelegen / in einer lustigen gegend / ist ein zimlich steinernes Gebäw / soll vor Jahren erbawet seyn von einem von Busch / nachgehendes hat es vnterschiedliche possessores gehabt: Ist sonst / in diesen Kriegesläufften / so wol der Adel-Sitz / als auch das Dorff / zweymahl zum theil abgebrant / aber jetzo zimlich wieder gebawet / wie dann auch die Leute sich je mehr vnd mehr zu bawen anlassen / vnd nicht allein vom Ackerbaw / sondern auch von dem nahe gelegenen Hartzwalde vnd Hüttenwercke ihre Nahrung suchen.