Topographia Westphaliae: Tecklenburg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Tecklenburg
<<<Vorheriger
Stromberg
Nächster>>>
Telligt
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1647, S. 93.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Tecklenburg in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[93] Tecklenburg / ein vestes Hauß / oder Schloß / vier Meilen von der Statt Münster / vnnd zwo von Oßnabruck / auff einem hohen Hügel / vnd Gebürg / gegen Münster werts / gelegen; darvon die gantze Graffschafft den Namen hat: Die vor Zeiten groß / vnnd mächtig gewesen / aber viel darvon an andere kommen ist. Siehe Hermann Hamelmann in der Oldenburgischen Chronic part. 3. c. 7. p. 253. Der Letzte auß diesem Gräfflichen Geschlecht / war Otto / Thumbprobst zu Oßnabruck / den sein Bruder / Graff Cunrad / biß an sein Ende / gefangen gehalten / also / daß er erst / nach seinem Tod / von seiner deß Cunradi einigen Erb-Tochter Anna / Gräffin zu Bentheim / loß geben worden / vnd nach etlich wenig Jahren gestorben ist. Gedachte Gräffin ist hernach An. 1561. von ihrem Herrn / vnd Ehegemahl / Graff Eberwin zu Bentheim / auff dem besagten Hauß Tecklenburg / auch gefänglich verwahret; aber / mit sonderm List / von ihrem Vettern / Graff Christoffen zu Oldenburg / ledig gemacht worden; wie hievon beym besagten Hamelmann / d. p. 3. c. 13. p. 358. zulesen. Was noch vbrig von dieser Graffschafft ist / als Lengerick / oder Lengerich / Lengercke (so Chytraeus nur ein Dorff / ein halbe Meil vom Schloß Tecklenburg gelegen / nennet) vnd andere Ort mehr / das gehöret / zusampt gedachtem Stammhauß / heutigs Tags / den Graffen von Bentheim; die davon / dem Anschlag nach / Monatlich 3. zu Rossz / vnd 10. zu Fuß / oder 76. Gülden / dem Reich contribuiren solten.