Victor Leopold Ritter von Zepharovich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Victor Leopold Ritter von Zepharovich
[[Bild:|220px|Victor Leopold Ritter von Zepharovich]]
[[Bild:|220px]]
* 13. April 1830 in Wien
† 24. Februar 1890 in Prag
österreichischer Hochschullehrer und Mineraloge
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116982322
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Mineralogisches Lexicon für das Kaiserthum Österreich. 2 Bände. Wilhelm Braumüller, Wien 1859–1873
  • Krystallographische Wandtafeln für Vorträge über Mineralogie an höheren und niederen Lehranstalten.
    • 1. Lfg., Plenotesserale Formen. 11 Steintafeln, gr. fol. H. Dominicus, Prag 1865
    • 2./3. Lfg., 50 Steintafeln, gr. fol. H. Dominikus. Prag 1877
    • Rezensionen/Anzeigen:
      • G. LeonhardADB in: Heidelberger Jahrbücher der Literatur. 58. Jg. (1865), Nr. 57, S. 912 Google
      • [anonym] in: Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Palaeontologie. Jg. 1866, S. 96 f. Google
      • K. Doelter in: Zeitschrift für die österreichischen Gymnasien. 29. Jg. (1878), S. 368 Internet Archive

unselbständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

in den Jahrbüchern der kaiserlichen geologischen Reichsanstalt:

  • Beiträge zur Geologie des Pilsener Kreises in Böhmen. Wien 1856 MDZ München (Sonderabdruck)

in den Sitzungsberichten der mathem.-naturw. Klasse der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften:

in den Annalen der Physik:

  • Bemerkungen über den „Diamant aus Böhmen“. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 216, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1870, S. 652–654 Quellen

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser. 7. Jg. Buschak & Irrgang, Brünn 1882, S. 603 Cornell-USA*
  • C. Vrba: † Hofrath Dr. V. Ritter von Zepharovich. In: Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Palaeontologie. Jg. 1890, Band 2, S. 1–8 Internet Archive