Georg-August-Universität Göttingen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg-August-Universität Göttingen
Georg-August-Universität Göttingen
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 2024315-7
Weitere Angebote

Universitätsgeschichte[Bearbeiten]

Siehe auch: Themenseite Göttinger Sieben, GDZ-Collection Göttinger Universitätsgeschichte – Gedruckte Werke (RSS-Feed)

Darstellungen[Bearbeiten]

  • Samuel Christian Hollmann: Fragment einer Geschichte der Georg-Augustus-Universität zu Göttingen. Göttingen 1787 Google
  • Heinrich Rudolph Brinkmann: Bruchstücke, die Universität Göttingen betreffend. In: Kieler Beyträge: hrsg. von e. Gesellschaft Kieler Professoren, Band 1, Schleswig 1820, S. 221 ff. Google
  • Philipp Friedrich Conradi: Zur hunderjährigen Jubelfeier der Georgia Augusta zu Göttingen. Ein chronologisches Verzeichniß sämmtlicher Lehrer der Universität seit ihrer Stiftung im Jahre 1734. Göttingen 1837 Google
  • Heinrich Albert Oppermann: Die Universität Göttingen. Leipzig 1842 Google. Zweite, verbesserte und vermehrte Auflage, Leipzig 1842 Google
  • Rudolf Rocholl: Göttinger Professoren: Ein Beitrag zur deutschen Cultur- und Literärgeschichte in acht Vorträgen, Gotha 1872 Google
  • Johannes Tütken: Privatdozenten im Schatten der Georgia Augusta. Zur älteren Privatdozentur (1734 bis 1831).
    • Teil 1: Statutenrecht und Alltagspraxis, 2005 PDF Göttingen
    • Teil 2: Biographische Materialien zu den Privatdozenten des Sommersemesters 1812, 2005 PDF Göttingen

Gedruckte Quellen[Bearbeiten]

  • Academische Gesetze für die Studiosos auf der Georg-Augustus-Universität zu Göttingen. Göttingen 1763 Google
  • Ernst Brandes: Ueber den gegenwärtigen Zustand der Universität Göttingen. Göttingen 1802 Google
  • Johann Lorenz Mosheim, J. G. Schmidt, Georg Daniel Heumann: Beschreibung der grossen und denckwürdigen Feyer, die bey der allerhöchsten Anwesenheit des allerdurchlauchtigsten. Grossmächtigsten Fürsten und Herren, Herren George des Andern, Königes von Grosbritannien... Auf deroselben Georg Augustus hohen Schule in der Stadt Göttingen im Jahre 1748 am ersten Tage des Augustmonates begangen ward, Johann Wilhelm Schmidt, 1749 Internet Archive,MDZ München
  • Moritz Carrière, Theodor Creizenach: Festgabe zur Säcular-Feier der Universität Göttingen. Göttingen 1837 Google
  • Die Säcular-Feier der Georgia Augusta im September 1837. Göttingen 1838 Google
  • Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen, 1864–1893 SUB Göttingen

Quelleneditionen[Bearbeiten]

  • Emil Franz Rössler: Die Gründung der Universität Göttingen. Eine Sammlung bisher ungedruckter Entwürfe, Berichte und Briefe von G. A. Münchhausen, J. L. v. Mosheim, Alb. v. Haller, G. C. Gebauer, J. H. Böhmer und anderen Zeitgenossen. Zur Geschichte des deutschen wissenschaftlichen Lebens im XVIII. Jahrhundert. Göttingen 1855 Google, Google, Google

Populärwissenschaftliche Schilderungen und Ratgeber[Bearbeiten]

  • Göttingen. Nach seiner eigentlichen Beschaffenheit zum Nutzen derer, die daselbst studiren wollen, dargestellt von einem Unpartheyischen. Lausanne 1791 Google
  • Interessante Bemerkungen über Göttingen als Stadt und Universität betrachtet. Für Jünglinge, die dort studiren wollen, aber auch für andere zur Belehrung. Glückstadt 1801 MDZ München = Google
  • Daniel Ludwig Wallis: Der Göttinger Student. Oder Bermerkungen, Rathschläge und Belehrungen über Göttingen und das Studenten-Leben auf der Georgia Augusta. Göttingen 1813 Google
  • Heinrich Veldeck: Göttingen und seine Umgebungen. Ein Taschenbuch vorzüglich für Studirende und Reisende. Zwei Bände, Göttingen 1824
  • Friedrich Wilhelm Unger: Göttingen und die Georgia Augusta. Eine Schilderung von Land, Stadt und Leuten in Vergangenheit und Gegenwart für Einheimische und Fremde. Göttingen 1861 Google

Personen mit Bezug zur Georg-August-Universität Göttingen[Bearbeiten]

mit Autorenseite in der Wikisource

Professoren[Bearbeiten]

Privatdozenten[Bearbeiten]

Studenten nach Erstimmatrikulation[Bearbeiten]