Universitätsgeschichte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Universitätsgeschichte
Universitätsgeschichte
Diese Liste enthält Werke zur Geschichte einzelner europäischer Universitäten und Hochschulen, die als Digitalisat (Faksimile, Scan) im Internet vorliegen, sowie weitere Informationsquellen im Internet
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 7504326-9
Weitere Angebote

Universitätsgeschichte, alphabetisch nach Orten (unter dem deutschen Namen gelistet):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Hinweis: Bände, die mit Google-USA oder Michigan-USA (in der Regel nach 1873) gekennzeichnet sind, können nur mit einem US-Proxy benutzt werden, siehe Wikisource:Google Book Search.
  • Mehrbändige Werke sind häufig noch lückenhaft. Nachträge und alternative Quellen sind immer erwünscht.

Zu den einzelnen Hochschulen siehe auch unter den verlinkten Orten. Zu Personen siehe auch Biographische Nachschlagewerke

Bibliographien, Verzeichnisse[Bearbeiten]

  • F. Ascherson: Deutscher Universitäts-Kalender für das Winter-Semester 1880–81, Berlin 1880 Google-USA*
  • Wilhelm Erman, Ewald Horn: Bibliographie der deutschen Universitäten. Systematisch geordnetes Verzeichnis der bis Ende 1899 gedruckten Bücher und Aufsätze über das deutsche Universitätswesen, 3 Bände, Teubner, Leipzig und Berlin 1904–1905
  • Bibliographisches Jahrbuch für deutsches Hochschulwesen / bearb. u. hrsg. von O. E. Ebert und O. Scheuer. I. Band, Berichtsjahre 1910 und 1911, Beyer Nachf., Wien und Leipzig 1912 [Anordnung angelehnt an Erman/Horn] Google-USA* = Princeton-USA*, Google-USA*
  • Paul Trommsdorf: Verzeichnis der bis Ende 1912 an den Technischen Hochschulen des Deutschen Reiches erschienenen Schriften, Berlin 1914 Pomorska Biblioteka Cyfrowa
  • Bibliographischer Monatsbericht über neu erschienene Schul- und Universitätsschriften, Jahrgang 1.1889/90(1890),Okt. – 54.1943,1/2(Juni) siehe unter Schulprogrammschriften
  • Reichs-Handbuch der Universitäten, Akademien und Hochschulen, höheren und mittleren Schulen, Fachschulen, Berufs- und Gewerbeschulen des Deutschen Reiches. Teil 1, 1. Ausgabe. Andrée, Düsseldorf 1931 UB Weimar
  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM – Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550 RAG-Datenbank (Uni Bern und Gießen)
  • REPERTORIUM ALBORUM AMICORUM – Internationales Verzeichnis von Stammbüchern und Stammbuchfragmenten in öffentlichen und privaten Sammlungen. © W.W. Schnabel 1998/2009 RAA-Datenbank (Uni Erlangen)
  • Bernhard Ebneth: Stipendienstiftungen im Alten Reich – Bibliographie. Homepage des Autors
  • Juristische Dissertationen des 16.–18. Jahrhunderts aus Universitäten des Alten Reichs MPIeR-Datenbank (Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte)
  • Universitätsmatrikeln – Zusammenstellung im GenWiki

Hochschullehrer und Politik[Bearbeiten]

Reise- und Besuchsberichte[Bearbeiten]

  • Richard Fester: Der „Universitäts-Bereiser“ Friedrich Gedike und sein Bericht an Friedrich Wilhelm II. Alexander Duncker, Berlin 1905 (Archiv für Kulturgeschichte : Ergänzungsheft ; 1) Internet Archive = Google-USA* [Tagebuchaufzeichnungen Friedrich Gedikes (1754–1803) über seinen Besuch der außerpreußischen Hochschulen in Helmstedt, Göttingen, Marburg, Gießen, Mainz, Heidelberg, Stuttgart, Tübingen, Altdorf, Erlangen, Erfurt, Jena, Leipzig und Wittenberg im Jahre 1789]
  • Carl Kořistka: Der höhere polytechnische Unterricht in Deutschland, in der Schweiz, in Frankreich, Belgien und England. Ein Bericht an den h. Landesausschuss des Königreichs Böhmen, und mit dessen Genehmigung veröffentlicht. Besser, Gotta 1863 Google = California, Google

Übergreifende Werke[Bearbeiten]

A[Bearbeiten]

Aachen[Bearbeiten]

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

Digitalisate (Vorlesungsverzeichnisse u. a.), Findmittel und biographische Informationen zu Gelehrten auf der Website des Hochschularchivs

  • Wilhelm Borchers: Das neue Institut für Metallhüttenwesen und Elektrometallurgie an der Königlichen Technischen Hochschule zu Aachen / Abschnitt Elektrische Messinstrumente bearbeitet von H. Danneel. Knapp, Halle a. S., 1903 Internet Archive = Google-USA* = Wisconsin-USA*

Altdorf bei Nürnberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Natürliche Abschilderung des academischen Lebens

  • [Levin Hulsius (Hg.)]: Emblemata Anniversaria Academiae Noribergensis, Quae Est Altorffii… ab anno Christi 1577 usque ad annum 1616. 2. Auflage, Wagenmann, Nürnberg 1617 MDZ München, MDZ München = Google
  • Programma Coss. Scholarcharum et totius Ordinis Senatorii Reipub. Norimbergensis, quod ante promulgationem privilegiorum a S. Caes. Maiest. impetratorum affixum publice est, cum Universitatis Altorphii erigeretur. Halbmayer, Nürnberg 1623 MDZ München, MDZ München
  • Christof Wegleiter: Actus Promulgationis Privilegiorum Universitatis Altdorfinae Nor. Indulgentissime Confirmatorum Et Amplificatorum, Festo Sollenni Petro-Paulino III. Kal. Iulii MDCXCVII Celebratus. Meyer, Altdorf 1698 MDZ München = Google, MDZ München
  • Leges Universitatis Altorfinae Norimbergensium Quibus Recens Advenientes Studiosi Juramento Adstringuntur. [Altdorf] [1713] MDZ München
  • Johann Jacob Baier: Warhaffte und gründliche Beschreibung der Nürnbergischen Universität-Stadt Altdorff / samt dero fürnehmsten Denckwürdigkeiten. Meyer, Altdorf 1714 MDZ München = Google
  • Johann Jacob Baier: Ausführliche Nachricht von der Nürnbergischen Universität-Stadt Altdorff, darinnen sowol der Ursprung und Aufnahme, Glücks- und Unglücks-Fälle, herzliche Privilegia und Begnadigungen, samt anderen Denckwürdigkeiten, besonders aber eine richtige Verzeichnüß aller Professoren, mithin auch der gantze Status Academicus biß auf gegenwärtige Zeiten ordentlich vorgestellet, und mit accuraten Kupfern erläutert ist, Taubers Erben, Nürnberg 1717 Google = MDZ München, Google
  • Georg Andreas Will: Gedächtniß des vor zweyhundert Jahren, den 30 September 1571. gelegten Grundes des vortreflichen Collegien-Gebäudes der Universität Altdorf. Meyer, Altdorf 1771 MDZ München = Google
  • Gesetze für die Studirenden auf der Nürnbergischen Universität zu Altdorf, welche von dem hochlöblichen Rathe der Reichsstadt Nürnberg den 26. September 1798 oberherrlich bestättigt worden. Meyer, Aldorf [ca. 1798] MDZ München
  • Joseph von Baader: Wallenstein als Student an der Universität Altdorf. Ein Beitrag zu seiner Jugendgeschichte. Bauer & Raspe, Nürnberg 1860 MDZ München = Google
  • Georg Friedrich Klee: Die Geschichte der Physik an der Universität Altdorf bis zum Jahre 1650, Junge, Erlangen 1908 Google-USA* = California-USA*
  • Die Matrikel der Universität Altdorf / hrsg. von Elias von Steinmeyer. 2 Teile, Stürtz, Würzburg 1912 (= Veröffentlichungen der Gesellschaft für Fränkische Geschichte : Reihe 4, Matrikeln fränkischer Schulen ; 1+2) ULB Düsseldorf
  • Ferdinand Weckerle: Das Altdorfer Universitäts-Archiv. Standortsverzeichnis der Bestände in der Universitätsbibliothek Erlangen. 1953 UB Erlangen

Amsterdam[Bearbeiten]

Universiteit van Amsterdam (UvA)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Album Academicum : Professoren und Doktoren der Universität und ihres Vorläufers (dem Athenaeum Illustre) von 1632 bis heute Datenbank Uni Amsterdam

Athen[Bearbeiten]

Otto-Universität[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Die Otto-Universität zu Athen, in: Journal für rationelle Politik, 60. Jg. 1839 = N.S. Bd. 2, S. 224ff. Internet Archive = Google

B[Bearbeiten]

Basel[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Markus Lutz: Geschichte der Universität Basel, von ihrer Gründung bis zu ihrer neuesten Umgestaltung, Christen, Aarau 1826 Internet Archive = Google
  • Karl Rudolf Hagenbach: Die theologische Schule Basels und ihre Lehrer. Von Stiftung der Hochschule 1460 bis zu Dewette’s Tod 1849, Basel, 1860 Internet Archive = Google
  • Albert Teichmann: Die Universität Basel in den fünfzig Jahren seit ihrer Reorganisation im Jahre 1835, Schultze, Basel, 1885 Internet Archive
  • Wilhelm Vischer: Geschichte der Universität Basel von der Gründung 1460 bis zur Reformation 1529 / im Auftrag der akademischen Regenz zur Feier des 400-jährigen Jubiläums. Georg, Basel 1860 Internet Archive = Google
  • Johann Wahrmund Hess: Beschreibung der vierten Jubelfeier der Stiftung der Universität Basel : 5., 6. und 7. September 1860 ; nebst Reden und Toasten / hrsg. von J. W. Heß. Georg, Basel 1860 Google
  • Andreas Heusler: Geschichte der öffentlichen Bibliothek der Universität Basel : Programm zur Rektoratsfeier der Universität Basel, in: Festschrift zur Einweihung der Bibliothek in Basel am 6. November 1896, Reinhardt, Basel 1896 Internet Archive = Google-USA*
  • Festschrift zur Feier des 450jährigen Bestehens der Universität Basel, Helbing & Lichtenhahn, Basel 1910 Internet Archive

Berlin[Bearbeiten]

Akademie der Künste Berlin[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Jubiläums-Ausstellung der Kgl. Akademie der Künste im Landes-Ausstellungsgebäude zu Berlin von Mai bis October 1886. Illustrirter Katalog, Berliner Verlags-Comtoir, Berlin 1886 Google-USA*
  • Hans Müller: Die Königliche Akademie der Künste zu Berlin 1696 bis 1896, Bong, Berlin 1896 Google-USA*, UB Weimar

Humboldt-Universität Berlin[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Rudolf Köpke: Die Gründung der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin: nebst Anhängen über die Geschichte der Institute und den Personalbestand, Berlin 1860 EDOC HU Berlin
  • Ferdinand Ascherson (Hg.): Urkunden zur Geschichte der Jubelfeier der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin im October 1860. Nebst einem Verzeichnis der Lehrer der Universität von der Gründung bis zum 15. October 1862, Berlin 1863 EDOC HU Berlin, Google, Google
  • Die Königliche Friedrich-Wilhelms-Universitæt Berlin in ihrem Personalbestande seit ihrer Errichtung Michaelis 1810 bis Michaelis 1885, 1885 Google-USA*
  • Die Königl. Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. Systematische Zusammenstellung der für dieselbe bestehenden gesetzlichen, statuarischen und reglementarischen Bestimmungen / bearb. von Paul Daude, 1887 Internet Archive = Google-USA*
  • Rudolf Virchow: Die Gründung der Berliner Universität und der Uebergang aus dem philosophischen in das naturwissenschaftliche Zeitalter, Rede am 3. August 1893 EDOC HU Berlin
  • Karl Friese: Geschichte der Königlichen Universitäts-Bibliothek zu Berlin, Berlin 1910 EDOC HU Berlin
  • Max Lenz: Geschichte der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses, Halle a. d. S. 1910–1918
  • Jahrhundertfeier der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin : 10.–12. Oktober 1910 ; Bericht im Auftrag des Akademischen Senats erstattet von Erich Schmidt, Berlin 1911 Internet Archive
  • Wilhelm Schonack: Ein Jahrhundert Berliner philologischer Dissertationen (1810–1910). Mit einer historisch-kritischen Einleitung, Zwissler, Wolfenbüttel 1914 Princeton-USA*
    Nachdruck: Gerstenberg, Hildesheim 1975
  • Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studierenden der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, SH 1830; WH 1830/31(1831) – WH 1917/18(1917)

Technische Universität (TU) Berlin-Charlottenburg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Chronik der Königlichen Technischen Hochschule zu Berlin 1799–1899, Ernst, Berlin 1899 Google-USA*
  • Alfred G. Meyer: Die Hundertjahrfeier der Koeniglichen Technischen Hochschule zu Berlin 18.–21. October 1899, [Hermann], Berlin 1899 TU Berlin
  • Katalog der Bibliothek der Königlichen Technischen Hochschule zu Berlin, Denter & Nicolas, Berlin 1900 Google-USA*
  • Mittheilungen aus dem Maschinen-Laboratorium der Kgl. Technischen Hochschule Berlin, ZDB-ID 1023711-2, Oldenbourg, München und Leipzig, Nr. 1.1899 – 5.1913[?]
    • 1.1899, E. Josse: Die Maschinen, die Versuchseinrichtungen und Hülfsmittel des Maschinen-Laboratoriums / hrsg. zur Hunderjahrfeier der Hochschule Google-USA* (angebunden Heft 2), Google-USA* (Heft 1–4 zusammengebunden)
    • 2.1899 / hrsg. zur Hunderjahrfeier der Hochschule Google-USA* (Heft 1 beigebunden), Google-USA* (Heft 1–4 zusammengebunden)
    • 3.1901, E. Josse: Neuere Erfahrungen und Versuche mit Abwärmekraftmaschinen Google-USA*, Google (Heft 1–4 zusammengebunden)
    • 4.1905, E. Josse: Neuere Wärmekraftmaschinen. Versuche und Erfahrungen mit Gasmaschinen, Dampfmaschinen, Dampfturbinen etc. Google-USA*, Google-USA* (Heft 1–4 zusammengebunden)

Tierärztliche Hochschule Berlin[Bearbeiten]

  • Anatomisches Theater der Tierarzneischule
  • Georg Schneidemühl: Das thierärztliche Unterrichtswesen Deutschlands in seiner geschichtlichen Entwickelung und Bedeutung für den thierärztlichen Stand. Ein Gedenkblatt aus Anlass der Feier des 100jährigen Bestehens der thierärztlichen Hochschule zu Berlin. Leipzig: Felix, 1890 Google-USA* = California-USA*

Bern[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv
Suche nach Dozenten der Universität Bern 1528 bis 1984 (DigiBern), Weitere Datenbanken (Studierende 1805–1914, Dozierende 1528 bis heute, Rektoren, Dekane, Ehrendoktoren)

  • Eduard Müller: Die Hochschule Bern in den Jahren 1834–1884. Festschrift zur fünfzigsten Jahresfeier ihrer Stiftung / im Auftrage der h. Erziehungs-Direktion und des akademischen Senats verfasst. Wyss (Drucker), Bern 1884 Google-USA*, Google-USA*
  • Fr. Haag: Die Hohen Schulen zu Bern in ihrer geschichtlichen Entwicklung von 1528 bis 1834. Mit besonderer Berücksichtigung der kulturhistorischen Verhältnisse. Mit einer Einleitung über das Franziskanerkloster von H. Türler / Hrsg. von der Direktion des Unterrichtswesens und dem Senat der Hochschule bei der Einweihung des neuen Universitätsgebäudes am 4. Juni 1903. Neukomm & Zimmermann, Bern 1903 Internet Archive = Google-USA*

Bologna[Bearbeiten]

  • De Bononiensi scientiarum et artium Instituto atque Academia commentarii, 1731–1791 AMS Historica
  • Serafino Mazzetti: Memorie storiche sopra l’università e l’istituto delle scienze di Bologna, Tipografia di San Tommaso d’Aquino, Bologna 1840 (Memorie storiche sulla Università di Bologna ; vol. 1) Internet Archive = Google, Internet Archive = Google, Google
  • Serafino Mazzetti: Repertorio di tutti i professori antichi, e moderni, della famosa università, e del celebre istituto delle scienze di Bologna, Tipografia di San Tommaso d’Aquino, Bologna 1847 Internet Archive = Google, Internet Archive = Google
  • Deutsche Studenten in Bologna (1289–1562). Biographischer Index zu den Acta nationis germanicae Universitatis Bononiensis / im Auftrag der K. Preussischen Akademie der Wissenschaften bearb. von Gustav C. Knod. Decker, Berlin 1899 Google-USA* Internet Archive Internet Archive
  • Claudia Zonta: Schlesische Studenten an italienischen Universitäten. Eine Prosopographische Studie zur frühneuzeitlichen Bildungsgeschichte, 2004 UB Stuttgart (Bologna, Padua, Siena)

Bonn[Bearbeiten]

Landwirtschaftliche Akademie Poppelsdorf, Landwirtschaftliche Hochschule Bonn-Poppelsdorf, ab 1934 Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn

  • Eduard Hartstein: Ueber Zweck und Einrichtung höherer landwirthschaftlicher Lehranstalten. Nebst einer Beschreibung der höheren landwirthschaftlichen Lehranstalt zu Poppelsdorf. Marcus, Bonn 1852 Google = Michigan
  • Eduard Hartstein: Die höhere landwirthschaftliche Lehranstalt zu Poppelsdorf bei Bonn. Marcus, Bonn 1854 Google
  • Eduard Hartstein: Die landwirthschaftliche Akademie Poppelsdorf. Als Beitrag zur Geschichte und Beurtheilung der landwirthschaftlichen Akademien. Marcus, Bonn 1864 Google
  • Mittheilungen der Königlichen landwirthschaftlichen Akademie Poppelsdorf. Marcus, Bonn 1.1868 – 2.1869; damit Erscheinen eingestellt
  • Festschrift zur Feier des fünfzigjährigen Bestehens der Königlich Preussischen landwirthschaftlichen Akademie Poppelsdorf / im Auftrage des Lehrer-Collegiums verfasst von Theod. Freiherr von der Goltz, Otto Koll, Franz Künzel. Bonn 1897 Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Theodor von der Goltz: Festrede zur Feier des 50jährigen Bestehens der landwirtschaftlichen Akademie Poppelsdorf in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität gehalten am 30. Juli 1897. Parey, Berlin 1898 ULB Bonn
  • Bücherverzeichnis der Bibliothek der Königlichen landwirtschaftlichen Akademie Bonn-Poppelsdorf. In zwei Bänden. Georgi, Bonn 1907 Google-USA* = New York-USA*
  • Oskar Hagemann: Die landwirtschaftliche Hochschule Bonn-Poppelsdorf, DuMont Schauberg, Köln 1924 ULB Bonn


Universität Bonn

Wikipedia-Artikel, Quellen und Literatur zur Geschichte der Universität ULB Bonn

  • Jahrbuch der Preussischen Rhein-Universität. Weber, Bonn 1.1819/21(1821) = H. 1–4 Google, ULB Bonn
  • Bernhard Hundeshagen: Die Stadt und Universität Bonn am Rhein : mit ihren Umgebungen in zwölf Ansichten dargestellt, Habicht, Bonn 1832 Internet Archive = Google
  • Heinrich Joseph Floß: Denkschrift über die Parität an der Universität Bonn mit einem Hinblick auf Breslau und die übrigen Preußischen Hochschulen : ein Beitrag zur Geschichte deutscher Universitäten im 19. Jahrhunderte ; nebst Beil. Herder, Freiburg i. Br. 1862 Internet Archive = Google, Internet Archive = Google = Michigan
  • Bonner Universitäts-Kalender / hrsg. von Friedrich Cohen, Buchhandlung und Antiquariat. Cohen, Bonn Winter-Semester 1.1895/96(1895) – Sommer-Semester 1912; 30.1912/13(1912) – 33.1914[?]
  • Conrad Varrentrapp: Beiträge zur Geschichte der Kurkölnischen Universität Bonn. Festgabe dargebracht zur fünfzigjährigen Stiftungsfeier der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität am 3. August 1868 vom Verein von Alterthumsfreunden im Rheinlande. A. Marcus, Bonn 1868 Google
    Wiederabdruck ohne urkundliches Material als Beitrag VI mit eigener Seitenzählung in:
    Bonn: Beiträge zu seiner Geschichte und seinen Denkmälern. Festschrift, überreicht den Mitgliedern des im September 1868 in Bonn tagenden Internationalen Congresses für Alterthumskunde und Geschichte. Mit Beiträgen von Franz Ritter … Georgi, Bonn 1868, 21S. Google
  • Statuten der Königlich Preussischen Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, 1900 Google-USA*
  • Statuten der juristischen Facultät der Königlich Preussischen Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, 1901 Google-USA*
  • Verzeichnis der Vorlesungen an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn
  • Fritz Milkau (Hg.): Verzeichniss der Bonner Universitätsschriften 1818–1885 : nebst einem Anhang enthaltend die ausserordentlichen Promotionen, Cohen, Bonn, 1897 Internet Archive = Google-USA*
  • Robert Bonnet: Die Lehrsammlung der anatomischen Anstalt der Universität Bonn, Bonn [1913] ZB Medizin
  • Wilhelm Erman: Geschichte der Bonner Universitätsbibliothek (1818–1901), Karras, Halle a. S. 1919 (= Sammlung bibliothekswissenschaftlicher Arbeiten ; 37/38) ULB Bonn
  • Friedrich von Bezold: Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität von der Gründung bis zum Jahr 1870, Marcus & Weber, Bonn 1920 ULB Bonn

Braunschweig[Bearbeiten]

(Collegium Carolinum, Technische Hochschule, Technische Universität), Wikipedia-Artikel

Breslau[Bearbeiten]

Universität Breslau[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Bernhard Nadbyl: Chronik und Statistik der Königlichen Universität zu Breslau. Breslau 1861 Google
  • Joseph Reinkens: Die Universität zu Breslau vor der Vereinigung der Frankfurter Viadrina mit der Leopoldina, 1861 Internet Archive = Google
  • Adolf Engler: Führer durch den Königlichen Botanischen Garten der Universität zu Breslau, Breslau 1886 FU Berlin
  • Karl Pretzsch: Verzeichnis der Breslauer Universitätsschriften 1811–1885. Mit einem Anhange enthaltend die ausserordentlichen und Ehrenpromotionen sowie die Diplomerneuerungen / im Auftrage der Königlichen und Universitäts-Bibliothek bearb. Breslau, Korn 1905 Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Festschrift zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Universität Breslau / Hrsg. im Auftrage von Rektor und Senat von Georg Kaufmann, 2 Teile, Hirt, Breslau, 1911

Technische Hochschule Breslau[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Festschrift der Technischen Hochschule Breslau zur Feier ihres 25jährigen Bestehens 1910–1935. Ein Bericht über ihre Entwicklung und die wissenschaftliche Beiträge aus ihrem Kreise, Breslau 1935 Dolnośląska Biblioteka Cyfrowa
  • Gesellschaft der Freunde der Technischen Hochschule Breslau e.V.: Die Technische Hochschule Breslau. Beiträge zur Geschichte der Technischen Hochschule Breslau zum 75-jährigen Gedenken an die Eröffnung im Jahre 1910, [Wuppertal 1985] Dolnośląska Biblioteka Cyfrowa

C[Bearbeiten]

Cambridge (England)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • A catalogue of books printed at or relating to the University, town & county of Cambridge : from 1521 to 1893 ; with bibliographical and biographical notes by Robert Bowes, Macmillan & Bowes, Cambridge 1894 Internet Archive
  • Edmund Carter: The History of the University of Cambridge, from Its Original, to the Year 1753, London 1753 Google = Michigan
  • Thomas Fuller: The History of the University of Cambridge and of Waltham Abbey, Tegg, London 1840 Google, Google, Google
  • Henry Richards Luard: Graduati Cantabrigienses, sive catalogus exhibens nomina eorum quos ab anno academico admissionum MDCCC usque ad octavium diem Octobris MDCCCLXXXIV gradu quocunque ornavit Academia Cantabrigiensis e libris subscribtionum desumptus, 1884 Internet Archive
  • Johann Gerhard Tiarks: Die Universität Cambridge, Mohr, Heidelberg 1852 Google
  • John Eyton Bickersteth Mayor (Hg.): Nicolas Ferrar : two Lives by his Brother John and by Doctor Jebb, University Press, Cambridge 1855 (Cambridge in the Seventeenth Century ; Part I) [Biografie von Nicolas Ferrar (1592–1637), Absolvent von Clare College] Internet Archive = Google
  • John Eyton Bickersteth Mayor (Hg.): Autobiography of Matthew Robinson, University Press, Cambridge 1856 (Cambridge in the Seventeenth Century ; Part II) [Autobiografie von Matthew Robinson (1628–1694), Absolvent von Christ’s College in Theologie und St John’s College in Medizin] Internet Archive = Google, Google
  • Cambridge University Examination Papers, Vol. XIII: Michaelmas Term, 1883, to Easter Term, 1884, University Press, Cambridge 1884 Internet Archive = Google-USA*
  • Algernon Leslie Brown: Selwyn College, Cambridge, Hutchinson, London 1906 (College Histories Cambridge) Internet Archive
  • Walter William Rouse Ball: Trinity College, Cambridge / Illustrated by Edmund H. New, Dent, London 1906 (The College Monographs / ed. and ill. by Edmund H. New) Internet Archive
  • Robert Forsyth Scott: St. John’s College, Cambridge / Illustrated by Edmund H. New, Dent, London 1907 (The College Monographs / ed. and ill. by Edmund H. New) Internet Archive, Internet Archive
  • Charles Ryle Fay: King’s College, Cambridge / Illustrated by Edmund H. New, Dent, London 1907 (The College Monographs / ed. and ill. by Edmund H. New) Internet Archive
  • Hanslip Fletcher (Hg.): Oxford and Cambridge, Pitman, London 1909 Internet Archive
  • The University Press Cambridge, University Press, Cambridge 1911 [Universitäts-Verlag] Internet Archive
  • Charles William Stubbs: The Story of Cambridge / Illustrated by Herbert Railton, Dent, London 1912 Internet Archive, auch unter dem Titel Cambridge and its story Internet Archive
  • Arthur Gray: Cambridge and its story / with illustrations in colour by Maxwell Armfield, Methuen, London 1912 Internet Archive
  • Henry Paine Stokes: Cambridge Stationers, Printers, Bookbinders, etc., Bowes & Bowes, Cambridge, 1919 [Buchhändler, Drucker, Buchbinder, Illustratoren, Papier-/Pergamenthersteller in der Universitäts-Stadt] Internet Archive
  • Harry Gidney Aldis: The University Library, Cambridge, Society for Promoting Christian Knowledge, London 1922 (Helps for Students of History ; No. 46) [Universitäts-Bibliothek] Internet Archive

Chemnitz[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Henry M. Felkin: Technical Education in a Saxon Town, published for the City and Guilds of London Institute for the Advancement of Technical Education, Paul, London 1881 Internet Archive = Google-USA*
  • Hans-Joachim Hermes, Wolfgang Lambrecht, Stephan Luther: Von der Kgl. Gewerbschule zur Technischen Universität. Die Entwicklung der höheren technischen Bildung in Chemnitz 1836–2003, Chemnitz 2003 UB Chemnitz

Clausthal[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Die Königliche Bergakademie zu Clausthal, 1883 GBV (PDF)
  • Friedrich Günther: Zur Vorgeschichte der Königl. Bergakademie zu Clausthal, in: Berg- u. Hüttenmännische Zeitung 1899 GBV (PDF)
  • Die Königliche Bergakademie zu Clausthal. Ihre Geschichte und ihre Neubauten, 1907 GBV (PDF)

Czernowitz[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Anton Norst: Alma Mater Francisco-Josephina, Festschrift zu deren 25-jährigem Bestande. Czernowitz 1900 Internet Archive

D[Bearbeiten]

Danzig[Bearbeiten]

Technische Hochschule Danzig:
GKD, Wikipedia-Artikel

  • F. Kayser: Danzig und seine neue technische Hochschule / Haus- und Grundbesitzer-Verein zu Danzig. Danzig: Zeuner [1904] BGPG
  • Max Duncker: Danzig als Hochschulstadt. Nachweise, Ratschläge und Skizzen. Danzig: der Danziger Verkehrszentrale 1907 BGPG, BGPG
    • 2. Auflage 1908 BGPG
    • 3. Auflage 1909 BGPG, BGBP
    • 5. Auflage 1913 / Hrsg. von der Danziger Verkehrszentrale e. V. BGPG, BGPG
  • Akad[emisches] Taschenbuch für die Professoren und Studierenden der Königl. Technischen Hochschule Danzig, ZDB-ID 2333680-8 / Mit Genehmigung von Rektor und Senat, auf Grund amtlichen Materials hrsg. von [Adolf] Schwital. Danzig: Schwital & Rohrbeck, Ausgabe 18.1913/14(1913) [mehr nicht erschienen]
    • 18.1913/14(1913) = Studienjahr 1913–1914 BGPG
  • Die deutsche Technische Hochschule in Danzig. Zürich: Verlag „Die Verbindung“ 1919 BGPG
  • Danziger Hochschulführer … , ZDB-ID 164414-2 / Hrsg. von der Deutschen Studentenschaft der Technischen Hochschule Danzig. Ausgabe 1.1927/28(1927) – 7.1937
    • 1.1927/28(1927) BGPG
    • 2.1928/29(1928) BGPG
    • 3.1929/30(1929) BGPG
    • 4.1930/31(1930) BGPG
    • 5.1931 hrsg. im Auftr. von Hermann Loos BGPG
  • Vorlesungs-Verzeichnis für das … / Technische Hochschule der Freien Stadt Danzig
    • Programm 1927–1928 BGPG
    • Programm 1930–1931 BGPG
    • Programm 1932/33 BGPG
    • Studienjahr 1933/34 BGPG
    • Wintersemester 1934/35 BGPG
    • Wintersemester 1938/39 BGPG
    • Sommersemester 1939 BGPG
    • Herbst-Trimester 1939 BGPG
    • Wintersemester 1941/42 BGPG
    • Sommersemester 1942 BGPG
    • Wintersemester 1942/43 BGPG
    • Sommersemester 1943 BGPG
    • Wintersemester 1943/44 BGPG
  • Ausstellung historischer Baukunst. Forschungsergebnisse der Abteilung für Architektur. Mittwoch, 22. Juli bis Sonntag, 2. August 1931. Technische Hochschule, Danzig 1931 BGPG
  • Lehrausstellung der Technischen Hochschule Danzig / Hrsg. von der Architektur-Abteilung der Technischen Hochschule Danzig. Berlin 1934 BGPG

Dillingen an der Donau[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Lorenz Stempfle: Die Universität zu Dilingen in ihrer Gründung und ersten Blüthe. Dillingen 1833 Google
  • Joseph Haut: Geschichte der k. Studien-Anstalt Dilingen in den ersten hundert Jahren von ihrer Entstehung bis zum westphäl. Frieden, 1548–1648. Dillingen 1854, MDZ München
  • Magnus Anton Reindl: Das Studiengenossen-Fest in Dillingen am 22. Und 23. August 1865: Eine Gabe der Erinnerung an dasselbe. Dillingen 1865 Google
  • Thomas Specht: Geschichte der ehemaligen Universität Dillingen (1549–1804) und der mit ihr verbundenen Lehr- und Erziehungsanstalten. Freiburg i. Br. 1902 ULB Düsseldorf
  • Die Matrikel der Universität Dillingen. Bearbeitet von Thomas Specht. 3 Bände. Dillingen 1909–1915 ULB Düsseldorf
  • Remigius Stölzle: Johann Michael Sailer, seine Maßregelung an der Akademie zu Dillingen und seine Berufung nach Ingolstadt. Kempten/München 1910 Internet Archive

Dôle / Besançon[Bearbeiten]

Université du Comté de Bourgogne[Bearbeiten]

1424–1691 in Dôle, 1691–1792 in Besançon, Wikipedia-Artikel

  • Nicolas-Antoine Labbey-de-Billy: Histoire de l’Université du Comté de Bourgogne, Mourgeon, Besançon 1814–1815
  • Henri Beaune, Jules d’Arbaumont: Les Universités de Franche-Comté: Gray, Dole, Besançon : documents inédits publiés avec une introduction historique, Marchand, Paris 1870 Internet Archive = Google, Google [mit Liste der Professoren, S. 187–206]

Dorpat[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Die kaiserliche Universität zu Dorpat, 1827 UB Tartu
  • Erdmann Gustav von Broecker: Ueber das Cameral-Studium insbesondere auf Russischen Universitaten und zunächst in Dorpat, Schünmann, Dorpat 1828 UB Tartu, Google; Michigan [= Pamphlets Political Economy, Vol. 1, No. 1 of 13, Special Collections Parsons-Rau, University of Michigan]
  • C. Grewingk: Das mineralogische Cabinet der kaiserlichen Universität Dorpat, 1863 UB Tartu
  • Rückblick auf die Wirksamkeit der Universität Dorpat: Zur Erinnerung an die Jahre 1802–1865. Nach den vom Curator des Dörptschen Lehrbezirks eingezogenen Berichten und Mittheilungen. Mattiesen, Dorpat 1866 Google
  • Arnold Hasselblatt, Gustav Otto: Album Academicum der Kaiserlichen Universität Dorpat, Mattiesen, Dorpat 1889 MDZ München (enthält biografische Skizzen zu knapp 6000 ehemaligen und zeitgenössischen Studierenden)

Dresden[Bearbeiten]

Akademie der Bildenden Künste Dresden[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Katalog der von der Königl. Akademie der bildenden Künste in Dresden alljahrlich veranstalteten Kunst-Ausstellung, ZDB-ID 1439181-8, Liepsch & Reichardt, Dresden 1860–1889

Technische Universität Dresden[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Katalog der Bibliothek der technischen Bildungsanstalt zu Dresden, Meinhold (Drucker), Dresden 1843 Google = New York
  • Julius Ambrosius Hülsse: Die Königliche polytechnische Schule (technische Bildungsanstalt) zu Dresden während der ersten 25 Jahre ihres Wirkens, Schönfeld, Dresden 1853 Google = Columbia

Dublin[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Trinity College (Dublin), Bibliothek des Trinity College

  • William Benjamin Sarsfield Taylor: History of the University of Dublin (founded by Queen Elizabeth) : its origin, progress, and present condition, with biographical notices of many eminent men educated therein ; Illustrated by views of its buildings, and the academic costumes, etc., worn on this venerable seat of learning, Cumming, Dublin 1845 Internet Archive, Internet Archive, Internet Archive, Google, Google
  • Denis Caulfield Heron: The constitutional history of the University of Dublin; with some account of its present condition, and suggestions for improvement, 1847 Google
  • John Henry Newman: Discourses on university education : addressed to the Catholics of Dublin ; Discourse I. Introductory, Duffy, Dublin 1852 Internet Archive
  • John Henry Newman: Lectures and essays on university subjects, Longman, Green, Longman & Roberts, London 1859 Internet Archive
  • Haughton, Samuel: University education in Ireland, McGlashan & Gill, Dublin 1862 Internet Archive
  • A Catalogue of Graduates who have proceeded to Degrees in the University of Dublin : from the earliest recorded Commencements to July, 1866 ; with Supplement to December 16, 1868, Hodges, Smith, and Foster, Dublin 1869 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*
  • A Catalogue of Graduates of the University of Dublin, Vol. 2, containing the names of those who proceeded to Degrees from the Year 1868 to the Summer Commencements of the Year 1883, Hodges, Figgis & Co., Dublin 1884 Internet Archive
  • John William Stubbs: The history of the University of Dublin : from its foundation to the end of the eighteenth century ; with an appendix of original documents which, for the most part, are preserved in the college, Hodges, Figgis & Co., Dublin 1889 Internet Archive, Internet Archive
  • William Urwick: The Early History of Trinity College Dublin 1591–1660 : as told in contemporary records ; on occasion of its Tercentenary, Hodges, Figgis & Co., Dublin 1892 Internet Archive
  • Henry Albert Hinkson: Student Life in Trinity College, Dublin : with Illustrations by Walter C. Mills, Charles, Dublin 1892 Internet Archive = Google-USA*
  • William Joseph Walsh: The Irish university question : the Catholic case, Browne & Nolan, Dublin 1897 Internet Archive
  • Wanted — an Irish university : also essays on university and kindred subjects / collected and edited by an Irish Priest, Sealy, Bryers & Walker, Dublin 1909 Internet Archive

Düsseldorf[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Medizinische Akademie in Düsseldorf: Vorlesungsverzeichnis und Stundenplan für das … Wintersemester 1925/26 – Sommer 1936 ULB Düsseldorf
  • Medizinische Akademie in Düsseldorf: Personal- und Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 1937/38 – Winter 1965/66 ULB Düsseldorf
  • Universität Düsseldorf: Personal- und Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 1966 – Winter 1972 ULB Düsseldorf
  • Universität Düsseldorf: Personal- und Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 1972/73 – ULB Düsseldorf

Duisburg[Bearbeiten]

Academia Duisburgensis, gegründet 1566
Universität Duisburg, eröffnet 1655, aufgehoben 1806 (nach Bonn verlegt)
GKD, Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv

  • Gerhard von Mastricht: Bibliothecae publicae electoralis academiae Duisburgensis ut et bibliothecae goorianae ejusdem academiae usibus dedicatae Catalogus, apud Sas, Duisburgi ad Rhenum 1685 (Bibliothekskatalog im VD17 unter der Nummer 1:090724T)
  • Miscellanea Duisburgensia edita, inedita, vetera, nova, theologica historica, philologica ad incrementum rei literariae omnis, Wor & Böttger, Amstelodami ; Duisburgi 1732–1735
  • Johann Hildebrand Withof: Acta sacrorum secularium Academiae Duisburgensis. In ordinem digesta et brevi historia festae solennitatis aliisque nonnullis monumentis illustrata, apud Ovenium, Duisburgi ad Rhenum 1756 ULB Düsseldorf, Acta Secularum (Photo Album auf der Homepage von Dr. Albrecht Blank, Withof-Experte und Herausgeber von Nachdrucken); darin Syllabus Professorum
  • Werner Hesse: Beiträge zur Geschichte der früheren Universität in Duisburg, Nieten, Duisburg 1879 Google-USA*
  • Album studiosorum universitatis Duisburgensis, Quellenedition als Duisburger Universitätsmatrikel 1652–1818 (Neuausgabe 2004)

E[Bearbeiten]

Edinburgh[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Thomas Crawfurd: History of the University of Edinburgh, from 1580 to 1646 : To which is prefixed, the charter granted to the college by James VI of Scotland, in 1582, Neill, Edinburgh 1808 Google = Michigan
  • Patrick Geddes (Hg.): Viri illustres : Acad. Jacob. Sext. Scot. Reg. anno CCCmo, Pentland, Edinburgh 1884 [Biografische Notizen zu Absolventen der Universität Edinburg] Internet Archive = Google-USA*
  • University of Edinburgh: Alphabetical List of Graduates of the University of Edinburgh from 1859 to 1888 (both years included), Thin, Edinburgh 1889 Internet Archive
  • James Matthew Barrie (Hg.): An Edinburgh eleven : Pencil portraits from college life, Office of the ”British weekly,“ London 1889 (= ”British weekly“ Extras ; No. 3) Internet Archive
  • Laurence Hutton: Literary Landmarks of the Scottish Universities, Putnam, New York and London 1904 [Edinburgh — Glasgow — Aberdeen — St. Andrews] Internet Archive
  • David Paton Cuthbertson: The Edinburgh university library : an account of its origin with a description of its rarer books and manuscripts, Schulze, Edinburgh 1910 [Universitäts-Bibliothek, gegr. 1580] Internet Archive
  • William Scott Stevenson (Hg.): Famous Edinburgh students, Foulis, Edinburg 1914 [Aufsätze zuerst erschienen in der Zeitschrift The Student, hrsg. vom Students Representative Council of the University of Edinburgh 1907–1908) Internet Archive
  • Alexander Miles: The Edinburgh School of Surgery before Lister, A. & C. Black, London 1918 Internet Archive
  • Catalogue of the printed books in the Library of the University of Edinburg, 3 vols., University Press, Edinburgh 1918–1923 [Bibliotheks-Katalog]

Erfurt[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Otto Bock: Die Reform der Erfurter Universität während des dreissigjährigen Krieges, Halle (= Hallesche Abhandlungen zur neueren Geschichte, Bd. 46) Google-USA* = Internet Archive

Erlangen-Nürnberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Johann Wilhelm Gadendam: Historia Academiae Fridericianae Erlangensis. Erlangen 1744 MDZ München = Google
  • Georg Wolfgang Augustin Fikenscher: Vollständige akademische Gelehrten-Geschichte der Königlich Preußischen Friedrich-Alexanders Universität zu Erlangen. 3 Bände. Nürnberg 1806 siehe Biographische Nachschlagewerke
  • Johann Conrad Irmischer: Diplomatische Beschreibung der Manuscripte, welche sich in der Königl. Universitäts-Bibliothek zu Erlangen befinden. Nebst Geschichte dieser Bibliothek, 1. Band (mehr nicht erschienen), 1829 Google
  • Johann Georg Veit Engelhardt: Die Universität Erlangen von 1743 bis 1843. Zum Jubiläum der Universität 1843, J. J. Barfus’sche universitätsbuchdruckerey, Erlangen, 1843 Google, Google, Michigan
  • Karl August von Hase: Züge und Zustände aus dem Erlanger Studentenleben: mit historischen Notizen über die Friedrich-Alexanders-Universität und dem Programm zu den Feierlichkeiten bei ihrem hundertjährigen Jubiläum. Erlangen 1843 Google
  • Johann H. Jordan (Hg.): Festgruß an die Königlich Bayerische Friedrich-Alexanders-Universität in Erlangen zu ihrer ersten Säcularfeier im Jahre 1843. Nördlingen 1843 Google
  • Johann Conrad Irmischer: Handschriftenkatalog der königlichen Universitätsbibliothek zu Erlangen, 1852 Google
  • Karl Wagner: Register zur Matrikel der Universität Erlangen 1743–1843. Mit einem Anhang: Weitere Nachträge zum Altdorfer Personenregister von Elias von Steinmeyer. Duncker & Humboldt, München und Leipzig, 1918, Bd. 4, Michigan-USA*, New York-USA*
  • Gustav Hauser: Die Geschichte des Lehrstuhles für pathologische Anatomie und das neue pathologische Institut in Erlangen. G. Fischer, Jena, 1907, Chicago-USA*
  • Theodor Kolde: Die Universität Erlangen unter dem Hause Wittelsbach, 1810–1910. Festschrift zur Jahrhundertfeier der Verbindung der Friderico-Alexandrina mit der Krone Bayern im auftrage des akademischen Senats verfasst. A. Deichert, Erlangen und Leipzig, 1910, Princeton-USA*, Michigan-USA*,
  • Elias von Steinmeyer: Die jüngeren Handschriften der Erlanger Universitätsbibliothek. Anlässlich der Einweihung des neuen Bibliotheksgebäudes verzeichnet. Junge, Erlangen 1913 California-USA*

F[Bearbeiten]

Frankfurt am Main[Bearbeiten]

Bibliotheksschule Frankfurt (Main)[Bearbeiten]

  • Franz Fischer: Chronik der Bibliotheksschule in Frankfurt am Main – Fachhochschule für Bibliothekswesen, 2003 UB Frankfurt/M.

Universität Frankfurt (Main)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Johannes Classen: Jacob Micyllus, Rector zu Frankfurt und Professor zu Heidelberg von 1524 bis 1558, als Schulmann, Dichter und Gelehrter. Frankfurt, 1859 Internet Archive = Google

Frankfurt an der Oder[Bearbeiten]

Universität Frankfurt (Oder)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, zur Neugründung 1991 Wikipedia-Artikel

  • Der Studenten zu Franckfurt an der Oder Bekentnis vnd ausfürung. Von der Notwendigkeit des newen Gehorsames vnd des guten Werckes. Vom Gesetz der Zehen Gebote. Von der Christlichen Freiheit. Wider die Alten vnd Newen Antinomer, Libertiner vnd Enthusiasten. Ohne Ort, 1563 Google
  • Aeltere Universitäts-Matrikeln. I: Universität Frankfurt a.O. / aus der Originalhandschrift unter Mitwirkung von Georg Liebe und Emil Theuner hrsg. von Ernst Friedlaender. 3 Bde., S.Hirzel, Leipzig 1887–1891 (= Publicationen aus den K. Preußischen Staatsarchiven ; 32 / 36 / 49)
  • Viktor Bernatzky: Die Promotion in der philosophischen Fakultät an der Universität Frankfurt a.O. Breslau, Univ., Phil. Fak., Diss. 1901 Google-USA*
  • Aus dem ersten Jahrzehnt der Universität und die ältesten Dekanatsbücher der Juristen und der Mediziner. Festschrift zur vierhundertjährigen Jubelfeier der Alma Mater Viadrina / hrsg. von Gustav Bauch. M. & H. Marcus, Breslau 1906 Internet Archive = Google-USA*
  • Acten und Urkunden der Universität Frankfurt a.O. / hrsg. von Georg Kaufmann und Gustav Bauch unter Mitwirkung von Paul Reh und Emmy Vosberg. 1. Band (umfassend die bisher erschienenen Hefte I–VI), M. & H. Marcus, Breslau 1907 Internet Archive = Google-USA*

Freiberg (Sachsen)[Bearbeiten]

Bergakademie Freiberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Die Bergakademie zu Freiberg: Zur Erinnerung an die Feier des hundertjährigen Geburtstages Werner’s am 25. September 1850. Freiberg [1850] Google
  • Bernhard von Cotta: Die Bergakademie zu Freiberg, ihre Beschränkung oder Erweiterung. Freiberg 1849 Google
  • Regulativ für den Besuch der königlichen Bergacademie zu Freiberg und die die nachfolgende Vorbereitung zum Berg- und Hüttendienst. Freiberg 1860 Internet Archive = Google
  • Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum der Königl. Sächs, Bergakademie zu Freiberg. Dresden 1866 Internet Archive = Google
  • Die Königlich sächsische Bergakademie zu Freiberg und die Königliche geologische Landesanstalt, Freiberg 1904 Internet Archive = Google-USA*
  • Erwin Papperitz: Über die Entwickelung der Freiberger Bergakademie seit ihrer Begründung im Jahre 1765. Freiberg 1905 Google-USA*
  • Frederick Gleason Corning: A Student Reverie : an Album of Saxony Days ; (Freiberg near Dresden). New York 1920 Internet Archive

Freiburg im Breisgau[Bearbeiten]

Universität Freiburg (Breisgau)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Franz Xaver Werk: Das Collegium sapientiae in Freiburg, 1839 Google
  • Franz Xaver Werk: StiftungsUrkunden akademischer Stipendien und anderer milden Gaben an der HochSchule zu Freyburg im Breisgau von 1497 bis 1842, Wagner, Freyburg, 1842 Internet Archive = Google
  • Heinrich Schreiber: Geschichte der Stadt und Universität Freiburg im Breisgau, 9 Lieferungen, Wangler, Freiburg 1857–1860; Neue Auflage 1868 in 2 Bänden (Nachweis der Digitalisate auf der Autoren-Seite)
  • Geschichte und Beschreibung des physikalischen Kabinets der Universität Freiburg. In: Programm zur Feier des Geburtsfestes Großherzogs Friedrich der Albert-Ludwigs-Universität. Freiburg im Breisgau: Poppen, 1858, S. 1–12 Google
  • Academische Gesetze für die Grossh. Bad. Hohen Schulen zu Heidelberg und Freiburg, Mohr, Heidelberg, 1861 Internet Archive = Google
  • Leopold Heinrich Fischer: Das mineralogisch-geologische Museum der Universität Freiburg. Freiburg: Poppen & Sohn, 1866 Google
  • Die Urkunden über die der Universität Freiburg i. B. zugehörigen Stiftungen (von 1497–1875) nebst den auf das Stiftungswesen bezüglichen Verfügungen / hrsg. von der akademischen Stiftungskommission, Wagner, Freiburg i. Br., 1875 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Universität Freiburg seit dem Regierungsantritt seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs Friedrich von Baden. Freiburg i. Br. und Tübingen: Mohr, 1881 California-USA*
  • Ernst Pfister: Die finanziellen Verhältnisse der Universität Freiburg von der Zeit ihrer Gründung bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Freiburg i. B.: Mohr, 1889 Google-USA*
  • Hermann Mayer: Die Universität Freiburg in Baden in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts. 1. Teil, 1806–1818, Hanstein, Bonn, 1892 (= Geschichte der Universität Freiburg ; Teil 1) Internet Archive = Google-USA*
  • Hermann Mayer: Die Universität zu Freiburg i. B. in den Jahren 1806–1818 (2. Hauptteil). In: Alemannia. Band 20 (1892), S. 138–181 Commons
  • Hermann Mayer: Die Universtität Freiburg in den Jahren 1848 und 1849. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Beförderung der Geschichts-, Altertums- und Volkskunde von Freiburg, dem Breisgau und den angrenzenden Landschaften. 11. Jahrgang (1894), S. 23–45 Internet Archive
  • Hermann Mayer: Mitteilungen aus den Matrikelbüchern der Universität Freiburg i. Br. (XV. u. XVI. Jhd.). In: Zeitschrift der Gesellschaft für Beförderung der Geschichts-, Altertums- und Volkskunde von Freiburg, dem Breisgau und den angrenzenden Landschaften. 13. Jahrgang (1897), S. 1–77 Internet Archive
  • Festschrift der Albrecht-Ludwigs-Universität in Freiburg zum fünfzigjährigen Regierungs-Jubiläum seiner Königlichen Hoheit des Grossherzogs Friedrich, Wagner, Freiburg i. Br., 1902 Internet Archive = Google-USA*
  • Hermann Mayer: Zur Geschichte und Statistik der Universität Freiburg i. Br. im XVII. Jahrhundert. In: Alemannia. Band 33 (1905), S. 281–298 Commons
  • Fritz Baumgarten: Freiburg im Breisgau, Wedekind, Berlin 1907 [der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zur Feier ihres 450jährigen Bestehens] (= Die Deutschen Hochschulen. lllustrierte Monographien / hrsg. von Theodor Kappstein ; Bd. 1) Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA* [mit zahlr. Porträts]
  • Hermann Mayer: Die Matrikel der Universität Freiburg im Breisgau von 1460–1656, 2 Bände, Herder, Freiburg i. Br., 1907–1910
  • Horst Ruth: Das Personen- und Ämtergefüge der Universität Freiburg (1520–1620), Dissertation 2000 Freidok
  • Frank Zeiler: Biographische Skizzen zum Lehrkörper der Freiburger Rechtsfakultät in den Jahren 1860–1918, Freiburg (Breisgau), Univ., Inst. f. Öffentl. Recht 2008 FreiDok

Freiburg (Schweiz)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Index lectionum quae in Universitate Friburgensi per menses hiemales anni 1891-92 inde a die 15. octobris habebuntur. Friburgi Helvetiorum 1891 Internet Archive
  • Joseph Schneuwly , Joachim Joseph Berthier: Projets anciens de hautes études catholiques en Suisse: Préliminaires de l'Université de Fribourg. Fribourg 1891 Internet Archive

Freising[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Joseph Punkes: Freisings höhere Lehranstalten zur Heranbildung von Geistlichen in der nachtridentinischen Zeit. Zur Erinnerung an das fünfzigjährige Bestehen des Kgl. Lyceums zu Freising. Freising 1885 ULB Düsseldorf

G[Bearbeiten]

Genf[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Charles Le Fort: Le livre du Recteur: catalogue des étudiants de l’Académie de Genève de 1559 à 1859. Jules Guillaume Fick, Genf 1860 Google
  • Charles Borgeaud: Calvin. Fondateur de l’académie de Genève. Paris 1897 Google-USA*
  • Charles Borgeaud: Histoire de l’Université de Genève. 4 Bände, Georg, Genf 1900–1959

Gent[Bearbeiten]

Universiteit Gent, früher: Rijksuniversiteit Gent (RUG) – Université de Gand – [Reichs-] Universität Gent – University of Ghent

  • Annales Academiae Gandavensis, De Goesin-Verhaeghe, Gandavi 1.1817/18 – 9.1825/26 UB Gent
  • Auguste Voisin: Recherches historiques et bibliographiques sur la bibliothèque de l’université et de la ville de Gand, Annoot-Braeckman, Gand 1839 Google
  • Henri Guillaume Moke: Disours prononcé à la fête donnée par la ville de Gand pour célébrer le XXVe anniversaire de la Fondation de l’Université, Annoot-Braeckman, Gand 1842 Google
  • Baron Jules de Saint-Genois: Catalogue méthodique et raisonné des manuscrits de la bibliothèque de la ville et de l’université de Gand, Annoot-Braeckman, Gand 1849–1852 Google
  • Écoles préparatoires et spéciales du génie civil et des arts et manufactures annexées à l’université de Gand : dispositions organiques et réglementaires ; programmes généraux et programmes détaillés de l’enseignement, Deltombe, Bruxelles 1862 Google
  • Université de Gand. Année académique 1863–1864, Annoot-Braeckman, Gand 1863 Google
  • Charles Poelman: Catalogue des collections d’anatomie comparée y compris les ossements fossiles de l’Université de Gand, Vanderhaeghe, Gand 1868 Google
  • Bibliothèque de l’université de Gand: Jurisprudence. Tables du catalogue méthodique, Hoste, Gand 1883 Google-USA*
  • Hector Leboucq: Le musée anatomique de l’Université de Gand, Vanderhaeghen, Gand 1884 Google-USA*
  • Paul Bergmans: Bibliographie des thèses de doctorat spécial soutenues devant l’Université de Gand, Hoste, Gand 1885 Google-USA*
  • Almanach des étudiants liberaux de l’Université de Gand: … année … / publié sous les auspices de la Société Générale des Étudiants Libéraux, Hoste, Gand 1.1884 – 29.1913
    • Inhaltsverzeichnis: De studentenalmanakken van de Société Générale des Étudiants Libéraux. Almanach de l’Université de Gand – Almanach des Étudiants Libéraux de l’Université de Gand ; Bibliografie (1885–1914). Gent: Liberaal Archief, 2008 E-Text (PDF, 415 Kb)
    • 14.1898 Google-USA*
    • 20.1904 Google-USA*
    • 22.1906 Google-USA*
    • 23.1907 Google-USA*
    • 24.1908 Google-USA*
  • Henri Pirenne: La Nation Belge et l’Allemagne: quelques réflexions historiques. In: Université de Gand: Année Académique 1919–20, Maison d’Éditions et d’Impressions, Gand 1920 Google-USA*

Genua[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Lorenzo Isnardi, Emanuele Celesia: Storia della Università di Genova
    • 1. Bd., 1861: bis 1773 Google
    • 2. Bd., 1867: ab 1773 Google

Gießen[Bearbeiten]

  • Bilddatenbank der Universität Giessen UB Giessen
  • Franz Kössler: Verzeichnis der Doktorpromotionen an der Universität Giessen von 1801–1884. Universitätsbibliothek, Giessen 1970 (= Berichte und Arbeiten aus der Universitätsbibliothek Giessen ; 17) GEB UBGießen
  • Hans Georg Gundel: Die alten Statuten der Gießener Universität : 1629–1879 ; Statuta Academiae Marpurgensis ; 1629–1649 ; Prolegomena zu einer Textausgabe, Gießen 1977 (= Schriftenreihe der Justus-Liebig-Universität Gießen ; 3) – Volltext GEB UB Gießen
  • Maria Baumgarten: Vom Gelehrten zum Wissenschaftler. Studien zum Lehrkörper einer kleinen Universität am Beispiel der Ludoviciana Gießen (1815–1914), Gießen 1988 GEB UBGießen
  • Gerhard Köbler: Gießener juristische Vorlesungen. Gießen 1982, 2. (Internet-) Aufl. 2003 Webseite Prof. Köbler, Anhang 2007 (enthält: juristische Vorlesungen 1607–2007, Personalverzeichnis, weitere Materialien: Auszüge aus Statuten, Verordnungen, Prüfungsordnungen) Webseite Prof. Köbler
  • Die Matrikel der Universität Gießen [1. Teil] 1608–1707 / hrsg. von Ernst Klewitz und Karl Ebel. Gießen: Ricker, 1898 (Sonderabdruck aus: Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins, N. F., Bd. 2–6) GEB UBGießen; ND Nendeln/Liechtenstein: Kraus, 1980, ISBN 3-262-00028-0
    Für die Jahre 1612–1613, 1615–1637, 1639–1648 sind keine Matrikel mehr vorhanden. Im Anhang die Namen der Schüler des Pädagogiums von 1650–1683.
  • Wilhelm Martin Becker: Das erste halbe Jahrhundert der hessen-darmstädtischen Landesuniversität, Töpelmann, Gießen 1907 (Sonderabdruck aus: Die Universität Gießen 1607 bis 1907. Festschrift zur dritten Jahrhundertfeier / hrsg. von der Universität Gießen. Töpelmann, Gießen 1907) Internet Archive = Google-USA*
  • Wilhelm Diehl: Stipendiatenbuch der hessen-darmstädtischen Universitäten Giessen und Marburg für die Zeit von 1605–1774. (zugleich hessisches Pfarrerbuch und Handbuch für Familienforschung) Verlag H. Rothe, 1907 Google-USA*

Göttingen[Bearbeiten]

siehe Georg-August-Universität Göttingen

Graz[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Festschrift zur Feier der Schlussteinlegung des neuen Hauptgebäudes der Grazer Universität am 4. Juni des Jahres 1895, Verlag der Karl-Franzens-Universität, Graz 1895 Google-USA*
  • Petra Scheiblechner: „…politisch ist er einwandfrei…“ Kurzbiographien der an der Medizinischen Fakultät der Universität Graz in der Zeit von 1938 bis 1945 tätigen WissenschafterInnen. Graz 2002 Austria-Forum

Greifswald[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv (Geschichte, Chronik, Kustodie, Wissenschaftliche Sammlungen)

  • Aus der Geschichte der Universität Greifswald. Festschrift zum 450jährigen Jubiläum der Universität Greifswald / dargebracht von der Gesellschaft für Pommersche Geschichte und Altertumskunde. Herrcke & Lebeling (Drucker), Stettin 1906 Google-USA* = California-USA*
  • Das 450jährige Jubiläum der Universität Greifswald am 3. und 4. August 1906 / im Auftrag von Rektor und Senat bearbeitet von Samuel Oettli. Abel Greifswald, 1906 Google-USA* = California-USA*, Google-USA* – Samuel Oettli (1846–1911), schweizer Theologe, PND-Nummer 117109967
  • Gustav Braun: Das Institut für Finnlandkunde der Universität Greifswald. Ein Werbevortrag gehalten am 7. Dezember 1921 in Helsingfors. Bamberg, Greifswald 1922 (= Berichte aus dem Institut für Finnlandkunde der Universität Greifswald ; 1 ) California-USA*
    Originaltitel in finnischer Sprache: Greifswaldin Yliopiston Suomi-Instituutti, Mercatorin Kirjapaino Osakeyhtiö, Helsingissä 1921, S. 107–119.
  • Achim Link: Auf dem Weg zur Landesuniversität. Studien zur Herkunft spätmittelalterlicher Studenten am Beispiel Greifswald (1456–1524), Göttingen, Univ., Phil. Fak., Diss. 1999 GOEDOC SUB Göttingen
  • Hans-Uwe Lammel, Gisela Boeck (Hg.): Tochter oder Schwester – die Universität Greifswald aus Rostocker Sicht. Referate der interdisziplinären Ringvorlesung des Arbeitskreises "Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte" im Wintersemester 2006/07. Rostock 2010 RosDok

Groningen[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Album studiosorum Academiae groningenae (1614–1914). J. B. Wolters u. m., 1915 Michigan-USA*

H[Bearbeiten]

Halle (Saale)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Christian Förster: Uebersicht der Geschichte der Universität zu Halle in ihrem ersten Jahrhunderte, Halle 1799 Google
  • Johann Christoph Hoffbauer: Geschichte der Universität zu Halle bis zum Jahre 1805, Schimmelpfennig, Halle 1805 Google
  • Johann Karl Bullman: Denkwürdige Zeitperioden der Universität zu Halle von ihrer Stiftung an, nebst einer Chronologie dieser Hochschule seit dem Jahre 1805 bis jetzt, 1833 Internet Archive = Google, Internet Archive = Google
  • Festschriften der vier Fakultäten zum zweihundertjährigen Jubiläum der vereinigten Friedrichs-Universität Halle-Wittenberg, den 3 August 1894, Halle (Saale) 1894 Internet Archive
  • Willibald Beyschlag: Das zweihundertjährige Jubiläum des Universität Halle-Wittenberg. Festbericht / erstattet im Auftrag des Academischen Senates. Gebauer-Schwetschke, Halle (Saale) 1895 ULB Münster, Google-USA*
  • Catalogus professorum halensis 1817–1968 Datenbank

Hannover[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Karl Karmarsch: Die polytechnische Schule zu Hannover. 2., sehr erw. Aufl. Mit drei Blättern Abbildungen des Gebäudes der Anstalt. Hahn, Hannover 1856 Google
  • Katalog der Bibliothek der Königlichen polytechnischen Schule zu Hannover. Riemschneider, Hannover 1868 Google

Heidelberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Katalog der Bibliotheken der Heidelberger Universität <Heid. Hs. 47a>, Heidelberg 1466 UB Heidelberg
  • W. Dittenberger: Die Universität Heidelberg im Jahre 1804 : ein Beitrag zu ihrer Geschichte, Mohr, Heidelberg 1844 Internet Archive = Google
  • Johann Friedrich Hautz: Geschichte der Universität Heidelberg : nach handschriftlichen Quellen nebst den wichtigen Urkunden / Hrsg. von Karl Alexander Freiherr von Reichlin-Meldegg, 2 Bände, Schneider, Mannheim 1862–1864, Nachdruck (in einem Band), Olms, Hildesheim 1980
    Digitalisate zentral nachgewiesen unter dem Verfasser
  • Ruperto Carola. Illustrirte Fest-Chronik der V. Säcularfeier der Universität Heidelberg / hrsg. im Auftrag der Commission für die Presse. Verantwortl. Redakteur: Karl Bartsch. Nr. 1–12, Petters, Heidelberg 1886 Google-USA*
  • Senioren-Convent in Heidelberg: Das Corpsleben in Heidelberg während des neunzehnten Jahrhunderts : Festschrift zum fünfhundertjährigen Jubiläum der Universität, Selbstverl., Heidelberg 1886 Internet Archive = Google-USA*
  • Festschrift zur fünfhundertjährigen Stiftungsfeier der Universität Heidelberg / veröffentl. von dem historisch-philosophischen Vereine zu Heidelberg, Engelmann, Leipzig 1898 Internet Archive = Google-USA*
  • Josef Durm: Die neue Universitätsbibliothek in Heidelberg, in: Zeitschrift für Bauwesen 62 (1912), S. 534–543 KIT-Bibliothek
  • Johannes Bauer: Die Universität Heidelberg ihren Studenten im Feld. Neujahr 1916, Heidelberg 1916 BLB Karlsruhe
  • Jürgen Miethke (Hg.), Heiner Lutzmann (Bearb.): Die Rektorbücher der Universität Heidelberg. Heidelberg 1986–2003
  • Vorlesungsverzeichnisse der Universität Heidelberg 1784–1930 UB Heidelberg
  • Der Heidelberger Student. Akademische Mitteilungen, Mai 1929 – Februar 1938 UB Heidelberg (dazu auch Artikel von Volker Wittenauer, 2006 UB Heidelberg)
  • Hugo Holstein: Zur Gelehrtengeschichte Heidelbergs beim Ausgang des Mittelalters. In: Elfter Jahres-Bericht über das Königliche Gymnasium zu Wilhelmshaven, Ostern 1893. Süss, Wilhelmshaven 1893 (Programm ; Nr. 321), S. 3–26 Google-USA*
  • Acta saecularia. Zur Erinnerung an die Zentenarfeier der Erneuerung der Universität Heidelberg durch Seine Königliche Hoheit den Grossherzog Karl Friedrich / Hrsg. im Auftrage des Senates. Petters, Heidelberg 1904 Internet Archive = Google-USA*

Helmstedt[Bearbeiten]

(Academia Julia), Wikipedia-Artikel

  • Wissensproduktion an der Universität Helmstedt: Die Entwicklung der philosophischen Fakultät 1576–1810
    Datenbank von Lehrveranstaltungen, Dissertationen, Hochschulschriften HAB Wolfenbüttel
  • Friedrich Karl Strombeck, Franz Algermann: Feier des Gedächtnisses der vormahligen Hochschule Julia Carolina zu Helmstedt, Fleckeisen, Helmstedt 1822 Google
  • Carl von Heister: Nachrichten über Gottfried Christoph Beireis, Professor zu Helmstedt von 1759 bis 1809, Nicolai, Berlin 1860 TU Braunschweig, Google
  • Studenten, Professoren etc. der Universität Helmstedt von 1574–1636. Voran geht ein Verzeichnis der Schüler und Lehrer des Pädagogium Illustre in Gandersheim 1572–74 / bearbeitet von Paul Zimmermann. Selbstverlag der Historischen Kommission, Hannover 1926 (= Album Academiae Helmstadiensis ; Bd. 1: Album Academiae Juliae ; Abt. 1 / Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hannover, Oldenburg, Braunschweig, Schaumburg-Lippe und Bremen ; 9) HAB Wolfenbüttel
  • Album Academiae Helmstadiensis. Personen- und Ortsregister zu Band I (1572–1636) / Im Auftrag der Historischen Kommission und unter Miwirkung von … herausgegeben von Werner Spieß. Selbstverlag der Historischen Kommission, Hannover 1955 (= Matrikeln niedersächsischer Hochschulen ; Abt. 1 / Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen (Bremen und die ehemaligen Länder Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe) ; 9) HAB Wolfenbüttel
  • Die Matrikel der Universität Helmstedt 1636–1685 / bearbeitet von Werner Hillebrand. Lax, Hildesheim 1981 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen ; 9, Abt. 1, Bd. 2) HAB Wolfenbüttel

Hohenheim bei Stuttgart[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Archiv der Universität Hohenheim (Geschichte, Entwicklung der Studierendenzahlen)

  • G. Zeller: Nachrichten über Würtembergs landwirthschaftliche Unterrichts- und Versuchs-Anstalt zu Hohenheim, Steinkopf, Stuttgart 1827 Google = MDZ München
  • Christian Felix Zeller: Die landwirthschaftliche Buchhaltung mit Rücksicht auf Führung der Grundbücher, Viehstamm-Register und Wirthschafts-Inventarien, bearbeitet unter Benützung der am Königlich Würtembergischen land- und forstwirthschaftlichen Institut zu Hohenheim bestehenden Einrichtungen und nach eigenen Erfahrungen, Müller, Carlsruhe 1836 Google = Michigan
    • Neue, unveränd. Ausgabe 1841 unter dem Titel: Die landwirthschaftliche Buchhaltung mit Rücksicht auf die Rechnungsformen des Königl. Würtembergischen land- und forstwirthschaftlichen Instituts zu Hohenheims bearbeitet Google = MDZ München
  • Die Königlich württembergische Lehranstalt für Land- und Forstwirthschaft in Hohenheim. Eine Festgabe der Centralstelle des landwirthschaftlichen Vereins in Stuttgart für die Mitglieder der sechsten Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe, Hoffmann, Stuttgart 1842 Google = Michigan, Google = MDZ München, Google = Harvard
  • Verzeichniß der in der Werkzeug- und Modell-Sammlung des Königlich Württembergischen land- und forstwirthschaftlichen Institutes zu Hohenheim enthaltenen Gegenstände, Mäntler, Stuttgart [ca. 1842] Google = MDZ München
  • Wirthschaftsplan von Hohenheim für das Jahr 1857, Blum und Vogel, Stuttgart 1857 Michigan
  • Beschreibung der land- und forstwirthschaftlichen Akademie Hohenheim / hrsg. von dem Direktor und den Lehrern der Anstalt. Ebner & Seubert, Stuttgart 1863 Google = Cornell, Google = MDZ München; Google = MDZ München (vorab Verlags-Verzeichnis illustrierter Werke für Landwirthe usw.)
  • Festschrift zum fünfzigjährigen Jubiläum der K. land- und forstwirthschaftlichen Akademie Hohenheim. Ausgegeben zum 20. November 1868, Müller, Stuttgart 1868 Internet Archive, Google = New York
  • Karl Siemens: Mittheilungen aus der landwirthschaftlich-technologischen Werkstatt der Akademie Hohenheim. Ein Programm zur einundfünfzigsten Stiftungsfeier der Königlichen Land- und forstwirthschaftlichen Akademie zu Hohenheim am 20. November 1869, Bruhn, Braunschweig 1869 Google = MDZ München
  • Emil Wolff: Die landwirthschaftlich-chemische Versuchsstation Hohenheim. Deren Einrichtungen und Thätigkeit in den Jahren 1866 bis 1870. Ein Programm, ausgegeben am 20. November 1870 bei der 52. Stiftungsfeier der Kgl. Württemb. land- und forstwirthschaftlichen Akademie Hohenheim, Wiegandt & Hempel, Berlin 1870 Google, Google = Cornell, Google = Penn State
  • Katalog der Bibliothek der K. Württ. Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim. Angefertigt nach dem Stande vom 1. November 1905. Find, Plieningen 1905 Google-USA*
  • Oskar von Kirchner: Die Entwicklung der Kgl. landwirtschaftlichen Anstalt Hohenheim. Festgabe zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Anstalt, Ulmer, Stuttgart 1918 MPIWG

I[Bearbeiten]

Ingolstadt[Bearbeiten]

siehe LMU München

Innsbruck[Bearbeiten]

Leopold-Franzens-Universität, Alma Mater Oenipontana

  • Restauration der kaiserl. königl. Universität Innsbruck, gefeiert am 30. April 1826, Wagner, Innsbruck 1826 Google = Austrian Books Online
  • Personalstand der k. k. Leopold-Franzens-Universität zu Innsbruck und Ordnung der öffentlichen Vorlesungen in dem Schuljahre 1827, Wagner, Innsbruck 1827 Google = MDZ München
  • Die Leopold-Franzens-Universität zu Innsbruck in den Jahren 1848–1898. Festschrift aus Anlass des 50jährigen Regierungs-Jubiläums Sr. Majestät des Kaisers Franz Joseph I. / Herausgegeben vom Akademischen Senat, Wagner, Innsbruck 1899 Google-USA* = Michigan
  • Alfred Ritter von Wretschko: Die Geschichte der Juristischen Fakultät an der Universität Innsbruck 1671–1904, Wagner, Innsbruck 1904 Google-USA*

Uni im Rückspiegel (Dossiers begonnen anlässlich des 340jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck im Jahre 2009 und fortgesetzt bis heute)

J[Bearbeiten]

Jena[Bearbeiten]

siehe Universität Jena

K[Bearbeiten]

Karlsruhe[Bearbeiten]

Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel; Geschichte (Staatliche Akademie der Bildenden Künste)

  • Adolf von Oechelhaeuser: Geschichte der grossh. badischen Akademie der bildenden Künste. Festschrift zum 50jährigen Stiftungsfeste / im Auftrage der Akademie und mit Unterstützung des grossherzoglichen Ministeriums der Justiz, des Kultus und Unterrichts. Braun, Karlsruhe 1904 Google-USA*

Universität (TH) Karlsruhe[Bearbeiten]

siehe auch Karlsruhe#Polytechnikum / TH Karlsruhe

  • Rudolf Beigel: Vorschlag zur Erweiterung der technischen Hochschule zu Karlsruhe durch eine Abteilung für Handelswissenschaften, Bull, Straßburg 1895 MDZ München
  • Klaus-Peter Hoepke: Geschichte der Fridericiana. Stationen in der Geschichte der Universität Karlsruhe (TH) von der Gründung 1825 bis zum Jahr 2000, 2007 Universitätsverlag Karlsruhe

Kassel[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Annette Ulbricht (Hg.): Von der Henschelei zur Hochschule. Der Campus der Universität Kassel am Holländischen Platz und seine Geschichte, 2004 Kassel University Press

Kiel[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Georg Asmussen: Findbuch des Bestandes Abt. 47: Christian-Albrechts-Universität Kiel, Teil 1: 1665–1945. Hamburg 2007, (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein Band 90), ISBN 978-3-937816-43-2 Hamburg University Press
  • Georg Asmussen: Findbuch des Bestandes Abt. 47.1: Kuratorium der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Hamburg 2007, (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein Band 91), ISBN 978-3-937816-44-9 Hamburg University Press
  • Henning Ratjen: Johann Carl Heinrich Dreyer und Ernst Joachim von Westphalen. Beitrag zur Geschichte der Kieler Universität und der juristischen Literatur, Kiel 1861 Google
  • Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    • 1665 bis 1919. Nebst einem Anhang: Die Lektoren, Lehrer der Künste und Universitäts-Bibliothekare. Begonnen von Dr. Friedrich Volbehr, verbessert und bis zum 250jährigen Bestehen der Universität fortgesetzt von Dr. Richard Weyl. Kiel: Schmidt & Klaunig 1916 Internet Archive
    • 1665–1954. Mit Angaben über die sonstigen Lehrkräfte und die Universitäts-Bibliothekare und einem Verzeichnis der Rektoren. 4. Auflage bearbeitet von Rudolf Bülck, abgeschlossen von Hans-Joachim Newiger. Kiel: Ferdinand Hirt 1956 UB Kiel
  • Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre …, C. F. Mohr, Kiel 1.1854(1855) – 28.1881/82(1882)[?];
    Neben Reden, Vorträgen und Dissertationen darin auch: Chronik der Universität Kiel, Tabellarische Uebersicht der Vorlesungen, Index scholarum in Academia Christiana Albertina, Verzeichniss der Behörden, Commissionen, Beamten, Institute, Lehrer und Studirenden der Universität Kiel; jeweils für Sommer-/Winter-Halbjahr bzw. Semester (abgekürzt SS/WS)
  • Personal- und Vorlesungsverzeichnisse 1665–1800, 1826–1831, 1854–1967/1968 Uni Kiel

Köln[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

Universitas Studii Coloniensis, 1388–1798

Universität zu Köln, 1919 neu gegründet

Rektorenportraits (Uni Köln); Kölner Personal- und Vorlesungsverzeichnisse (im Aufbau)

  • Franz Joseph von Bianco: Versuch einer Geschichte der ehemaligen Universität und der Gymnasien der Stadt Köln, so wie der an diese Lehr-Anstalten geknüpften Studien-Stiftungen, von ihrem Ursprunge bis auf die neuesten Zeiten, Arend, Köln 1833 Internet Archive = Google
  • Wilhelm Schmitz: Die Aufzeichnungen der ersten Matrikel [1388–1425] über die Eröffnung der Universität und über das erste Studienjahr [22. Dec. 1388 bis 5. Febr. 1390] (Mittheilungen aus Akten der Universität Köln ; I). In: Programm des Kaiser Wilhelm-Gymnasiums zu Köln. X. Schuljahr: Von Ostern 1877 bis Ostern 1878, Bachem, Köln 1878, S. 1–36 Google-USA*, Google-USA*
  • Die städtische Handels-Hochschule in Cöln : die erste selbständige Handels-Hochschule in Deutschland, 4., erw. Aufl. Springer, Berlin 1903 Internet Archive = Google-USA*

Königsberg[Bearbeiten]

  • Daniel Heinrich Arnoldt: Ausführliche, und mit Urkunden versehene Historie der Königsbergischen Universität, 2 Teile, Hartung, Königsberg in Preußen 1746, Zusätze 1756 und 1769
    Neudruck mit den Folgeschriften von J. F. Goldbeck und J. D. Metzger in 4 Bänden, Scientia-Verlag, Aalen 1994, ISBN 3-511-07040-6
  • Johann Friedrich Goldbeck : Nachrichten von der kgl. Universität zu Königsberg i. Pr. und den daselbst befindlichen Lehr-, Schul- und Erziehungsanstalten, Leipzig 1782
  • [Johann Daniel Metzger]: Über die Universität zu Königsberg. Ein Nachtrag zu Arnoldt und Goldbeck, Königsberg 1804
  • [George Friedrich Hartung]: Akademisches Erinnerungsbuch für die, welche in den Jahren 1787 bis 1817 die Königsberger Universität bezogen haben, Hartungsche Hof- und Universitäts-Buchdruckerei, Königsberg 1825
  • Karl Friedrich Burdach: Amtliche Nachrichten über die Feier des dritten Secularfestes der Albrechts-Universität zu Königsberg, Gräfe und Unzer, Königsberg 1844 Google
  • George Friedrich Hartung: Akademisches Erinnerungs-Buch für die, welche in den Jahren 1817 bis 1844 die Königsberger Universität bezogen haben: Herausgegeben bei Gelegenheit der dritten Säkularfeier der Universität, Hartungsche Hof- und Universitäts-Buchdruckerei, Königsberg 1844 Google
  • Georg Christoph Pisanski: Entwurf einer preussischen Literärgeschichte. Königsberg 1790, 1853 Google, 1886 Google-USA*, 1994
  • Max Töppen: Die Gründung der Universität zu Königsberg und das Leben ihres ersten Rectors Georg Sabinus. Nach gedruckten und ungedruckten Quellen dargestellt, und bei Gelegenheit der dritten Säcularfeier der Universität mitgetheilt, Verlag der Universtäts-Buchhandlung, Königsberg 1844 Google
  • Statuten der königlich preussischen Albertus-Universität zu Königsberg. Königsberg [1854] Internet Archive
  • Werner Stark: Albertus-Universität Königsberg: Die Philosophische Fakultät im 18. Jahrhundert. 1996/2009 Uni Marburg
  • Hanspeter Marti,Manfred Komorowski: Die Universität Königsberg in der Frühen Neuzeit. Verlag Böhlau, Köln, 2008, ISBN 9783412201715, Onlineansicht Google
  • Manfred Komorowski: Promotionen an der Universität Königsberg. Bibliographie der pro-gradu-Dissertationen in den oberen Fakultäten und Verzeichnis der Magisterpromotionen in der philosophischen Fakultät. München 1988
  • Paul Stettiner: Aus der Geschichte der Albertina (1544–1894). Verlag Hartung, Königsberg, 1894, Google-USA*

Professoren[Bearbeiten]

Konstanz[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Wilhelm von Wolff: Das unbekannte Gesamte. Zur Baugeschichte der Universität Konstanz, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 128. Jg. 2010, S. 181–212 bodenseebibliotheken.eu

Kopenhagen[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

Krakau[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Józef Sołtykowicz: O stanie Akademii Krakowskiey: Krótki wykład historyczny. Kraków 1810 Internet Archive = Google
  • [Jacobus Ferdinandus de Miller:] Regestrum Bursae Cracoviensis Hungarorum : nunc primum ex autographo codice Bibliothecae Cracoviensis editum, Universitätsdruckerei, Buda, 1821 [Namensverzeichnis der ungarischen Studenten in Krakau] Internet Archive = Google
  • Heinrich Zeissberg: Das älteste Matrikel-Buch der Universität Krakau. Beschreibung und Auszüge, Wagner, Innsbruck, 1872 (Festschrift zur 100jährigen Jubelfeier der Ludwigs-Maximilians-Universität zu München) [mit einem Verzeichnis der deutschen Scholaren in Krakau, S. 70–100] Internet Archive = Google-USA*, Google
  • Regestrum Bursae Hungarorum Cracoviensis (1493–1558). Das Inwohner-Verzeichnis der Ungarischen Studentenburse zu Krakau (1493–1558) / hrsg. von Karl Schrauf, Selbstverl., Wien, 1893 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*

L[Bearbeiten]

Landshut[Bearbeiten]

siehe LMU München

Leiden[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Philipp Christiaan Molhuysen: Bronnen tot de geschiedenis der Leidsche universiteit 1574–1811. 7 Bände, Nijhoff, ’S-Gravenhage 1913–1924 Historici.nl

Leipzig[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Der löblichen Universitet Leipzig Ordnung/ Wie es hinführo bey Verlöbnüssen/ Hochzeiten/ Kindtauffen/ und Leichenbegängnüssen/ auch in Tracht gehalten/ Und dadurch die sonst gewöhnliche Unkosten/ wegen deß uberall sich ereigneten Geldtmangels eingezogen werden sollen. Leipzig 1634 GDZ Göttingen
  • Jens Blecher: Vom Promotionsprivileg zum Promotionsrecht: Das Leipziger Promotionsrecht zwischen 1409 und 1945 als konstitutives und prägendes Element der akademischen Selbstverwaltung. Diss. Halle 2006 ULB Sachsen-Anhalt
  • Augustus Qvirinus Rivinus: Lectiones Therapevticæ Facultatis Medicæ Lipsiensis Decani [Die Dekane der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig 1415–1719], Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1719 mit einer Einleitung, Namensverzeichnis und Erläuterungen von Bernhard Pabst, Bonn 2003 (= Schriften zur Geschichte der Familie Pabst ; Bd. 15) Familienforschung Pabst
  • Johann Daniel Schulze: Abriß einer Geschichte der Leipziger Universität im Laufe des achtzehenten Jahrhunderts : nebst Rück-Blicken auf die frühern Zeiten, Leipzig 1802 SLUB Dresden, MDZ München = Google
  • Heinrich Gottlieb Kreussler: Geschichte der Universität Leipzig von ihrem Ursprunge bis auf unsre Zeiten, nebst einem vollständigen Stipendienverzeichnisse. Dessau 1810 Internet Archive = Google
  • Carl Christoph Carus Gretschel: Die Universität Leipzig in der Vergangenheit und Gegenwart. Hilscher, Dresden 1830 Internet Archive = Google
  • Statuten der Jeschuat-Achim, des Vereins zur Unterstützung hilfsbedürftiger jüdischer Studirenden zu Leipzig. Leipzig 1840 Internet Archive
  • T. A. Becker: Danske og norske Studerende ved Universitetet i Leipzig indtil 1660 [<dänisch>: Dänische und norwegische Studierende an der Universität Leipzig bis 1660]. In: Kirkehistoriske Samlinger / udg. af Selskabet for Danmarks Kirkehistorie. København [2. Reihe] 2=4 (1860/62), S. 512–528 www.wangensteen.net 2009 (PDF mit OCR)
  • Ernst Gotthelf Gersdorf: Beitrag zur Geschichte der Universität Leipzig. Die Rectoren der Universität Leipzig nebst summarischer Übersicht der Inscriptionen vom Jahre der Gründung bis zur Gegenwart ; Denkschrift zum 2. Juni 1869. Weigel, Leipzig 1869. (= Mittheilungen der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung vaterländischer Sprache und Altterthümer in Leipzig ; Bd. 5, H. 1) Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Bruno Stübl (Hg.): Urkundenbuch der Universität Leipzig. Von 1409 bis 1555 (= Codex diplomaticus Saxoniae Regiae; 2,11), Leipzig 1879 ISGV
  • Georg Erler (Hg.): Die Matrikel der Universität Leipzig. (= Codex diplomaticus Saxoniae Regiae; 2,16 – 2,18), 3 Bände, Leipzig 1895–1902
    • Bd. 1: Die Immatrikulationen von 1409–1559 ISGV
    • Bd. 2: Promotionen 1409–1559 ISGV
    • Bd. 3: Register ISGV
  • Georg Erler: Die jüngere Matrikel der Universität Leipzig 1559–1809 als Personen- und Ortsregister bearbeitet und durch Nachträge aus den Promotionslisten ergänzt. Verlag Giesecke & Devrient, Leipzig 1909
    • Bd. 2: 1634–1709, Cornell-USA*, (Scanfehler S. 600 und 601)
    • Bd. 3: 1709–1809, Cornell-USA*, (S. 126 und 127 fehlt (Groet-Gschw))
  • Friedrich Zarncke: Die urkundlichen Quellen zur Geschichte der Universität Leipzig in den ersten 150 Jahren ihres Bestehens. Hirzel, Leipzig 1857 Internet Archive = Google
  • Johannes Adolf Overbeck: Die archäologische Sammlung der Universität Leipzig. Hinrich, Leipzig 1859 Internet Archive = Google
  • Reden gehalten in der Aula der Universität Leipzig beim Rectoratswechsel am 31. October 1871. Edelmann, Leipzig 1871 Internet Archive = Google
  • Hermann Kolbe (Hg.): Das chemische Laboratorium der Universität Leipzig und die seit 1866 darin ausgeführten chemischen Untersuchungen, Vieweg, Braunschweig 1872 Internet Archive = Google-USA*
  • Johann Nepomuk Czermák: Über das physiologische Privat-Laboratorium an der Universität Leipzig. Rede gehalten am 21. December 1872, bei Gelegenheit der Eröffnung seines Amphitheaters. Engelmann, Leipzig 1873 Internet Archive = Google-USA*
  • Theodor Brieger: Die theologischen Promotionen auf der Universität Leipzig 1428–1539. Zur Feier des Reformationsfestes und des Übergangs des Rectorats auf Dr. Karl Binding. Edelmann, Leipzig 1890 Internet Archive = Google-USA*
  • Wilhelm Bruchmüller: Der Leipziger Student 1409–1909. Teubner, Leipzig 1909. (= Aus Natur und Geisteswelt ; 273) Internet Archive
  • Gerhard Seeliger: Die Leipziger Universität in früheren Jahrhunderten. In: Leipziger Zeitschrift für Handels-, Konkurs- und Versicherungsrecht. 3 (1909), Sp. 577–590 Michigan-USA*
  • Karl Sudhoff: Die Medizinische Fakultät zu Leipzig im ersten Jahrhundert der Universität. Jubiläumsstudien. Barth, Leipzig 1909 (= Studien zur Geschichte der Medizin ; H. 8) Internet Archive
  • Festschrift zur Feier des 500jährigen Bestehens der Universität Leipzig. Hirzel, Leipzig 1909.
    • Bd. 1, Die Leipziger Theologische Fakultät in fünf Jahrhunderten / von Otto Kirn Internet Archive
    • Bd. 2, Die Leipziger Juristenfakultät, ihre Doktoren und ihr Heim / von Emil Friedberg Internet Archive
    • Bd. 3, Die Institute der Medizinischen Fakultät an der Universität Leipzig Internet Archive
    • Bd. 4, Die Institute und Seminare der Philosophischen Fakultät an der Universität Leipzig
  • Hans Leonhardt: Die älteste Leipziger Burschenschaft (1818–1833). Ein Beitrag zur Geschichte der Leipziger Universität im 19. Jahrhundert. Dissertation, Leipzig 1913 Google-USA*
  • Wenke Richter: Die Alma mater lipsiensis im Dreißigjährigen Krieg (1630–1650). Die Universität als ‚Subjekt‘ und ‚Objekt‘ in einer Krisenzeit. Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Historisches Institut 2009 (aus: Militär und Gesellschaft in der frühen Neuzeit, ISSN 1861-910X, 13 (2009) 2, S. 224–255) urn:nbn:de:kobv:517-opus-39957

Lemberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Acta universitatis Leopolitanae in Galicia anno 1784 inauguratae. Leopoli 1786 ONB = Google
  • Ordnung der öffentlichen Vorlesungen welche an der Sr. k. k. Majestät Franz I. höchsten Namen führenden Universität zu Lemberg im Schuljahre 1830 gehalten werden, Piller, Lemberg 1830 Poznan
  • Gerson Wolf: Geschichte der Lemberger Universität von ihrer Gründung 1784 bis 1848. In: Gerson Wolf: Kleine historische Schriften. Wien 1892, S. 1–47 Internet Archive = Google-USA*

Löwen[Bearbeiten]

Université catholique de Louvain (UCL)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Université catholique de Louvain: Bibliographie académique, Peeters, Louvain
  • L’Université de Louvain : coup d’œil sur son histoire et ses institutions, 1425–1900, Bulens, Bruxelles 1900 Internet Archive
  • Victor Leopold Jacques Louis Brants: La Faculté de droit de l’Université de Louvain : a travers cinq siècles (1426–1906) ; esquisse historique, Peeters, Louvain, 1906 Internet Archive
  • Université de Louvain, 1425–1834–1910 : visite des locaux universitaires pendant l’Exposition de 1910, Linthout, Louvain 1910 Internet Archive
  • H. de Jongh: L’ancienne faculté de théologie de Louvain au premier siècle de son existence (1432–1540) : ses débuts, son organization, son enseignement, sa lutte contre Érasme et Luther ; avec des documents inédits, Bureaux de la Revue d’Histoire Ecclésiastique, Louvain 1911 [Microfilm] Internet Archive
  • Paul Delannoy: L’université de Louvain : conférences données au Collège de France en février 1915, Picard, Paris 1915 Internet Archive
  • Theodore Wesley Koch: The University of Louvain and its library, Dent, London 1917 Internet Archive
  • Léon van der Essen: Une institution d’enseignement supérieur sous l’ancien régime : l’Université de Louvain, 1425–1797, Vromant, Bruxelles 1921 (= Collection Lovanum ; 1) Internet Archive
  • Jean Mawhin: Une brève histoire des mathématiques à l’Université Catholique de Louvain, in: Revue des Questions Scientifiques 163 (1992), S. 369–386 UCL MATH (PDF)

Lüttich[Bearbeiten]

Université de Liège (ULg)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel; Geschichte, Rektoren (ULg)

Lund[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Magnus Laurentius Ståhl: Biographiske Underrättelser om Professorer vid Kongl. Universitetet i Lund, 1834 Google, Google
  • Paul Gabriel Ahnfelt: Lunds universitets historia, Stockholm 1859 Google

M[Bearbeiten]

Mainz[Bearbeiten]

Malta[Bearbeiten]

  • Statuti. Università e liceo di Malta, 1860 Google

Mannheim[Bearbeiten]

  • Personal- und Vorlesungsverzeichnisse 1946/47–1950/51 UB Mannheim
  • Personal- und Vorlesungsverzeichnisse 1951–1955/56 UB Mannheim

Marburg[Bearbeiten]

  • Norbert Nail, Lydia Kaiser u. a.: Fachbibliographie Marburger Studentenleben. Studentensprache, Studentenlied, Universitätsgeschichte Uni Marburg
  • Wilhelm Diehl: Stipendiatenbuch der Universität Marburg für die Zeit von 1564 bis 1624, 1908 Google-USA*
  • Hermann Kolbe: Das chemische Laboratorium der Universität Marburg und die seit 1859 darin ausgeführten Untersuchungen, 1865 Google-USA*
  • Bibliographie zur Universitätsgeschichte Marburg UB Marburg

München[Bearbeiten]

Akademie der Bildenden Künste München[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Matrikelbücher 1809–1920; Scans BSB, Datenbank ADBK

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München[Bearbeiten]

mit den historischen Standorten Ingolstadt und Landshut, Wikipedia-Artikel: Universität Ingolstadt, Universität Landshut, Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Vorlesungsverzeichnisse der Universität Ingolstadt (1472–1800) / Landshut (1800–1826) / München (ab 1826) UB LMU München
  • General-Repertorium über sämmtliche an der Ludwigs-Maximilians-Universität zu Landshut von 1800 bis 1826 immatrikulirte Studirende / Für das Landshuter Studiengenossen-Fest vom 22. Juli 1860 zusammengestellt [von Franz Xaver Freninger]. Eichleiter, Friedberg 1861 Google
  • Das Matrikelbuch der Universitaet Ingoldstadt-Landshut-München : Rectoren, Professoren, Doctoren 1472–1872, Candidaten 1772–1872 / hrsg. von F. X. Freninger, München 1872 UB München, Google-USA*
  • Rotmarus, Mederer u. a.: Annales Ingolstadiensis Academiae (bzw. Annales almae literarum universitatis Ingolstadii olim conditae inde autem primo huius seculi initio Landishutum posteaque Landishuto Monachium translocatae)
    • Pars I, 1782: 1472–1572 Google
    • Pars II, 1782: 1572–1672 Google
    • Pars III: nicht nachgewiesen
    • Pars IV, 1782: Codex diplomaticus Google
    • Pars V, 1859: 1772–1826 Google
  • Hubertus von Schrottenberg: Wissenschaftsfinanzierung (Professorenbesoldung) und das Problem der Vermögensselbstverwaltung an der Universität Ingolstadt (1472–1676), Dissertation, LMU München 1979 UB LMU München

Münster (Westfalen)[Bearbeiten]

Westfälische Wilhelms-Universität (WWU), Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv

  • Carl Wilhelm Wutzer: Bericht über den Zustand der anatomischen Anstalt zu Münster im Jahre 1830, nebst einer Beschreibung der bei der selben vorhandenen Sammlung von Präparaten. Coppenrath, Münster 1830 Internet Archive
  • C. F. Krabbe: Geschichtliche Nachrichten über die höheren Lehranstalten in Münster vom heiligen Ludgerus bis auf unsere Zeit, Theissing, Münster 1852 Google
  • Roger Wilmans: Zur Geschichte der Universität Münster in den Jahren 1802–1818. Nach archivalischen Quellen, Schlüter, Hannover 1875 (aus: Zeitschrift für Deutsche Kulturgeschichte N. F. [= 2. Serie] 4 (1875), S. 257–299) Google-USA*
  • Anton Pieper: Die alte Universität Münster 1773–1818. Ein geschichtlicher Überblick. Mit einem Verzeichniß der Universitätslehrer / von [Paul] Bahlmann. Regensberg, Münster 1902 Internet Archive = Google-USA*
  • Chronik der Königlichen Akademie zu Münster, ZDB-ID 515053-x, 1.1886/87(1887) – 16.1901/02(1902) ULB Münster
  • Chronik der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster für das Jahr …, 17.1902/03(1903) – 30.1915/16(1916); 1925/26(1926) – 1935/36(1936) ULB Münster
  • Münstersche Universitäts-Zeitung. Organ für die Westfälische Wilhelms-Universität / hrsg. vom Central-Zeitungs-Bureau, Nr. 1.1907 – 227.1914; damit Ersch. eingest. ULB Münster
  • Kriegsvorträge der Universität Münster i. W., ZDB-ID 520395-8, Borgmayer, Münster i. W., Heft 1.1914 – 15/16.1915 HathiTrust
  • Jahrbuch der Philosophischen und Naturwissenschaftlichen Fakultät Münster i. W. für 1920, ZDB-ID 571601-9, Schöningh, Paderborn 1922 Michigan-USA*, California-USA*
  • Amtsblatt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 1.1938 – 7.1944 ULB Münster
  • Personal- und Vorlesungsverzeichnisse WWU Münster siehe Sammlung der ULB Münster
  • Die Wiedereröffnung der Universität Münster nach dem Zweiten Weltkrieg, Ausstellung, 2005 UB Münster

N[Bearbeiten]

Neapel[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Calendario scolastico della R. Università degli studi di Napoli coll’albo de’ Professori della medesima e colle instruzioni per gli aspiranti ai gradi accademici, 1815 Google

Nürnberg[Bearbeiten]

siehe auch Altdorf

Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

O[Bearbeiten]

Olmütz[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Die Restaurationsfeyer der … Universität zu Olmütz, wie sie am 11. Februar 1828 begangen worden. Olmütz 1828 Google
  • Franz Johann Richter: Kurze Geschichte der Olmützer Universität und des Ursprungs der mähr. schles. Gymnasien. Olmütz 1841 SB Berlin, Google

Orléans[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Jean Eugène Bimbenet: Histoire de l’Université de lois d’Orléans, 1853 Google

Oxford[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Registrum privilegiorum almae Universitatis oxoniensis, 1770 Google
  • Parecbolae sive excerpta e corpore statutorum universitatis oxoniensis, 1784 Google
  • Parecbolae sive excerpta e corpore statutorum universitatis oxoniensis, 1820 Google
  • Addenda ad Corpus statutorum Universitatis Oxoniensis, 1825 Google
  • Parecbolae sive excerpta e corpore statutorum universitatis oxoniensis, 1851 Google
  • Statuta Universitatis Oxoniensis, 1857 Google
  • G. R. M. Ward, J. Heywood: Oxford University Statutes
    • 1. Bd. nicht nachgewiesen
    • 2. Bd., 1851: 1767–1850 Google
  • Statutes of the Colleges of Oxford with Royal Patents of Foundations …, 1853
    • All Soul’s College Google
    • Corpus Christi College Google
    • Jesus College Google
    • Magdalen, Brasenose, Corpus Christi, Cardinal, King Henry VIII Colleges Google
  • John Pechell: The History of the University of Oxford, to the Death of William the Conqueror, 1772 Google
  • The Recommendations of the Oxford University Commissioners, with Selections from their Report, 1853 Google
  • A (New) Pocket Companion for Oxford: Or, Guide Through the University

P[Bearbeiten]

Paderborn[Bearbeiten]

siehe Paderborn

Padua[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Zedler:Quivala Quivali
  • Luigi Ignazio Grotto dell’Ero: Della Università di Padova, cenni ed iscrizioni, Tipografia Crescini, Padova 1841 Internet Archive = Google
  • Claudia Zonta: Schlesische Studenten an italienischen Universitäten. Eine Prosopographische Studie zur frühneuzeitlichen Bildungsgeschichte, Historisches Institut, Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit, Univ. Stuttgart 2004 UB Stuttgart (Bologna, Padua, Siena)
  • Matricula nationis Germanicae artistarum in Gymnasio Patavino (1553–1721. A cura di Lucia Rosetti. Padua 1986
  • Acta Nationis Germanicae Artistarum. A cura die Lucia Rosetti. Padua Bd. 3 (1616–1636) 1967; Bd. 4 (1637–1662) 1995; Bd. 5 (1663–1694) 1999;

Paris[Bearbeiten]

Université de Paris[Bearbeiten]

Wikipedia: Universität von Paris, Sorbonne

  • Code universitaire, ou lois, statuts et règlements de l’Université royale de France, Hachette, Paris 1835 Google
    • 3. ed. 1846 / mis en ordre par [Ambroise Marie Modeste] Rendu Google
  • Almanach de l’université royale de France et des divers établissements d’instruction publique, 1839 Google
  • Ludwig Hahn: Das Unterrichts-Wesen in Frankreich mit einer Geschichte der Pariser Universität (in 2 Abteilungen), Breslau 1848 Google
  • Charles Thurot: De l’organisation de l’enseignement dans l’Université de Paris, au moyen age, 1850 Google, Google
  • Alexander Budinszky: Die Universität Paris und die Fremden an derselben im Mittelalter. Ein Beitrag zur Geschichte dieser hohen Schule, Berlin 1876 Google-USA*, Google-USA*
  • Franz Xaver Seppelt: Der Kampf der Bettelorden an der Universität Paris in der Mitte des 13. Jahrhunderts. T. 2, Der äußere Verlauf des Kampfes, Diss., Breslau 1907 Dolnośląska Biblioteka Cyfrowa

École polytechnique[Bearbeiten]

Geschichte, Archiv, (Wikipedia-Artikel)

Pisa[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Calcagno Magda, Ronco Daniele: Le prime docenti dell’Università di Pisa, in: Athenet 17 (2006), S. 18–21 Uni Pisa (über die ersten Dozentinnen in Pisa)

Poughkeepsie[Bearbeiten]

Wikipedia: Vassar College

Prag[Bearbeiten]

Universität Prag[Bearbeiten]

Karls-Universität Prag (Universitas Carolina) gegr. 1348, 1654 umbenannt in Karl-Ferdinands-Universität (Universitas Carolo-Ferdinandea), 1882 geteilt nach den Lehrsprachen Tschechisch und Deutsch in eine k. k. böhmische (seit 1918 wieder unter dem ursprünglichen Namen Univerzita Karlova v Praze) und k. k. deutsche Universität (bis 1945 weiter unter dem umbenannten Namen). Siehe die Wikipedia-Artikel Karls-Universität bzw. Karl-Ferdinands-Universität.

  • Adaucti Voigt: Versuch einer Geschichte der Universität zu Prag. 1. Abschnitt (mehr nicht erschienen), Gerle, Prag 1776 Google
  • Raphael Ungar: Raphael Ungars Gedanken von dem Zustande der Schulen und der Lateinischen Literatur in Böhmen vor Errichtung der hohen Schule zu Prag, 1784 Google
  • Anton Dittrich, Anton Spirk: Monumenta historica universitatis Carolo Ferdinandeae Pragensis. 3 Bände, Spurny, Prag 1830–1848 ONB
    • Band 1,1: Liber decanorum facultatis philosophicae, ab anno 1367 usque ad annum 1585. 1830 ONB, Google
    • Band 1,2: Liber decanorum facultatis philosophicae, ab anno 1367 usque ad annum 1585. 1832 ONB, MDZ München
    • Band 2,1: Album seu matricula facultatis juridicae universitatis Pragensis ab anno 1372 usque ad annum 1418. 1834 ONB, Google
    • Band 3: Statuta universitatis Pragensis. [1848] ONB, MDZ München, Google, Google, Harvard
  • Anton Spirk [Anton Ferdinand Spirk (1787–1847)]: Geschichte und Beschreibung der k. k. Universitäts-Bibliothek zu Prag. Zur fünften Säkularfeier der Karl-Ferdinands-Universität zu Prag im Jahre 1848. Mit einem Grundrisse, Strauss & Sommer, Wien 1844 (Aus: Österreichische Blätter für Literatur und Kunst) Google
  • Joseph A. Hanslik [Josef Anton Hanslik (1785–1859), Vater des Musikkritikers Eduard Hanslick (1825–1904)]: Geschichte und Beschreibung der Prager Universitätsbibliothek, Mit einem Grundrisse. Rohlicek, Prag 1851 Internet Archive = Google, Google, Google
  • Zusätze und Inhalts-Verzeichnisze zu Hanslik’s „Geschichte und Beschreibung der k. k. Prager Universitäts-Bibliothek“ (Prag 1851) / zusammengestellt und mit Unterstützung der kais. Academie in Wien hrsg. von I.J. Hanuš, Selbstverlag, Prag 1863 Google
    ND der Ausgaben 1851–63. Scientia Verlag, Aalen 1988, ISBN 3-511-00929-4
  • Personalstand der K. K. Universität zu Prag, zu Anfang des Studien-Jahres 1873–74, Schulbücher-Verlag für Böhmen, Prag 1873 UB München
  • J. Teigl: Studierende aus Konstanz an der Prager Universität, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 12. Jg. 1883, S. 161–162 bodenseebibliotheken.eu
  • Die deutsche Karl-Ferdinands-Universität in Prag unter der Regierung Seiner Majestät des Kaisers Franz Ferdinand I. Festschrift zur Feier des fünfzigjährigen Regierungsjubiläums Seiner Majestät des Kaisers Franz Ferdinand I. / hrsg. vom Akademischen Senate. Calve, Prag 1899 Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Alfred Přibram: Der Unterricht in der inneren Medicin an der deutschen Carl-Ferdinands-Universität in Prag in der letzten Hälfte des Jahrhunderts, nebst einem Rückblicke auf die Entwickelung desselben seit der Gründung der Prager Hochschule im J. 1348, Prag 1899 National Medical Library

Matrikelbücher (mit Suche, soweit exakte Schreibweise von Namen und/oder Ort bekannt) siehe Digitalisierungs-Projekt „Studierende an Prager Universitäten 1882–1945“ (Institut für Geschichte sowie Archiv der Karls-Universität Prag)

Technische Hochschule Prag[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Das ständisch-polytechnische Institut zu Prag. Programm zur fünfzigjährigen Erinnerungs-Feier an die Eröffnung des Institutes. 10. November 1856. / im Auftrage des Lehrkörpers redigirt von Carl Jelinek. Haase, Prag 1856 Internet Archive = Google = California, Google
  • Die K. K. Deutsche Technische Hochschule in Prag 1806–1906. Festschrift zur Hundertjahrfeier / im Auftrage des Professorenkollegium redigiert von Franz Stark unter Mitwirkung von Wilhelm Gintl und Anton Grünwald. Selbstverlag, Prag 1906 Google-USA*

R[Bearbeiten]

Riga[Bearbeiten]

  • H. J. Böthführ: Die Livländer auf auswärtigen Universitäten in vergangenen Jahrhunderten. 1. Serie: Prag, Köln, Erfurt, Rostock, Heidelberg, Wittenberg, Marburg, Leyden, Erlangen ; Festschrift der Gesellschaft für Geschichte und Alterthumskunde der Ostseeprovinzen Russlands zur Feier ihres fünfzigjährigen Bestehens. Häcker, Riga 1884 ULB Düsseldorf, Google-USA*

Rinteln[Bearbeiten]

siehe Rinteln

Rostock[Bearbeiten]

siehe Rostock

S[Bearbeiten]

Salerno[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel Schule von Salerno

Salzburg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv

  • Roman Sedlmayr: Historia Almae Et Archi-Episcopalis Universitatis Salisburgensis Sub Cura PP. Benedictinorum. Bonndorffii 1728 Google
  • Verordnung. Beym ersten Ueberblicke der Statuten, welche die hiesige Universität mit höchsten Vorwissen und Genehmigung Sr. hochfürstlichen Gnaden für die studirende Akademiker unterm heutigen Tage in Drucke legen. Salzburg 1796 MDZ München
  • Judas Thaddäus Zauner: Verzeichniß aller akademischen Professoren zu Salzburg vom Jahre 1728 bis zur Aufhebung der Universität. Salzburg 1813 MDZ München = Google
  • Magnus Sattler: Collectaneen-Blätter zur Geschichte der ehemaligen Benedictiner-Universität Salzburg. Kempten 1890 Internet Archive = Google-USA*

Schilda[Bearbeiten]

  • Friederich Christian Laukhard: Annalen der Universität zu Schilda oder Bocksstreiche und Harlekinaden der gelehrten Handwerksinnungen in Deutschland. Zur Auflösung der Frage: Woher das viele Elend durch so manche Herren Theologen, Aerzte, Juristen, Kameralisten und Minister?, 3 Bde., 1798–1799

Sevilla[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

Siena[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Giuliano Catoni: Lo Studio di Siena Online-Text und Bibliographie
  • Luigi Moriani: Notizie sulla Università di Siena. Siena 1873 Internet Archive = Google
  • Temistocle Mozzani: L'Università degli studi di Siena dall'anno 1839–40 al 1900–901. Notizie e documenti. Coll’elenco dei laureati dal 1815–16. Siena 1902 Internet Archive = Google-USA*
  • Domenico Barduzzi: Documenti per la storia della R. Università di Siena. Siena 1900 Internet Archive = Google-USA*
  • Claudia Zonta: Schlesische Studenten an italienischen Universitäten. Eine Prosopographische Studie zur frühneuzeitlichen Bildungsgeschichte, 2004 UB Stuttgart (Bologna, Padua, Siena)

Straßburg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • August Schricker: Zur Geschichte der Universitaet Strassburg. Festschrift zur Eroeffnung der Universitaet Strassburg am 1. Mai 1872, Schmidt, Strassburg 1872 Internet Archive, Internet Archive = Google
  • Hermann Eggert: Kaiser-Wilhelms-Universität Strassburg. Institutsgebäude der Naturwissenschaftlichen und Mathematischen Fakultät, 2 Bde., Berlin 1884–1888
    • Band 1: Das Physikalische Institut, Berlin 1884 UB Weimar
    • Band 2: Das Lehrgebäude, der Garten und die Gewächshäuser des Botanischen Instituts, Berlin 1888 UB Weimar
  • Verzeichniss der an der Kaiser-Wilhelms-Universitat Strassburg vom Sommer-Semester 1872 bis Ende 1884 erschienenen Schriften. Strassburg 1890 Internet Archive = Google-USA*
  • [Systematischer] Katalog der kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Strassburg. Elsass-Lothringische Handschriften und Handzeichnungen / bearb. von K. A. Barack. Strassburg: Heitz, 1895 Internet Archive = Google-USA*
  • Sebastian Hausmann: Die Kaiser-Wilhelms-Universität Strassburg. Ihre Entwicklung und ihre Bauten. Mit Benutzung amtlicher Quellen bearbeitet, Strassburg 1897 UB Weimar
  • Heinrich Hoseus: Die Kaiser-Wilhelms-Universität zu Straßburg, ihr Recht und ihre Verwaltung. Eine Festschrift zum 1. Mai 1897. Straßburg 1897 Internet Archive = Google-USA*

Stuttgart[Bearbeiten]

siehe auch Hohenheim

Tierärztliche Hochschule Stuttgart[Bearbeiten]

  • Eduard Hering: Die Königl. Württembergische Thier-Arzneischule zu Stuttgart in den ersten XXV. Jahren ihres Bestehens. Mit einem lithographirten Plan, Ebner & Seubert, Stuttgart 1847 Google
  • Adolph von Rueff (Hg.): Die Königlich Württembergische Thier-Arzneischule zu Stuttgart nach ihrem fünfzigjährigen Bestehen, Müller, Stuttgart 1871 Google-USA*
  • Angelika Frisch: Die ehemalige Tierarzneischule zu Stuttgart (1821–1912) : Quellen und Materialien zur tierärztlichen Ausbildung in Württemberg. Hannover, Tierärztl. Hochsch., Diss., 2001 Stiftung Tierärztl. Hochschule Hannover (PDF)

Universität (Technische Hochschule) Stuttgart[Bearbeiten]

  • Bericht der Finanzcommission der Kammer der Abgeordneten über die Exigenz zu einem Neubau der polytechnischen Schule / Berichterstatter: Schnitzer. Ausgegeben den 24. September 1858. [Kreuzer, Stuttgart 1858] Michigan

T[Bearbeiten]

Tübingen[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv Tübingen

  • Jacob Ramsler: Palmenzweig, das ist summarische Relation, welcher Gestalten von den hochgebornen Fürsten zu Wirtemberg die löbliche Academie zu Tübingen fundirt, propagirt und bis auff gegen wertige Zeit hoch miltfürstlich erhalten worden, deren Regenten und Mitglieder: auch ein Catalogus aller Fürsten, Graven, Herren etc., Tübingen 1628 UB Tübingen
  • Andreas Christoph Zeller, Ausfuehrliche Merckwürdigkeiten, der Hochfürstl. Wuertembergischen Universitæt und Stadt Tuebingen, Betreffend das Alterthum / Pfaltzgraeflich und Wuertembergische Herrschafften, innerlich und aeusserliche Verfassung / Jurisdiction, Privilegien, Hofgericht, Kirchen, Collegia und Stipendia mit ihren Ordnungen, Succession deren Professorum, auch allerhand Begebenheiten zu Kriegs- und Friedens-Zeiten, nebst vermischten Anmerckungen, ect., Tübingen 1743 Google = MDZ München, Google, Google
  • August Friedrich Bök: Geschichte der herzoglich Würtenbergischen Eberhard Carls Universität zu Tübingen im Grundrisse, Cotta, Tübingen 1774 Internet Archive = Google, Google
  • Feier des dritten Saecular-Festes der Reformation auf der Universität Tübingen / Aus Auftrag des Academischen Senats beschrieben und mit allen gehaltenen Reden und eingegangenen Gedichten herausgegeben von D. Bahnmaier. Fues, Tübingen 1818 Google = MDZ München
  • Feier des dritten Säkularfestes der Uebergabe der Augsburgischen Confession auf der Universität Tübingen / hrsg. von den Mitgliedern der evangelisch-theologischen Fakultät. Fues, Tübingen 1830 UB Tübingen
  • Friedrich Thiersch: Ueber den Zustand der Universität Tübingen seit dem 18. Januar 1829 : zugleich als Beilage zum dritten Bande zu dessen Schrift über gelehrte Schulen, Cotta, Stuttgart und Tübingen 1830 Google
  • Hofrath Thiersch’s unwürdige Ausfälle auf die Universität Tübingen, Laupp, Tübingen 1830 Google
  • Die Aufstellung der königlichen Universitätsbibliothek in Tübingen, Laupp, Tübingen, 1850 UB Tübingen
  • Statut für die Benützung der königlichen Universitätsbibliothek in Tübingen, Fues, Tübingen 1850 UB Tübingen
  • Wegweiser durch Tübingen, seine Umgebung, seine Geschichte, seine wissenschaftlichen und insbesondere naturwissenschaftlichen und medicinischen Institute: zum Andenken an die 30. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte in Tübingen : 18.–24. IX. 1853. Tübingen 1853 Google
  • Wilhelm Hochstetter: Wegweiser durch den botanischen Garten der Kön. Universität Tübingen. Mit einem Situationsplan, Riecker, Tübingen 1860 UB Tübingen
  • Rudolf von Roth: Urkunden zur Geschichte der Universität Tübingen aus den Jahren 1476 bis 1550, Laupp, Tübingen 1877 Internet Archive = Google-USA*
  • Beiträge zur Geschichte der Universität Tübingen : Festgabe bei der vierten Säcularfeier ihrer Gründung, im Jahre 1877, Fues, Tübingen 1877 Google-USA*, enthält (auch einzeln abgedruckt):
    • Carl von Weizsäcker: Lehrer und Unterricht an der evangelisch-theologischen Facultät der Universität Tübingen : von der Reformation bis zur Gegenwart, Fues, Tübingen 1877 (Zur vierten Säcularfeier der Universität Tübingen im Sommer 1877 : Festprogramm der evangelisch-theologischen Facultät) UB Tübingen, Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
    • Franz Xaver von Linsenmann: Konrad Summenhart : ein Culturbild aus den Anfängen der Universität Tübingen, Fues, Tübingen 1877 (Zur vierten Säcularfeier der Universität Tübingen im Sommer 1877 : Festprogramm der evangelisch-theologischen Facultät) Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
    • Hermann Seeger: Die strafrechtlichen consilia Tubingensia : von der Gründung der Universität bis zum Jahre 1600, Fues, Tübingen 1877 (Zur vierten Säcularfeier der Universität Tübingen im Sommer 1877 : Festprogramm der juristischen Facultät) Google-USA*
    • Bernhard Kugler: Die Jubiläen der Universität Tübingen : nach handschriftlichen Quellen dargestellt, Fues, Tübingen 1877 (Zur vierten Säcularfeier der Universität Tübingen im Sommer 1877 : Festprogramm der philosophischen Facultät) Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Die vierte Säcularfeier der Universität Tübingen im Jahre 1877 / Seiner Majestät König Carl in Ehrfurcht und Dankbarkeit gewidmet von dem Academischen Senat. Laupp, Tübingen 1878 Internet Archive = Google-USA*, enthält:
    Subscribenten-Verzeichnis; Festordnung zum 400jährigen Jubiläum der Universität Tübingen 1877; Die Festgenossen; Die Beamten, Lehrer und Studirenden der Universität Tübingen in dem Jubiläums-Semester, Sommer 1877; Die Festgrüße
  • Heinrich Hermelink (Hg.): Die Matrikeln der Universität Tübingen [1477–1817], 3 Bände u. 2 Register-Bde. Kohlhammer, Stuttgart, 1906–1954 UB Tübingen
    • Bd. 1 (1906), Die Matrikel von 1477–1600 / Im Auftr. d. Württembergischen Kommission für Landesgeschichte hrsg. von Heinrich Hermelink UB Tübingen, Internet Archive = Google-USA*, Google-USA* = Princeton-USA*, Google-USA*
    • Bd. 2 (1953), 1600–1710 / bearb. von Albert Bürk u. Wilhelm Wille UB Tübingen
    • Bd. 3 (1953), 1710–1817 / bearb. von Albert Bürk u. Wilhelm Wille UB Tübingen
    • Reg.-Bd. 1 (1931), Register zu den Matrikeln der Universität Tübingen 1477–1600 / mit Georg Cramer bearb. von Heinrich Hermelink UB Tübingen
    • Reg.-Bd. 2 (1954), Register zu den Matrikeln der Universität Tübingen 1600–1817 / bearb. von Albert Bürk u. Wilhelm Wille UB Tübingen
  • Verzeichnis der Vorlesungen, welche an der Königlich-Württembergischen Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen … gehalten werden, Eifert, Tübingen
    Winter-Halbjahr 1819/20 (1820) – Sommer-Halbjahr 1846 UB Tübingen
  • Verzeichnis der Studierenden der Universität Tübingen. Tübingen, 1817–1855 UB Tübingen
  • 38 Dinge – Schätze aus den natur- und kulturwissenschaftlichen Sammlungen der Universität Tübingen, Virtuelle Ausstellung Uni Tübingen
  • 100 Jahre Frauenstudium an der Universität Tübingen 1904–2004 – Historischer Überblick, Zeitzeuginnenberichte und Zeitdokumente, 2007 UB Tübingen

Turin[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Bartolomeo Bona: Della constituzione dell’Università di Torino dalla sua fondazione all’anno 1848, 1. Teil, 1852 Google

U[Bearbeiten]

Ulm[Bearbeiten]

Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, HfG-Archiv Ulm

  • René Spitz: Die politische Geschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm (1953–1968). Ein Beispiel für Bildungs- und Kulturpolitik in der Bundesrepublik Deutschland, 1997 UB Köln

Uppsala[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Th. Brandenberg, J. v. Bahr: Upsala Universitets Matrikel, 1906 (nur der aktuelle Stand von 1906, aber mit Biographien) Internet Archive = Google-USA*
  • Uppsala universitets biblioteks minnesskrift 1621-1921. Uppsala 1921 Internet Archive

Utrecht[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Frans Ketner: Album promotorum, qui inde ab anno MDCXXXVI usque ad annum MDCCCXV in Academia Rheno-Trajectina gradum doctoratus. 1936 UB Utrecht

V[Bearbeiten]

Valence[Bearbeiten]

  • Joseph Cyprien Nadal: Histoire de l’Université de Valence, et des autres établissements d’instruction de cette ville, depuis leur fondation jusqu’a nos jours, 1861 Google

W[Bearbeiten]

Weimar[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel Bauhaus

  • Die Bauhochschule Weimar 1926–1930, Bauhaus-Kolloquium, Weimar 1979 UB Weimar
  • Ernst Müller: Archivdokumente über das Staatliche Bauhaus im Staatsarchiv Weimar, Bauhaus-Kolloquium, Weimar 1979 UB Weimar
  • Klaus-Jürgen Winkler: Bauhaus 1919–1933. Ausstellung zum 60. Jahrestag der Gründung des Bauhauses Weimar vom 21.6. bis 2.9.1979 in Weimar, Bauhaus-Kolloquium, 1979 UB Weimar

Wien[Bearbeiten]

Akademie der Bildenden Künste Wien[Bearbeiten]

  • Anton Weinkopf: Beschreibung der Kaiserl. Königl. Akademie der Bildenden Künste. Kurzbek, Wien 1783 Internet Archive
  • Carl von Lützow: Geschichte der Kais. Kön. Akademie der Bildenden Künste. Festschrift zur Eröffnung des neuen Akademie-Gebäudes, Gerold, Wien 1877 Google-USA*

Universität Wien[Bearbeiten]

  • Wiener Artistenregister 1416–1555 UB Wien
  • Friedrich Tillmez: Conspectus Historiae Universitatis Viennensis : ex actis, veteribusque documentis erutae. 3 Bände, Wien 1722–1725
  • Freymüthige Briefe an Herrn Grafen von B. Über den gegenwärtigen Zustand der Gelehrsamkeit an der Universität und der Schulen zu Wien, Frankfurt und Leipzig 1775 Google
  • August Silberstein: Geschichte der Aula. Die Wiener Universität und die akademische Legion vom März bis Ende Oktober 1848, Grohe, Mannheim 1848 Google
  • Rudolf Kink: Geschichte der kaiserlichen Universität zu Wien, Carl Gerold und Sohn, Wien 1854
    • 1. Band: Geschichtliche Darstellung der Entstehung und Entwicklung der Universität bis zur Neuzeit. Sammt urkundlichen Beilagen.
    • 2. Band: Statutenbuch der Universität. Internet Archive = Google
  • Joseph Aschbach: Geschichte der Wiener Universität, Verlag der K. K. Universität / Braumüller, Wien
  • Adolf Exner: Über politische Bildung. Rede gehalten bei Übernahme der Rektorswürde an der Wiener Universität, 3. Auflage, Duncker & Humboldt, Leipzig 1892 Internet Archive = Google
  • Kurt Mühlberger (Hg.): Die Matrikel der Universität Wien (Quellen zur Geschichte der Universität Wien), Wien 2011–
    • Band 1: Die Matrikel der Wiener Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Matricula Facultatis Juristarum Studii Wiennensis. 1402–1442, Wien 2011 OAPEN Library
    • Band 7: Die Matrikel der Universität Wien. 1715/16–1745/46, bearb. von Ulrike Denk/Nina Knieling/Thomas Meisl/Astrid Steindl, Wien 2011 OAPEN Library
    • Band 8: Die Matrikel der Universität Wien. 1746/47–1777/78, bearb. von Ulrike Denk/Nina Knieling/Thomas Meisl/Astrid Steindl, Wien 2014 OAPEN Library

Theologische Fakultäten:

  • Theologische Fakultät (Hg.): Der katholische Charakter der Wiener Universität, Verlag der Mechitharisten-Congregation, Wien 1863 Internet Archive = Google
  • Johann Michael Häusle: Johann Michael Häusle: Darf die Wiener Hochschule paritätisch werden? Nach einer vorgangigen Beleuchtung der sogenannten öffentlichen Meinung über diesen Gegenstand in hundert kurzen Schlusssätzen, Comissionsverlag von Carl Sarton, Wien 1865 Internet Archive = Google
  • Joseph Hyrtl: Vergangenheit und Gegenwart des Museums für menschliche Anatomie an der Wiener Universität, Wilhelm Braumüller, Wien 1869 Internet Archive = Google
  • Gustav Wilhelm Frank: Die k. k. evangelisch-theologische Facultät in Wien von ihrer Gründung bis zur Gegenwart [50-jähriges Jubiläum], Wilhelm Braumüller, Wien 1871 Internet Archive = Google

Technische Universität Wien[Bearbeiten]

  • [Georg] Ant[on] Martin (Hg.): Katalog der Bibliothek des k. k. polytechnischen Institutes in Wien, Ueberreuter, Wien 1850 Google

Wittenberg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel. 1817 vereinigt zur Universität Halle-Wittenberg.

  • Scriptorum publice propositorum a professoribus in Academia Witebergensi … Tomus … Wittenberg: Rühel ; Wittenberg: Rhaw, 1560-1572, (7 Bde.) HAB Wolfenbüttel
  • Leges Academiae Witebergensis de studiis et moribus auditorum beigefügt: Artickel etlicher notwendiger Ordnung und Satzungen/ zu erhaltung guter Zucht und Disciplin. Wittenberg: Lufft, 1573 SLUB Dresden
  • Johann Bartholomäus Lenz, Christian Samuel Lotzbeck, Professorum, Natione Francorum, Qui Wittenbergam Illustrarunt, Seriem … In Celeberrima ad Albim Academia, Disputatione Publica Recensebunt, Wittenberg: Kreusing [1702] MDZ München
  • Johann Christian August Grohmann: Annalen der Universität zu Wittenberg, 3 Bände, Meißen 1801–1802
  • Karl Heinrich Schundenius: Erinnerungen an die festlichen Tage der dritten Stiftungsfeyer der Akademie zu Wittenberg, Wittenberg 1803 Internet Archive
  • Album Academiae Vitebergensis.
  • Statuta facultatis iureconsultorum Vitebergensium anno MDVIII p. C. n. composita e codice manuscripto edidit …, S. Hirzel, Lipsiae 1859 Internet Archive = Google
  • Julius Hartmann: Wittenberger Studenten aus dem Bodensee-Gebiete 1502–1544, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 4. Jg. 1873, S. 95–98 bodenseebibliotheken.eu
  • Georg Buchwald: Zur Wittenberger Stadt- und Universitäts-Geschichte in der Reformationszeit, Wigand, Leipzig 1893 Google-USA*
  • Carolus Eduardus Foerstemann: Album Academiae vitebergensis ab a. Ch. MDII usque ad a. MDCLX [1502–1560], Tauchnitius, Lipsiae 1841 Google
  • Julius Köstlin (Hg.): Die Baccalaurei und Magistri der Wittenberger Philosophischen Facultät 1503/17–1548/60: und die öffentlichen Disputationen derselben Jahre aus der Facultätsmatrikel veröffentlicht von Dr. Julius Köstlin, Halle/Saale 1887–1891 UB Tübingen
  • Wilhelm Bruchmüller: Beiträge zur Geschichte der Universitäten Leipzig und Wittenberg. Nebst einem Anhang [Zur ältesten Geschichte der Universität Frankfurt a. Oder]. Dietrich, Leipzig 1898 Google-USA*
  • Hermann Freytag: Die Preussen auf der Universität Wittenberg und die nichtpreussischen Schüler Wittenbergs in Preussen von 1502 bis 1602. Eine Festgabe zur vierhunderjährigen Gedächtnisfeier zur Gründung der Universität Wittenberg. Duncker & Humblot, Leipzig 1903 Internet Archive = Google-USA*, Torun
  • Johannes Haußleiter: Die Universität Wittenberg vor dem Eintritt Luthers. Nach der Schilderung des Mag. Andreas Meinhardi vom Jahre 1507. 2. Abdruck, Deichert, Leipzig 1903 Internet Archive = Google-USA*
  • Album Academiae vitebergensis ab a. Ch. MDII usque ad a. MDCII [1502–1602], Volumen Tertium. Niemeyeri, Halis 1905 Internet Archive = Google-USA*
  • Walter Friedensburg: Geschichte der Universität Wittenberg, Niemeyer, Halle a. S. 1917 ULB Düsseldorf
  • Silvia Schöneburg: Zur mathematischen Lehrtätigkeit an der Universität Wittenberg im 16. und frühen 17. Jahrhundert, dargestellt unter besonderer Berücksichtigung des Wittenberger Mathematikers Ambrosius Rhodius (1577–1633), Halle-Wittenberg, Naturwiss. Fak. III, Diss. 2007 ULB Sachsen-Anhalt PDF

Würzburg[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel, Universitätsarchiv

Z[Bearbeiten]

Zürich[Bearbeiten]

Eidgenössische Technische Hochschule (ETH)[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel

  • Budgetentwürfe für die Eidgenössische Polytechnische Schule und Berichte über dieselbe 1854 Google (Titelei und S. 3 und 4 fehlen, siehe Inhaltsverz.)
  • Verzeichniss der Bibliothek des Schweizerischen Polytechnikums, 2. Aufl., Orell Füssli, Zürich 1857 Google
  • Hugo Blümner: Die Archaeologische Sammlung im eidgenössischen Polytechnikum zu Zürich, Schmidt, Zürich 1881 , Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*
  • Die Eidgenössische Polytechnische Schule in Zürich / hrsg. im Auftrage des Schweizerischen Bundesrathes bei Anlass der Weltausstellung in Paris 1889, Zürcher & Furrer, Zürich 1889 Internet Archive = Google-USA*
  • Katalog der Bibliothek des Eidgenössischen Polytechnikums in Zürich. 6. Aufl. Zürcher & Furrer, Zürich 1896 Internet Archive = Google-USA*
  • Adolf Kraemer: Die Landwirthschaftliche Schule des Eidgenössischen Polytechnikums in Zürich. Festschrift zur Feier ihres 25jährigen Bestehens am Schlusse des Schuljahres 1895/96 / im Auftrage des Schweizer. Schulrathes, Lohbauer, Zürich 1896 Google-USA*

Universität Zürich[Bearbeiten]

Wikipedia-Artikel