ADB:Knauer, Thomas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Knauer, Thomas“ von l. u. in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 16 (1882), S. 270, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Knauer,_Thomas&oldid=- (Version vom 13. Juli 2020, 08:06 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Knauer, Joseph
Band 16 (1882), S. 270 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Thomas Knauer in der Wikipedia
GND-Nummer 119731185
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|16|270|270|Knauer, Thomas|l. u.|ADB:Knauer, Thomas}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=119731185}}    

Knauer: Thomas K., war im 16. Jahrhundert einer der lutherischen Prediger in Amberg, die den Bemühungen des Kurfürsten Friedrich von der Pfalz, das reformirte Bekenntniß auch in der Oberpfalz einzuführen, entgegentraten. Wie Ketzmann (vgl. Bd. XV, 688) nahm auch er an der vom Kurfürsten angeordneten Disputation mit Olevianus, den der Kurfürst zu diesem Zwecke nach Amberg mitgenommen hatte, im November 1566 Theil. Obschon diese Disputation seine Gegner nicht überzeugte, gab der Kurfürst seinen Kampf gegen die Lutheraner nicht auf. K. wurde im J. 1573, allerdings mit Belassung seines Gehaltes, aus seinem Amte entlassen. – Von K. gibt es geistliche Lieder, die in Einzeldrucken erschienen; Wackernagel hat zwei (aus den Jahren 1562 und 1568) mitgetheilt.

Sudhoff, Olevianus und Ursinus, Elberfeld 1857, S. 307 u. 313. Wackernagel, Das deutsche Kirchenlied, Bd. IV, S. 202 ff.