ADB:Müller, Michel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Müller, Michel“ von Karl Bartsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 22 (1885), S. 653, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:M%C3%BCller,_Michel&oldid=- (Version vom 19. April 2019, 22:59 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Müller, Methusalem
Nächster>>>
Müller, Michael
Band 22 (1885), S. 653 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2010, suchen)
GND-Nummer 103156011
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|22|653|653|Müller, Michel|Karl Bartsch|ADB:Müller, Michel}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=103156011}}    

Müller: Michel M., auch Miller, Meistersänger des 16. Jahrhunderts, von dem zwei Meistergesänge bekannt sind, der eine ein Lob auf die Jungfrau Maria in Schiller’s Hofton, in der Heidelberger Handschrift 109 (gedruckt bei Görres, Volks- und Meisterlieder, S. 19 ff.); der andere im Ton des Späten ist die Erzählung von einem Kaufmann, der einem Juden ein Marienbild versetzte, in Folge dessen große Wunder geschahen und der Jude sich zum Christenthum bekehrte (gedruckt um 1509 bei Gutknecht in Nürnberg).