Arnold Böcklin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arnold Böcklin
Arnold Böcklin
[[Bild:|220px]]
* 16. Oktober 1827 in Basel
† 16. Januar 1901 in San Domenico bei Fiesole
Schweizer Maler, Zeichner, Graphiker und Bildhauer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118512374
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Sekundärliteratur Deutsch[Bearbeiten]

  • Katalog der Böcklin-Jubiläums-Ausstellung in der Kunsthalle zu Basel : vom 20. September bis 24. Oktober 1897. Bruckmann, München 1897 ULB Düsseldorf
  • Heinrich Alfred Schmid (1863-1951): Arnold Böcklin: Zwei Aufsätze. F. Fontane & Co., Berlin 1899.
  • Rudolf Klein: Arnold Böcklin (In den modernen Essais). Gose und Tetzlaff, Berlin 1901.
  • Alfred Lichtwark: Die Seele und das Kunstwerk. Böcklinstudien. Cassirer, Berlin 1901 (2. Auflage).
  • Ernst Wuertenberger: Arnold Böcklin: Einiges über seine Art zu Schaffen, seine Technik und seine Person. Dreililien, Berlin 1902.
  • Hugo von Tschudi: Die Werke Arnold Böcklins in der Kgl. Nationalgalerie zu Berlin. Photographische Union, München 1902.
  • Maria Lina Lasius (Hrsg.): Arnold Böcklin: Aus den Tagebüchern von Otto Lasius (1884-1889). F. Fontane & Co., Berlin 1903. Internet Archive
  • Adolf Frey: Arnold Böcklin: Nach den Erinnerungen seiner Zürcher Freunde. J. G. Cotta'sche, Stuttgart und Berlin 1903. Internet Archive
  • Henry Thode: Böcklin und Thoma: Acht Vorträge über neudeutsche Malerei. Carl Winter’s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1905. Internet Archive

Sekundärliteratur Englisch[Bearbeiten]

  • verschiedene: Masters in Art: Arnold Böcklin. Bates and Guild Company, Bosten 1906. Internet Archive