BLKÖ:Habsburg, Karl (Infant von Spanien)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Nächster>>>
Habsburg, Karl VI.
Band: 6 (1860), ab Seite: 364. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Karl von Österreich (1607–1632) in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1024055213, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Karl (Infant von Spanien)|6|364|}}

135. Karl, Infant von Spanien (geb. 1607, gest. 30. Juli 1632). Sohn Philipp’s III., Königs von Spanien, aus dessen Ehe mit Margaretha von Oesterreich, Tochter Karl’s II. von Steiermark. Karl ist ein Bruder des Cardinal-Infanten Ferdinand von Oesterreich [s. d. Nr. 85]; Philipp’s IV., Königs von Spanien; der Kaiserin Maria Anna, Gemalin des Kaisers Ferdinand III.; und der Königin Maria Anna Maurizia, öfter auch Anna Maria genannt, Gemalin Ludwig’s XIII., Königs von Frankreich. Als Karl starb, zählte er erst 25 Jahre.

Hübner (Joh.), Genealogische Tabellen (Leipzig 1719, Gleditsch sel. Sohn, kl. Qu. Fol.) Tab. 42. – Porträt. P. P. Rubens p., P. de Jode exc.