BLKÖ:Moll, die Freiherren von, Genealogie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 19 (1868), ab Seite: 8. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Freiherren von Moll in der Wikipedia
GND-Eintrag: 107259160X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Moll, die Freiherren von, Genealogie|19|8|}}

I. Zur Genealogie der Freiherren von Moll. Die Moll sind ein altes Adelsgeschlecht, das aus den spanischen Niederlanden nach Deutschland und von dort nach Tirol gekommen, wo es zur Zeit noch seßhaft ist. Die ältesten im Adelsarchive des Ministeriums des Innern vorkommenden Urkunden reichen in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts, in welchem einem Wolf (Wolfgang) mit 23. April 1555 der Adel bestätigt, und dem Friedrich von Moll am 6. December 1563 die Annahme des seinem Bruder Wolf verliehenen Wappens genehmigt wurde. Die Brüder Wolf und Friedrich wurden mit 6. Juli 1580 in den Reichs- und erbländischen Adelstand erhoben, und Wolfgang Friedrich am 19. Februar 1655 in die Landmannschaft des Ritterstandes des Erzherzogthums Oberösterreich aufgenommen. Mit Diplom vom 4. März 1789 erhielt Ludwig Gottfried für sich und seine Nachkommenschaft beiderlei Geschlechts den erbländischen Freiherrnstand. Aus der angeschlossenen Stammtafel ist die Aufeinanderfolge des Geschlechtes von Johann von Moll, der von 1520 bis 1535 Console von [10] Trient war, bis auf die Gegenwart genau ersichtlich; nur konnte der Maria Theresienritter Anton Freiherr von Moll, der auch dieser Familie angehört, nicht an richtiger Stelle eingetheilt und mußte deßhalb weggelassen werden.[WS 1] [Quellen. Freiherrnstands-Diplom vom 4. März 1789 für Ludwig Gottfried von Moll. – Kneschke (Ernst Heinrich Prof. Dr.), Neues allgemeines deutsches Adels-Lexikon (Leipzig 1859, Fr. Voigt, 8°.) Bd. VI, S. 332. – Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser (Gotha, Justus Perthes, 32°.) I. Jahrg. (1848), S. 254 u. f.; – dasselbe, XVI. Jahrgang (1866), S. 646. – Schönfeld (Ignaz Ritter von), Adels-Schematismus des österreichischen Kaiserstaates (Wien, Schaumburg u. Comp., 8°.) I. Jahrgang (1824), S. 150.]

[9]
Stammtafel des Freiherrengeschlechtes von Moll[1].
Johann von Moll.
1520–1535 Console von Trient.

Wilhelm † 1580.
Maria Stiebar von Buttenheim.
Wolf 1580 Reichsritter.
Anna Maria Reitmoser von Deutenhofen.

Johann Friedrich.
Susanna Schrenk von Notzing.

Wolf Friedrich 1655 oberösterr. Landstand.
Katharina Fieger von Friedberg.
Friedrich
1580 Reichsritter.
Johann Julius. Franz Roman [1]
geb. 3. März 1653, † 8. September 1729.
Anna Magdalena von Freysing geb. 1664, † 1736.
Franz Anton
geb. 12. Juni 1689, † 1752.
1) Barbara von Lospichl † 1720.
2) Maria Anna Strasmayr zu Herbstheim
geb. 20. März 1699, † 1729.
3) Maria Josepha von Gern † 1731.
4) Eleonora geb. Gräfin Engl † 1738.
Johann Joseph Wilhelm [4]
⚔ † 1730.

Ludwig Gottfried 1789 Freiherr [3]
geb. 8. November 1727, † 30. August 1804.
Leopoldine Christani Freiin von Rall
geb. 6. November 1734, † 17. August 1800.
Sigmund
geb. 29. Nov. 1759, † 21. Dec. 1826.
Anna Gräfin Gonzalez de Rivera
geb. 31. Juli 1767.
Karl Ehrenbert [S. 2]
geb. 21. December 1760,
† 1. Februar 1838.
Johann Ehrenbert
geb. 3. November 1763,
† 1822.
Alois
geb. 12. März
1769.
Franziska †. Josepha †. Joachim
† 13. Mai
1806.
Eleonora
geb. 5. Nov. 1798, †
vm. Anton Freiherr
Bonfanti.
Leopold
geb. 21. März 1792, † 2. November 1860.
Hippolyte Mathilde Marchesa di Riva
geb. 6. Sept. 1802.
Theresia
geb. 21. Sept. 1794,
vm. Don Carlo
Miniussi.
Johann Karl
geb. 16. Sept.
1797.
Joseph Ludwig
geb. 19. Juli
1807.
Clara Gräfin Albertoni.
Maria Aloisia
geb. 3. Sept. 1810,
vm. Joseph Cavaliere
Valentini
† 25. August 1855.
Sigmund
geb. 11. August
1828.
Karolina
geb. 21. März 1827, †
vm. Ludwig Graf Cantoni.
Heinrich [2]
geb. 23. Juli 1829,
⚔ † bei Lissa 20. Juli 1866.
Franz Johann Karl
geb. 16. Juli 1846.
Johanna Karolina Amalia
geb. 31. Juli 1852.

  1. Den 1850 verstorbenen Maria Theresien-Ordensritter Anton Freiherrn von Moll, der auch zu dieser Familie gehört[WS 1], auf der Stammtafel unterzubringen, war ich außer Stande, weil ich – trotz aller Bemühungen, ja Nachfragen bei der Familie selbst – nicht erfahren konnte, welchem Zweige er angehört, überhaupt wessen Sohn er ist.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. a b Nach Berichtigung zu S. 1, Band 19 (Anton Freiherr von Moll) besteht doch keine Verwandtschaft.