Diskussion:Beschreibung des Oberamts Mergentheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Errata[Bearbeiten]

Die Berichtigungen und Ergänzungen sind übrigens auf S. 835/36, da kommen noch diverse Änderungen am Text. Anscheinend hatte die im digitalisierten Exemplar jemand zumindest teilweise schon handschriftlich eingetragen. --Rosenzweig (Diskussion) 14:22, 15. Jul. 2012 (CEST)

danke für den Hinweis, dann werde ich das mal außer der Reihe vorziehen, damit wir uns gleich auf die richtige Version einigen können. Übrigens habe ich auch in diesem Band Korrekturen zum vorangegangenen OA Tuttlingen, das wir aber noch gar nicht abgearbeitet haben, auf Seite 81gefunden. Die Frage ist halt, ob wir das noch wissen, wenn wir das nächstes Jahr anpacken sollten. --Pfaerrich (Diskussion) 14:46, 15. Jul. 2012 (CEST)
Sowas irgendwo sammeln, evtl. auf Diskussion:Württembergische Oberamtsbeschreibungen? --Rosenzweig (Diskussion) 14:58, 15. Jul. 2012 (CEST)
so das Kapitel Errata ist eingestellt. Diese Fülle von Korrekturen habe ich bis dato noch nicht erlebt. Es wird daher auch schwierig, sie einzuarbeiten und als eingearbeitet in diesem Kapitel anzumerken, was Sinn macht, denn sonst macht man sich mehrfach die Mühe zu forschen, ob es wirklich nachvollzogen wurde. Ich schlage daher vor, alle im Text befolgten Korrekturen im Kapitel Errata temporär, also bis zum endgültigen Abschluss des Werkes, farblich durch {{BgcTxt|f5f23c|>>> korrigierter Text >>>}} also korrigierter Textzu kennzeichnen. Sollte ich umgekehrt die entsprechenden Passagen auf Seiten 835-836 mit Ankern versehen, um sie in diesem Wust von Text schnell wiederzufinden? Hätte {{Anno| }} nicht diese Nebenwirkungen, wäre das eine elegante Lösung, um auf die Gründe für Korrekturen hinzuweisen. --Pfaerrich (Diskussion) 16:04, 15. Jul. 2012 (CEST)

dazwischengeschoben: alle Errata sind jetzt eingearbeitet. Gilbung daher erledigt.--Pfaerrich (Diskussion) 22:58, 25. Jul. 2012 (CEST)

Anker? Machs nicht so kompliziert. Wenn die Korrektur eingearbeitet ist, ist doch gut. Wer es ganz genau wissen will, der hat den Link zu den Errata und da kann er dann schmökern.
Rosenzweigs Vorschlag oben finde ich gut, das sollten wir wirklich machen. Das gabs schon früher vereinzelt. Ich könnte mir vorstellen, dass noch einiges zu tun ist wenn man die Bände mal daraufhin durchforstet. Auf Diskussion:Württembergische Oberamtsbeschreibungen ganz oben als ersten Eintrag. --9xl (Diskussion) 17:12, 15. Jul. 2012 (CEST)

Anker sind wieder gelöscht. Ein Rätsel gibt mir folgende Errata-Passage auf: „S. 257. Verkäufe an Deutschorden in Hettingen, Königshofen, O.R. 32, 196“. Was soll ich damit anfangen? --Pfaerrich (Diskussion) 22:08, 15. Jul. 2012 (CEST)

Gute Frage. Da keine Jahreszahl angegeben ist, lässt es sich nicht in die chronologisch sortierte Aufzählung auf S. 257 einfügen. Ich habe es jetzt einfach an diesen Abschnitt angehängt. Wenn das zu sehr irritiert, könnte man es auch auskommentiert lassen. --Ostermaus (Diskussion) 17:39, 16. Jul. 2012 (CEST)
Auf die Gefahr hin empfindlich an des berüchtigten Kaisers Bart zu zupfen … Ich finde es sachlich falsch Errata des Herausgebers, wie es in der Editionsrichtline Mergentheim steht, als WS Anmerkung (= Beitrag des WS Bearbeiters) darzustellen. Das war in Oberndorf durch die Trennung in ER für Errata des Herausgebers und WS für Anmerkungen des WS Bearbeiters (hier die Verweise auf die anderen Seitenangaben in der Zimmerschen Chronik auf WS) besser gelöst. --Wassermann (Diskussion) 09:55, 18. Jul. 2012 (CEST)
Immerhin hat der WS-Bearbeiter die Berichtigung da reingefummelt, der Herausgeber hatte sie woanders platziert. Ich denke aber, dass dem berüchtigten Kaiser wegen dieser zwei Buchstaben kein Zacken aus der Krone fallen wird. --9xl (Diskussion) 19:33, 18. Jul. 2012 (CEST)
PS: Das sollte aber in den ER stehen, möglichst bei Beginn der Arbeiten. Nicht einfach anders machen als es dort steht, wenn die ER überhaupt einen Sinn haben sollen. --9xl (Diskussion) 19:37, 18. Jul. 2012 (CEST)

Also: Der Kaiser ist heute auch nicht mehr das, was er einstens war. Die Allianz hat den Herrn Kaiser vollkommen ins Abseits gestellt, und mancher Graf erlaubt sich, ihn runterzuputzen.

Spass beiseite: Ich stehe etwas auf dem Schlauch, wo das Problem liegt. Was die Errata angeht, sind diese als Errata gekennzeichnet, nach dem Vorschlag von Ostermaus, den ich treu und brav übernommen habe. Richtig: dies ist nicht ganz in line mit den bestehenden ER, schließlich hatten wir auch m.W. nie eine solche Fülle von Errata im gerade erfassten Werkes zu bewerkstelligen. Diese mit WS zu kennzeichnen ist letztlich flasch, denn diese Änderungen sind ja vom Herausgeber selber vorgegeben worden und nicht durch uns als Fehler ausgemacht worden. Es ist also angebracht, die ER insoweit dem Sachverhalt anzupassen und nicht, die bisher gültigen ER akribisch zu befolgen. Richtig ist aber, dass dies eigentlich schon vor Vornahme der Zweitkorrektur hätte erfolgen müssen und nicht erst nach Auftauchen dieser Reklamation. Mea culpa... Gut, wie kriegen wir die Kuh vom Eis? --Pfaerrich (Diskussion) 20:43, 18. Jul. 2012 (CEST)

Indem wir in die ER eintragen wie es gemacht werden soll. --9xl (Diskussion) 21:08, 18. Jul. 2012 (CEST)

Zweitkorrektur der Ortsbeschreibung Mergentheim[Bearbeiten]

Die recht umfangreiche Zweitkorrektur der Ortsbeschreibung Mergentheim (Seiten 318 bis 432) hat bislang noch niemand in Angriff genommen. Ich werde das demnächst tun, wenn's recht ist, werde aber voraussichtlich nicht ganz so schnell sein können wie andere in ihren Abschnitten. Wenn alle anderen Korrekturen erledigt sein sollten und ich noch nicht fertig bin (was je nach Fortschritt der Erstkorrektur schneller der Fall sein könnte als gedacht), können mir ja andere Korrektoren zur Seite springen :-) --Rosenzweig (Diskussion) 16:42, 19. Jul. 2012 (CEST)

Verlinkung auf BLKÖ und ADB[Bearbeiten]

Ist eine Verlinkung auf BLKÖ-Artikel direkt im Text, wie auf Seite:OberamtMergentheim0373.jpg, ok? Weitere Informationen für den Leser sind prinzipiell gut, ich frage mich nur, ob man sie wie hier direkt im Text vornimmt oder über eine WS-Fußnote. Direkt verlinkt habe ich bislang nur andere OABs, das machen andere anscheinend auch. Bei ADB-Artikeln ist die Handhabung so, dass andere ADB-Artikel direkt verlinkt werden. Wie sollen wir es halten? --Rosenzweig (Diskussion) 20:57, 25. Jul. 2012 (CEST)

Auf Seite:OberamtMergentheim0374.jpg sind auch drei Links zur ADB direkt im Text. --Rosenzweig (Diskussion) 21:03, 25. Jul. 2012 (CEST)
Wenn überhaupt, dann nur in WS-Fußnoten. --9xl (Diskussion) 21:12, 25. Jul. 2012 (CEST)

Gut, rote Ohren schnell unter einer Fellmütze verborgen.--Pfaerrich (Diskussion) 22:58, 25. Jul. 2012 (CEST)

Fellmütze bei den gegenwärtigen Außentemperaturen? Das könnte als Folter angesehen werden, so weit wollen wir nicht gehen. --9xl (Diskussion) 09:14, 26. Jul. 2012 (CEST)

Nicht erkannter Absatz[Bearbeiten]

Warum wird in Beschreibung des Oberamts Mergentheim/Kapitel B 1 der Absatz auf Seite:OberamtMergentheim0419.jpg (vor Evangelische Pfarrei) nicht erkannt? Vorlage:PRZU hat keine Abhilfe gebracht. Eine zusätzliche Leerzeile im Quelltext, also insgesamt zwei Leerzeilen, wird hingegen wie erwartet als zwei Leerzeilen plus Absatz ausgegeben, ist aber natürlich nicht das eigentliche Erwünschte (eine Leerzeile plus Absatz). --Rosenzweig (Diskussion) 23:03, 27. Jul. 2012 (CEST)

Vielleicht hilft das Diskussion:Beschreibung_des_Oberamts_Oberndorf#Hinweise zur Korrektur. Wenn ja, sollten wir das wohin schreiben, wo es eher gesehen wird. --9xl (Diskussion) 09:16, 28. Jul. 2012 (CEST)
Danke, hat funktioniert. Vielleicht könnte man das bei den Hilfsmitteln unterbringen. --Rosenzweig (Diskussion) 10:29, 28. Jul. 2012 (CEST)
Gemacht. --9xl (Diskussion) 20:54, 30. Jul. 2012 (CEST)

Aufräumarbeiten[Bearbeiten]

Kapitel Beschreibung des Oberamts Mergentheim/Errata verweist in der Navigation auf ein nicht existentes Kapitel Anhang. Soll das noch angelegt werden? --Ostermaus (Diskussion) 13:22, 1. Aug. 2012 (CEST)

Ich habe diesen Link jetzt entfernt. Kann man ja bei Bedarf wieder einfügen. --Ostermaus (Diskussion) 14:34, 1. Aug. 2012 (CEST)

Danke[Bearbeiten]

an alle Beteiligten an diesem Projekt für ihren Einsatz, speziell Pfaerrich für die fast komplette Erstkorrektur. U. a. dank der Vorarbeiten von Benutzer:Guglhupfner (Hochladen auf Commons, OCR) ist es, wenn ich mich nicht täusche, noch fixer als das vorige Über-700-Seiten-Monster Neckarsulm abgeschlossen worden. --Rosenzweig (Diskussion) 20:55, 2. Aug. 2012 (CEST)

Ich fühle mich geehrt. Ja, die fast perfekte OCR hat es deutlich leichter gemacht, Texte eher oberflächlich erstzukorrigieren und nur auf kapitale Böcke sowie auf Formatierung zu achten, um einigermaßen Abstand zwischen mir und den Verfolgern zu gewinnen. Aber dann kam da noch ein größerer Geburtstag dazwischen, der mich zum, zeitweiligen Aussetzen zwang, und schon war ich eingeholt und überholt. Aber es war ein gelungenes Gemeinschaftswerk, das mir viel abverlangt, aber auch viel Freude bereitet hat.
Zur Zeit wechsele ich öfters mal zur Zweitkorrektur des Klosters Heilsbronn von Benutzer:Moros, der eigentlich auch bei Mergentheim mitmischen wollte, aber offenbar kaum dazu kam, seine Zusage einzulösen. Zwischen Heilsbronn und Mergentheim ergeben sich Gemeinsamkeiten, wenn auch weniger als ich erwartet hatte. Aber interessant ist das allerdings sehr voluminöse Werk allemals.
Wie ich gesehen habe, sind auch die Aachener Stadtrechnungen ein fast gemeinsames Unternehmen der OAB-Truppe. Ich hoffe, wir kriegen das noch gemeinsam aus den roten Ecken.
Also danke auch von meiner Seite an Euch für die tolle Kooperation. --Pfaerrich (Diskussion) 21:46, 2. Aug. 2012 (CEST)