Index:Neue Thalia, Erster Band

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AutorFriedrich Schiller (Hrsg.)
TitelNeue Thalia. Erster Band welcher das erste bis dritte Stück enthält.
VerlagGeorg Joachim Göschen
Erscheinungsjahr 1792
ErscheinungsortLeipzig
QuelleUB Bielefeld bzw. Scans auf Commons
Seiten

I II

Erstes Stück

Die Zerstörung von Troja: 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78

Ogier von Dänemark: 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91

Ueber den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen: 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125

Erinnerung an die Schweitz: 126 127 128

Zweytes Stück

Dido: 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172

Der erste Mai: 173 174 175

Ueber die tragische Kunst: 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228

Gustav Adolph von Schweden: 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275

Der Rheinfall: 276 277 278 279 280

Drittes Stück

Didos Tod: 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306

Gustav Adolph von Schweden - Teil 2: 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374

Sonnette (Werthing): 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384

Das Bildniß: 385 386 387

An M. S.: 386 387 398

An meinen Freund Herrn P. St.: 391 392

Kaiser Otto der Dritte: 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412

Ritter von Bayonne an Emma: 413 414 415 416 417 418 419 420

Editionsrichtlinien
  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • Worttrennungen am Zeilenende werden ignoriert. Das Wort wird noch auf der gleichen Seite vervollständigt.
  • Absätze werden durch Hinzufügen einer Leerzeile erzeugt
  • G e s p e r r t gedruckte Wörter werden kursiv wiedergegeben
  • Kapitelnummern und Überschriften werden fett wiedergegeben
  • Wörter in Antiqua-Schrift werden in Nicht-Proportionalschrift wiedergegeben
  • Sonderzeichen und nicht-lateinische Schriftzeichen werden möglichst originalgetreu wiedergegeben
  • Das lange s (ſ) wird als normales s wiedergegeben. ſs wird als ß wiedergegeben, ſſ als ss.
  • Der Originaltext wird kapitelweise aufgeteilt, Seitenzählungen werden angegeben.
  • Der Text wird originalgetreu wiedergegeben, offensichtliche Druckfehler und Anmerkungen der Wikisource-Mitarbeiter werden in Fußnoten festgehalten.
  • schlecht oder gar nicht lesbare Stellen werden in eckige Klammern gesetzt
  • Die Transkription folgt im Übrigen dem Original.
Projektfortschritt