Johann Philipp von Carrach

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Philipp von Carrach
[[Bild:|220px|Johann Philipp von Carrach]]
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Anthony Well
* 30. August 1730 in Halle an der Saale
† nach 1781 (?)[1] in Wien
Jurist und Reichspublizist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117674257
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Exercitatio inauguralis eaque iuris ecclesiastici de iure condendi capellas, Halle 1750 Google, Google, Google
  • De interpretatione legum imperii fundamentalium inprimis monetalium secundum analogiam cum superioritate territoriali, Halle 1752 Google, Google
  • Rechtliches Bedencken über drey Fragen aus dem Kirchen- und Geistlichen Staats-Rechte, die Emigrations-Auflage, dargegen vorzukehrende Mittel und das Abzugs-Geld Augsburgischer Confeßions-Verwandten, welche sich des H. Abendmahls enthalten, betreffend, Altona 1753 ULB Halle
  • [anonym]: Kurzer doch Gründlicher Beweis, daß das Königreich Böhmen Sr. königl. Majest. in Preußen zustehe, [s.l.] 1756 Google, ULB Halle
  • Gründlicher Beweis, daß der wider Se. Königliche Majestät in Preußen als Churfürsten zu Brandenburg wegen Dero genommenen Maaßreguln gegen den Wiener und Dreßdner Hof bedrohete Achts-Proceß unstatthaft sey, und Allerhöchst-Dieselben nach Vorschrift der Reichs-Gesetze keinesweges in die Acht, erkläret werden können, [s.l.] 1757 Google, ULB Halle, ULB Halle, ULB Halle
  • Theologisches und Rechtliches Bedencken die Rechtmäßige Anzeige und Wiederlegung derer Irrthümer der Catholischen Kirche […] betreffend, Halle 1757 Google, Google, Google, Google
  • Reichs-Grund-Gesetz- und observanz-mäßiger Bericht von der Reichs-Acht, Halle 1758 Google, ULB Halle
  • Schreiben eines Fürstlichen Raths aus der Wetterau an einen Chur-Sächsischen Land-Stand im Weissenfelsischen, den jetzigen Reichs-Krieg und die Executions-Anstalten im Reich betreffend, Wetzlar 1758 Google, Google, Google, ULB Halle

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Karl V. von Lothringen: Politisches Testament des Herzogs Carl zu Lothringen und Baar […]. Aus dem Französischen übersetzt, mit einer Abhandlung von den Oesterreichischen Hauß-Maximen, hrsg. und übers. von Theodor Heinrich Strattmann und Johann Philipp von Carrach, Stadt am Hof 1760 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Johann Friedrich von Tröltsch: Unpartheyische Gedanken über die Anmerkungen des teutschen Hippolithus a Lapide, Cölln [i.e. Ulm] 1762 Google
  • Johann Friedrich von Tröltsch: Fortgesetzte unpartheyische Gedanken, Cölln [i.e. Ulm] 1763 Google
  • Christoph Weidlich: von Carrach (Io. Phillipp.), in: Erster Theil (Lexicon oder kurzgefaßte Lebensbeschreibungen aller jetztlebenden Rechtsgelehrten in Alphabetischer Ordnung, 1), Halle 1766, S. 40 f. Google
  • Johann Jacob Moser: Neueste Geschichte der Teutschen Staats-Rechts-Lehre und deren Lehrer, Franckfurt am Mayn 1770, S. 89 f. Google
  • Christoph Weidlich: Art. von Carrach (Johann Philipp), in: Biographische Nachrichten von den jetztlebenden Rechts-Gelehrten in Deutschland, Halle 1781, S. 107–112 Google
    • Fortgesetzte Nachträge, in: Biographische Nachrichten von den jetztlebenden Rechts-Gelehrten in Deutschland, Halle 1785, S. 52 Google
  • Friedrich Volbehr und Richard Weyl: Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 bis 1919. Nebst einem Anhang: Die Lektoren, Lehrer der Künste und Universitäts-Bibliothekare, Kiel 1916, S. 30 Internet Archive

Anmerkungen (Wikisource)[Bearbeiten]

  1. Vgl. Michael Stolleis: Reichspublizistik und Policeywissenschaft 1600 bis 1800 (Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland, 1), München 22012, S. 306 f., Fn. 62.
  2. Vgl. ebd., S. 203 f., Fn. 454.