Marianne Ehrmann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marianne Ehrmann
Marianne Ehrmann
[[Bild:|220px]]
'
* 25. November 1755 in Rapperswil
† 14. August 1795 in Stuttgart
Schauspielerin, Schriftstellerin und Journalistin
Ehefrau von Theophil Friedrich Ehrmann
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11937160X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Graf Bilding. Eine Geschichte aus dem mittleren Zeitalter. Typographische Gesellschaft, Isny 1788 MDZ München = Google
  • Amalie. Eine wahre Geschichte in Briefen. 1788, 1-2. Band N.western = Google

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Herausgeberin und Autorin

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Theophil Friedrich Ehrmann: Denkmal der Freundschaft und Liebe der verewigten Frau Marianne Ehrmann errichtet, und allen ihren Gönnerinnen, Freundinnen und Leserinnen geweiht. Gräff, Leipzig 1796 SLUB Dresden
  • Briefe von Gottfried August Bürger an Marianne Ehrmann. Ein merkwürdiger Beitrag zur Geschichte der letzten Lebensjahre des Dichters. Mit einer historischen Einleitung herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Industrie-Comptoir Weimar 1802 MDZ München

Weblinks[Bearbeiten]