RE:Φθ(ε)ιρῶν ὄρος, Φθίρ

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XX,1 (1941), Sp. [1941 947]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XX,1|947||Φθ(ε)ιρῶν ὄρος, Φθίρ|[[REAutor]]|RE:Φθ(ε)ιρῶν ὄρος, Φθίρ}}        

Φθ(ε)ιρῶν ὄρος, Φθίρ, Hom. Il. II 868. Nach Hekataios bei Strab. XIII 635 (frg. 227 M., 239 Jac.) dasselbe wie der Latmos, nach anderen wie das Grion (s. o. Bd. VII S. 188l, 11f.). Dazu Lykophr. 1383 mit Schol. ed. Scheer. Steph. Byz.‚ bei dem das Φθίρa der Hss. von Meineke in Φθίρ geändert wird. Schol. A Hom. Il. II 686. Hesych und andere Stellen bei Passow. Nach Schol. Lykophr. wurde Milet früher Φθείρ genannt. Der Name wurde abgeleitet von φθείρ, einer Fichtenart, oder von Φθείρ (Φθίρων), dem Sohn des Eudymion; über diesen s. Myth. Lex. III S. 2471, 43f.