RE:Aktaios 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1212
Aktaios in der Wikipedia
Aktaios in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1212||Aktaios 1|[[REAutor]]|RE:Aktaios 1}}        

Aktaios. 1) Der erste König von Attika, mit dessen Tochter Agraulos sich Kekrops vermählte und einen Sohn, Erysichthon, und drei Töchter, Agraulos, Herse und Pandrosos, erzeugte. Paus. I 2, 5. 14, 7. Apollod. III 14, 2 (der jedoch den Kekrops selbst zum ersten autochthonen König von Attika macht). Bei Strabon IX 397 heisst der König Aktaion (s. d. Nr. 1). Nach ihm soll Attika früherhin den Namen Akte geführt haben (Favorinus bei Steph. Byz. s. Ἀκτή, oder Aktike (nach Strab. IX 391. 397) oder Aktaia (nach Paus. I 2, 5). Suidas (s. Φοινικήϊα γράμματα) überliefert eine Notiz des Skamon, nach der Aktaion der Vater der Aglauros, Pandrosos, Herse und Phoinike gewesen sei; nach der letzteren wären die Φοινικήϊα γράμματα benannt worden. Vgl. Harpokration s. Ἀκτή (wo der König Ἀκτίων heisst). Preller-Plew Gr. M. II 139.