RE:Amasichos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1744
Amasichos in der Wikipedia
Amasichos in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1744||Amasichos|[[REAutor]]|RE:Amasichos}}        

Amasichos (Ἀμάσιχος), Heros der Penelopesage, Sohn des Ikarios und der Asterodia, überdies Enkel des Eurypylos, Urenkel des Telestor, Bruder des Phalereus, Thoon, Pheremmelias, Perilaos, der Penelope und Mede (oder Hypsipyle oder Laodameia), Schol. HPQ Od. IV 797. Dindorf liest Δαμάσικλος wegen Schol. M Od. I 275 und E Od. I 277 (Δαμάσικλος) und Schol. H Od. I 329 (Ἀμάσικλος), sowie Pherekydes frg. 88 (aus Schol. Apoll. Rhod. I 102, FHG I 93), der Δαμάσικλος (s. d.) freilich vielmehr Schwiegervater eines Sohnes des Ikarios (Elatos) nennt. Buttmann wollte wie für das Ἰμεύσιμος des Apd. Bibl. III 10, 6 Ἀμεύσιμος lesen.