RE:Antipatros 20b

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Sohn der Salome (und des Kostobaros?), Gatte der Kypros
Band S III (1918) S. 124125
Antipatros in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register S III Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|124|125|Antipatros 20b|[[REAutor]]|RE:Antipatros 20b}}        
S. 2501, 32 zum Art. Antipatros:

20b, Sohn der Salome (s. d. Nr. 1), wahrscheinlich von deren zweitem Mann Kostobaros (Joseph. ant. Iud. XVI 227), wurde vermählt mit seiner Base Kypros, der Tochter Herodes’ d. Gr. und der Hasmonäerin Mariamme, Joseph. bell. Iud. I 566; ant. Iud XVII 22. XVIII 130. Ihre Tochter hieß wieder Kypros, Joseph. ant. XVIII 138. Nach Herodes’ Tode (4 v. Chr.) erschien A. mit Mutter, Schwester und Anhängern in Rom, um (als δεινότατος εἰπεῖν deren Ansprüche gegen Archelaos vor Augustus zu verfechten, Joseph. bell. II 26–33; an. XVII 230–240. 242.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band R (1980) S. 31
Antipatros in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register R Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|R|31||Antipatros 20b|[[REAutor]]|RE:Antipatros 20b}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

20b) Sohn der Salome (I A 1995 Nr. 1) (und des Kostobaros?), Gatte der Kypros. S III.