RE:Apaisantos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2661
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2661||Apaisantos|[[REAutor]]|RE:Apaisantos}}        

Apaisantos (Ἀπαίσαντος? vielleicht missverstandener Genetiv von Ἀπαίσας = Ἀπέσας, s. d.), ein eingeborener Hirt am Opheltion oder Selenaionberg bei Nemea, zerrissen vom nemeïschen Löwen in einer, wie es scheint, auf die Namen dieses Löwen (Amphidymon und Aphriso, s. d.) etymologisch sich zuspitzenden Mythenform des Ps.-Demodokos Herakleia I aus Ps.-Plutarch de fluv. XVIII 4–9, Frg. ep. gr. p. 211f. Ki.