RE:Apollodoros 23

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2850
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2850||Apollodoros 23|[[REAutor]]|RE:Apollodoros 23}}        

23) Πρύτανις in Korkyra, CIG 1855, vgl. 1847.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 108
Pauly-Wissowa S I, 0107.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|108||Apollodoros 23|[[REAutor]]|RE:Apollodoros 23}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

23) Die Inschrift jetzt IGS III 1, 749. Derselbe ebd. 750. 751.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S VIII (1956), Sp. [S_VIII 917]–918
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VIII|917|918|Apollodoros 23|[[REAutor]]|RE:Apollodoros 23}}        
[Der Artikel „Apollodoros 23“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S VIII) wird im Jahr 2035 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_VIII Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]

     Zu S. 2850, 30 zum Art. Apollodoros nr. 23:

Identisch vielleicht mit ihm der Aet Plac. III 17, 8, p. 383, 24 s. Diels Doxogr. genannte A. von Kerkyra, der eine Deutung der Gezeiten gab (s. Capelle o. Suppl.-Bd. VII S. 211, 34ff.). Da der CIG II 1847 genannte A. in der Prytanie mit Philotas σύναρχος war, etc. etc.