RE:Aquileia 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 321
Aalen in Wikisource
Aalen in der Wikipedia
GND: 4000015-1
Aalen in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|321||Aquileia 3|[[REAutor]]|RE:Aquileia 3}}        

3) Ort in Rätien oder Germania superior an der von Reginum (Regensburg) nach Clarenna (Cannstatt) führenden Strasse (Tab. Peut.). Im Itin. Ant. ist die Strasse nicht verzeichnet, wie überhaupt dort die jenseits der Donau liegenden Wege nicht berücksichtigt sind. A. ist nach allgemeiner Annahme das heutige Aalen (Mommsen CIL III p. 739f.), wo ein Limescastell gewesen zu sein scheint.

[Ihm.]

Anmerkungen (Wikisource)

Zum Namen siehe auch den Nachtrag in Supplementband III.