RE:Arestianae

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 155
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|155||Arestianae|[[REAutor]]|RE:Arestianae}}        

Arestianae oder Aristianae, figlinae-, Ziegelei in oder bei der Stadt Rom, bezeugt durch gestempelte Ziegel, Dressel CIL XV 1 p. 15 nr. 11. 12. Besitzerin war (Flavia) Seia Isaurica, welche als Ziegelei- und Grundbesitzerin auch auf den gestempelten Ziegeln CIL XV 49f. 207. 421. 652. 674. 1418. 1420–1425 genannt ist, nach den Jahresangaben in der Zeit um 123–141 n. Chr. (vgl. Bd. VI S. 2737f. Nr. 245).