RE:Asalmanos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1514
Pauly-Wissowa II,2, 1513.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1514||Asalmanos|[[REAutor]]|RE:Asalmanos}}        

Asalmanos (Ptol. V 15, 8), andere Lesart für Alsadamos (s. d.), die vielleicht vorzuziehen sein dürfte, weil sie dem alten hebräischen Namen Salmon (Psalm LXVIII 15f.) entspricht (Wetzstein Das batanäische Giebelgebirge, 1884, 17ff.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S V (1931), Sp. 46
Pauly-Wissowa S V, 0045.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S V|46||Asalmanos|[[REAutor]]|RE:Asalmanos}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1955), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

Ἀσάλμανος (var. lect. Ἀλσαλαμος, Ἀλσαδαμος, Ἀλσαδαμον) Ptolem. V 14, 6, Gebirge, der heutige dschebel ḥaurān. Wetzstein (Das batanäische Giebelgebirge 17f.) vergleicht den Ps. 68, 15 erwähnten Berg ṣalmōn (LXX Σελμῶν).