RE:Aulnay

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 188
GND: 4079873-2
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|188||Aulnay|[[REAutor]]|RE:Aulnay}}        

Aulnay in der französischen Landschaft Saintonge, nordöstlich von Saintes, mit altem, keltischem Namen Aunedonnacum (o. Bd. II S. 2423). Holder Altcelt. Sprachschatz I 293 (III 755), s. den Art. Santoni.