RE:Axius 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2633–2634
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2633|2634|Axius 4|[[REAutor]]|RE:Axius 4}}        

4) Q. Axius, senator, tribulis des M. Terentius Varro, Varr. r. r. III 2, 1. Er stand in freundschaftlichem und geschäftlichem Verkehr mit Cicero und wird in seinen Briefen an Atticus vom J. 693 bis zum J. 708 = 61-46 öfter erwähnt, Cic. ad Att. I 12, 1. III 15, 3. IV 15, 5. V 21, 2. X 8, 2. 13, 2. 15, 4. XII 1, 2. Auch existierte eine Sammlung der Briefe Ciceros ad Q. Axium in wenigstens zwei Büchern (ein Citat aus lib. II bei Nonius p. 509, 20), die mehrfach angeführt wird, Baiter-Halm XI p. 47. M. Tullius Tiro epistulam conscripsit ad Q. Axium familiarem patroni sui über des M. Porcius Cato Rede für die Rhodier, Gell. VI 3, 10. Er war befreundet auch mit Varro, der ihn im dritten Buche seiner Schrift vom Landbau als eine der [2634] Personen des Dialoges einführt, r. r. II 1ff. Er kann gemeint sein mit dem Ἄξιος, Plut. Cic. 25, dem ein Sohn des M. Crassus so auffallend ähnlich war, dass infolge dessen allerlei Gerede über die natürlichen Ursachen dieser Erscheinung entstand.