RE:Bargathes

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 196–197
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|196|197|Bargathes|[[REAutor]]|RE:Bargathes}}        

Bargathes, Sklave des M. Perennius in Arezzo. Er tritt wohl kurz vor Christi Geburt unter M. Perennius Tigranus in die große Töpferei ein, wurde später freigelassen und führte die Firma unter dem alten Namen des M. Perennius weiter. Bei den von ihm gestempelten Reliefgefäßen sehen wir einesteils die schon früher in der Fabrik gebrauchten Gefäßformen und Darstellungen, andernteils neue Formen und Figurenkreise. Doch können [197] sich seine Darstellungen an künstlerischem Reiz nicht mit den besten der Fabrik, die sich an den Namen Cerdo anschließen, messen; mit ihm beginnt vielmehr der Verfall der Fabrik, der nicht mehr aufzuhalten ist. Ihm Bonn. Jahrb. CII (1898) 116. Hähnle Arretinische Reliefkeramik (Diss. Tübingen 1915) 11. 18. 29f. 33ff. 37. CIL XI 6700, 451. II 4971, 2. 9. X 8055, 11. 8056, 269. XV 5422.