RE:Calestrius 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XIV (1974), Sp. [S_XIV 84]–85
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|84|85|Calestrius 4|[[REAutor]]|RE:Calestrius 4}}        
[Der Artikel „Calestrius 4“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XIV) wird im Jahr 2110 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XIV Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

4) T. Calestrius Tiro Orbius Speratus. Sein voller Name ist nur in einer Inschrift aus Cestrus in Kilikien erhalten, Bean-Mitford a. O. 161f. nr. 166 b. Weder das Cognomen Speratus noch das Gentile Orbius sind bisher in der senatorischen Nomenklatur bezeugt. etc. etc.