RE:Chersonesos 12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2253
Knidos in der Wikipedia
Knidos in Wikidata
Knidos im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2253||Chersonesos 12|[[REAutor]]|RE:Chersonesos 12}}        

12) Nach Strab. XIV 656. Paus. V 24, 7 eine Stadt auf der knidischen Chersones, der westlichen Hälfte der karischen Ch. Es ist das der Stadtteil von Knidos (s. d.) , der auf dem Inselchen lag. Vgl. A. Boeckh Staatsh. d. Ath.³ III 419. 495. Dass die beiden Teile anfänglich von einander unabhängig waren, beweist dor Umstand, dass jeder von ihnen φόρος an die delisch-attische Bundeskasse zahlte, Köhler Del.-Att. Bund 195, Head Hist. Num. 523.