RE:Claudius 162

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2723
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2723||Claudius 162|[[REAutor]]|RE:Claudius 162}}        

162) Cl(audius?) Gallus, leg(atus ) Augustorum (Marcus und Verus? vgl. Pallu de Lessert Fastes des prov. Afric. I 382ff.) [pro praetore] von Numidien (CIL VIII 2741 = 18126 Lambaesis). Ob Pallu de Lesserts Vermutung richtig ist, dass Cl. nicht den Gentilnamen des Gallus bezeichnet, sondern die Tribus, welcher dieser angehörte, muss vorläufig dahingestellt bleiben.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XII (1970), Sp. [S_XII 156]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|156||Claudius 162|[[REAutor]]|RE:Claudius 162}}        
[Der Artikel „Claudius 162“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XII) wird im Jahr 2053 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XII Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]

162) Claudius Gallus. Durch Ann. épigr. 1957, 123 läßt sich seine numidische Legation in die Zeit um 202/203 festlegen, Thomasson Statth. Nordafr. II 202f. etc. etc.