RE:Deire 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S IX (1962), Sp. [S_IX 24]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S IX|24||Deire 1|[[REAutor]]|RE:Deire 1}}        
[Der Artikel „Deire 1“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S IX) wird im Jahr 2064 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_IX Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]

Deire (Δειρή), nach Strab. XVI 4, 4 Vorgebirge und Ortschaft am Eingang zum Roten Meer (j. Bab el-Mandeb). Dabei werden dort mit hieroglyphischem Text versehene Stelen erwähnt, die natürlich Sesostris zugeschrieben und als Zeichen seines Welteroberungszuges aufgefaßt werden. etc. etc.