RE:Dorotheos 17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Schüler d. Prokopios v. Gaza
Band V,2 (1905) Sp. 1571
Bildergalerie im Original
Register V,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1571||Dorotheos 17|[[REAutor]]|RE:Dorotheos 17}}        

17) Dorotheos, Schüler des Prokopios von Gaza, von diesem dem Iatrosophisten Gessius empfohlen (Procop. ep. 68); nachdem er bei Gessius Unterricht gehabt, kehrte er wieder zu Prokopios (ep. 123) zurück. Die Überschrift Δωροθέῳ über Procop. ep. 78 ist wahrscheinlich fälschlich aus dem Schluss des Briefes erschlossen, in welchem D. als Landsmann des Adressaten, welchem er Reden des Prokopios zu überbringen hat, und als Sohn des Pelagios bezeichnet wird. Nach Procop. ep. 162, wo ihm ein angeklagter Mönch zur Verteidigung empfohlen wird, ist D. Rechtsanwalt geworden. S. noch Procop. ep. 40. 113. 132. 140. K. Seitz Die Schule von Gaza 13. Seine Identität mit dem Presbyter und früheren Philosophen D., von welchem Aeneas von Gaza (ep. 21) Empfehlungen für einen in ein Kloster reisenden Geistlichen verlangt, ist unwahrscheinlich.