RE:Gaba 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,1 (1910), Sp. 409
Gibea in der Wikipedia
GND: 4253483-5
Gibea in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,1|409||Gaba 5|[[REAutor]]|RE:Gaba 5}}        

5) Gibeat Sauls, ebenfalls in Benjamin (Γαβαθ Σαουλ Joseph. bell. Iud. 2, 1[WS 1]; Γαβαθὰ κλἠρου Βενιαμίν, ἔνθα ἠν ὁ οἶκος Σαουλ Euseb. Onom. 246, 56 = Hieron. ebd. 128, 19; Γαβαθα Joseph. ant. VI 4, 6; Γεβαθα ebd. VI 4, 2; Γεβαλ ebd. VI 6, 1; Γαβαων ebd. VI 6, 2; Γαβαα Euseb. Onom. 217, 21). Die Annahme eines solchen zweiten Geba-Gibea in Benjamin (neben G. Nr. 4) wird gefordert durch die Angabe, daß G. eine Grenzfestung von Juda gegen Israel war (I Reg. 15, 22 u. a.), wonach es an der Hauptstraße von Jerusalem nach Norden gelegen haben muß, während G. Nr. 4 östlich davon und tiefer liegt (vgl. auch Iudic. 19, 11ff: G. an der Straße von Bethlehem-Jerusalem nach Norden). Nach Jes. 10, 29 ist es in der Nähe von Rama zu suchen (ebenso Euseb. Onom. 217, 1), nach Joseph. ant. V 2, 8 lag es 20 Stadien, nach bell. Iud. 2, 1 30 Stadien nördlich von Jerusalem. Das stimmt zu dem heutigen Tell el-Ful, einem künstlichen Hügel etwa in der Mitte zwischen Jerusalem und er-Rām (Rama). Robinson Bibliotheca sacra 1844, 598ff. Valentiner in ZDMG XII 161f. Baedeker Palästina⁶ 185f.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Flavius Josephus, bellum Iudaicum V 2, 1