RE:Metapa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XV,2 (1932), Sp. [1932 1325]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XV,2|1325||Metapa|[[REAutor]]|RE:Metapa}}        

Metapa, Stadt im Westen Aitoliens; nach Steph. Byz. in Akarnanien. Am westlichen Eingang eines schwer gangbaren Engpasses, der durch das Herantreten der Arakynthosberge an die östlichen Ufer der Τριχωνὶς λίμνη gebildet war, etwa 60 Stadien von Thermos entfernt (Polyb. V 7, 8f. Bursian Geogr. Gr. I 136). Nach Polyb. V 13, 8 von Philipp III. (V.) von Makedonien zerstört.

Über die (abzulehnende) Identifikation mit Messapioi s. d. und Oldfather Amer. J. of Arch. XXIII 405, der dazu neigt, die Lage von M. bei Daphnias, zwischen Bourlesa und Kapsorachi anzusetzen. Vgl. Sotiriades Ἐφημ. ἀρχ. 1900, 164. Romaios Arch. Delt. II (1916) 45. Ein Δαμόκριτος Μετάπιος in einer delphischen Hieromnemonenliste ums J. 215, Syll. 539 A 7 (o. Bd. IV S. 2689).