RE:Petitaros

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIX,1 (1937), Sp. [1937 1153]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIX,1|1153||Petitaros|[[REAutor]]|RE:Petitaros}}        

Petitaros (Petitarus Liv. XLIII 22), Fluß in Aitolien. Nur von Livius erwähnt in der Schilderung des Feldzugs des Königs Perseus von Makedonien 170 v. Chr. Woodhouse (Aetolia 79f. 176f.) vermutet als P. den kleinen Fluß Kriekúki im Gebiet der Agraier, der etwa 7 km nördlich von Stratos in den Acheloos mündet, und wendet sich gegen alle andern Annahmen, die für die Bestimmung der Lage des P. vorgebracht worden sind. Vgl. Bursian Geogr. Gr. I 140, wo der heutige Bjákos mit dem P. gleichgesetzt wird.