RE:Sarra 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,1 (1921), Sp. 49
Sara (Erzmutter) in der Wikipedia
Sarah in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,1|49||Sarra 2|[[REAutor]]|RE:Sarra 2}}        

2) Häufige Schreibung des Namens der biblischen Sara, z. B. Itin. Hierosol. 599, 11. Venant. Fort. carm. VIII 3, 99. X 2 § 7: vgl. Indices Mon. Germ. Auct. antiquiss. IV 2 p. 125 (Col. I). VIII p. 435 (Col. II) u. a., daher als christlicher Personenname für Frauen gebraucht, so in zwei der von Holder Altcelt. Sprachsch. II 1370 angeführten Stellen, Fausti epist. 9: Sarra tua und Inschrift von Poitiers (?): Iustina quem (=quam) peperit Sarra, wo also kein keltischer, sondern ein biblisch-hebräischer Name vorliegt.