RE:Sergius 18

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II A,2 (1923), Sp. 1692
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|1692||Sergius 18|[[REAutor]]|RE:Sergius 18}}        

18) M. Sergius, M’. f. Quaestor, ist bekannt aus Varro de l. l. VI 90: Commentarium vetus anquisitionis (vgl. Mommsen Strafr. 164ff.) M. Sergii Mani filii quaestoris, qui capitis accusavit Trogum (vgl. 92: T. Quincti Trogi). Obgleich die Tätigkeit von Quaestoren bei Kapitalklagen nach dem Prozeß des Camillus 358 = 396 nicht bezeugt ist (vgl. Mommsen St.-R. II 538f.), ergibt die Erwähnung von praetores in der Mehrzahl als Terminus post quem für dieses Ladungsformular und somit für S. das J. 512 = 242, das der Einrichtung der zweiten Praetorenstelle.