RE:Tullius 10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VII A,1 (1939), Sp. [VII_A,1 802]–[VII_A,1 803]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII A,1|802|803|Tullius 10|[[REAutor]]|RE:Tullius 10}}        

10) M. Tullius ist in der alten Realencyklopädie unter Berufung auf Val. Max. I 1, 13 und Dionys. IV 62, 4 als der eine der von Tarquinius Priscus zur Bewahrung der Sibyllinischen Bücher bestellten Duumvirn verzeichnet. Der Name lautet in den Hss. beider Autoren vielmehr M. Atilius und wird in den neueren Ausgaben nur in dieser Form gegeben. Weil aber die Persönlichkeit unter [803] den Atiliern o. Bd. II S. 2077 fehlt, so sei wenigstens hier der Hinweis auf sie wiederholt, aber mit der Warnung davor, einen Beleg für das Alter des Namens T. in jenen Zeugnissen zu suchen. Zu der Erzählung von diesem M. Atilius übrigens o. Bd. XIX S. 1230, 45ff., auch IV A S. 2386, 4ff.