Seite:Lieder und Balladenbuch-Strodtmann-1862.djvu/223

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Lady Clare.

Lord Ronald warb um Lady Clare,
Ihr Abschied war nicht kalt, fürwahr;
Lord Ronald, ihr Vetter, liebte sie sehr,
Und morgen gehn sie zum Altar.

5
„Er liebt mich nicht um meinen Stand,

Noch um Wälder und Felder ringsumher;
Er liebt mich, weil er mich würdig fand,
Und Das ist gut,“ sprach Lady Clare.

Alice, die Amme, trat herein,

10
Sprach: „Wer verließ so eben dich?“

„Es war mein Vetter,“ sprach Lady Clare,
„Und morgen führt er zum Altar mich.“

Alice, die Amme sprach: „Gottlob,
Dass so gut es sich wendet von Ungefähr!

15
Lord Ronald ist Erbe all deines Guts,

Und du bist nicht die Lady Clare.“