Seite:Lieder und Balladenbuch-Strodtmann-1862.djvu/74

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

     Getröstet geh’ ich fort von deinem Grab,
Von Hoffnung halb, und halb von Schmerz entfacht.
 Die Zeit, die Gott mir gab,
 Ist kurz, und schwer der Streit –

65
     Doch jedem Siege steht ein Kranz bereit.

Noch fließt der Born, dess Wasser dich getränkt;
     Viel’ Siegernamen fasst des Himmels Buch,
Bevor der Herr es schließt – auch uns geschenkt
Ist jede Wehr, die dich zum Siege trug.